Regulärer Preis: 16,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Es sieht nach einem jener Routinefälle aus, mit denen sich Privatdetektiv Aalbert im Rhein-Herne-Kanal bequem unter Wasser halten kann: Er soll die Schwester seines Klienten aufspüren, die mit einem Heiratsschwindler durchgebrannt ist. Doch mit der Erledigung dieses simplen Auftrags gerät Aalbert in einen Schlamassel ungeahnten Ausmaßes.

Er stört die Kreise eines Prostituiertenrings, wird in die Suche nach einer antiken Jadekette verwickelt, und bekommt es wieder mit dem Dicken Fisch und seiner Bande zu tun. Als die Liste der Fische, die tot auf der Strecke bleiben, immer länger wird, wird es auch für Aalbert richtig eng.

©2009 RADIOROPA Hörbuch, Division of TechniSat (P)2009 Lindhardt og Ringhof

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    9
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gewöhnungsbedürftig

Wie meine Überschrift sagt, ist das Buch nicht ganz alltäglich. Der Schreibstil von Klimmek hatte mir bei "Wie die Fliegen" super gefallen und daher kaufte ich ohne nachzudenken dieses Buch auch. Der hintersinnige Humor, die Story mit vielen Wendungen waren hier wieder sehr gelungen, aber mit dieser Fischwelt konnte ich mich bis zum Ende nicht anfreunden. Sicher Geschmackssache, Ingo Naujoks dagegen als Sprecher war grandios.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • NU
  • 26.08.2012

Zuviele Fische.....

....für mich. Nach 2 Anläufen und 40 Minuten habe ich aufgegeben. Ich fand einfach keinen Zugang zu der Geschichte. Die durchaus originelle Idee, die Handlung komplett unter Wasser zu verlegen, funktioniert bei mir nicht. Ich bin einfach kein Fan von Hardboiled-Crime-Fiction und dieses Hörbuch wimmelt nur so von Anspielungen und Zitaten ("Fische tragen keine Karos"). Für Freunde des Genres wird die gut von Ingo Naujoks gelesene Geschichte sicher funktionieren. Statt dessen empfehle ich "Wie die Fliegen" vom selben Autor – politisch unkorrekt und sarkastisch, da kommt Freude auf. Ich vergebe zwei Sterne für Aalbert, je vier für Naujoks und Klimmek, ergibt drei Gesamt-Sterne.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Aruula
  • Deutschland
  • 29.03.2011

O !!!!!!!!!!!

Dieser Krimi ist einfach fischidabel! Um es in diesem Jargon auszudrücken. Er nimmt Irrungen und Wirrungen eines Röhrenwurmsystems an und bewegt sich fließend auf ein sehr überraschendes, wenn auch aalglattes Ende zu! Irgendwelche Ähnlichkeiten mit Bond, Poirot, dem Paten oder gar Derrick Filmen sind fisch erfunden und fisch zufällig;-)))))
Also wer Sushi liebt sollte hier hemmungslos reinhören!!!

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich