Regulärer Preis: 16,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Wir schreiben das Jahr 2031: Staatsfeminismus, Mega-Hitzewellen, Wirbelstürme, Endzeitstimmung und ein 50-jähriges Klassentreffen in der Hamburger Vorortkneipe "Ehrlich". Dank der Verjüngungspille Ephebo, der auch Sebastian Bürger sein gutes Aussehen verdankt, ein ganz besonderes Klassentreffen. Die Schulkameraden im besten Rentenalter sehen alle wieder aus wie Zwanzig- bis Dreißigjährige, und als Sebastian seine heimliche Jugendliebe Elli trifft, ist es um ihn geschehen.
Alles könnte so schön sein, wäre da nicht Sebastians Frau, die ehemalige Ministerin für Umwelt, Naturschutz, Kraftwerkstilllegung und Atommüllentsorgung, die er seit zwei Jahren in seinem Keller gefangen hält...
©2016 Kiepenheuer & Witsch (P)2016 tacheles! / ROOF Music

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    35
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    4

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    47
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    31
  • 4 Sterne
    22
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    5
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sensationell gut! Unterhaltsam von der ersten...

...bis zur letzten Minute. Eine deutsche Dystopie, voll subtilem Humor. Dennoch stimmt die Realitätsnähe der beschriebenen, nahen Endzeit auch nachdenklich.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Stellenweise gähnende Langeweile

Viele Themen werden angekratzt, die alle für sich alleine so wichtig sind,das man daraus hätte einige Bücher schreiben können.So bleibt die Geschichte jedoch ziemlich oberflächlich und verliert sich in zu viele Nebenschauplätze,dass man am Ende gar nicht mehr weiß, was war eigentlich der Hauptschauplatz?Ein Glück, dass es den Sprecher gab, dessen Stimme ich gerne gelauscht habe.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tolles Buch %

% mit nur allzu realistischer Zukunftsvision. Packend von Anfang an - und obwohl er sehr böse ist, habe ich mich gelegentlich dabei ertappt, mit dem protagonisten mitzufiebern und auf seiner seite zu stehen. absurd eigentlich!

schriftstellerische meisterleistung, oft sehr grausam, tolle sexszene! :)

zum glück habe ich die negativen bewertungen hier vorher nicht gelesen, weil es mir eine bekannte empfohlen hat - ich hätte sonst was verpasst!

top empfehlung!!!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Macht ist keine Liebe

Das Buch stand schon lange auf meiner Leseliste. Es nun von Charly Hübner vorgelesen zu bekommen war ein besonderes Erlebnis.

MACHT habe ich in einem Rutsch gehört. Es ist natürlich sehr überzeichnet, dennoch: mich hat die Geschichte nicht losgelassen. Natürlich ist die Geschichte sehr überzeichnet, spielt in der Zukunft und die Menschheit bewegt sich auf einen Weltuntergang zu. Für mich ergab sich bei diesen Schilderungen oft die Möglichkeit, nach den atmosphärisch dichten Momenten der Begegnungen von Christine und Sebastian voller Sadismus Frauen gegenüber, Luft zu holen. Ich kann es, wie auch die anderen Bücher von Karen Duve, sehr empfehlen!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Sprecher toll, Geschichte oll

Das von der Autorin entworfene Zukunftsszenario ist sehr unterhaltsam. Der Teil der Geschichte, in dem es um die entführte Frau geht, weiß auch noch zu begeistern. Doch im letzten Drittel des Buches werden viele Seitenstränge der Erzählung abgehandelt, die weder interessant noch nachvollziehbar sind. Von diesem Buch bleibt nur das nicht enden wollende Wettern gegen den Feminismus hängen. Es beginnt so gut und endet nur enttäuschend.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

überdreht und geschmacklos


besser als 50 shades of grey;-)
Hatte mehr erwartet da mir andere Bücher der Autorin gefallen haben.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

naja

ebenso naja und dann eben bis es fünf zehn Wörter sind zwölf dreizehn vierzehn fünfzehn

2 von 29 Hörern fanden diese Rezension hilfreich