Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 12,95 € kaufen

Für 12,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ist die Kritik an die etablierten Medien berechtigt oder Paranoia á la "Lügenpresse"? Die etablierten Medien stecken in einer massiven Glaubwürdigkeitskrise. Teile des Publikums proben den Aufstand, öffentliche und veröffentlichte Meinung driften auseinander. Nicht nur hierzulande, auch in vielen Ländern geraten die angeblichen Leitmedien unter Beschuss. Stein des Anstoßes sind die Inhalte - Stichwort "Lügenpresse".

    Doch sind Lügen wirklich das Problem? Ulrich Teusch stellt zwei andere, weit gravierendere Faktoren ins Zentrum seiner Analyse: die Unterdrückung wesentlicher Informationen und das Messen mit zweierlei Maß. Beide Defizite sind in unserem Mediensystem strukturell verankert. Wenn sich daran nichts ändert, wird sich das Siechtum der Mainstreammedien fortsetzen. Und der Journalismus, wie wir ihn kannten, wird bald der Vergangenheit angehören.

    ©2018 ABOD Verlag (P)2018 Westend Verlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Lückenpresse

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      35
    • 4 Sterne
      9
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      40
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      33
    • 4 Sterne
      6
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sensibilisierend

    Nachrichten und Meldungen kritisch aufnehmen, ist einfach gesagt, aber nach diesem Buch sicher leichter möglich!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein wichtiger Denkanstoß

    Teuschs Buch ist, trotz oder grade wegen des sehr negativen Bildes der Lage, ein wichtiger Beitrag zur Medienkritik. Vielleicht ist manchmal viel Schwarzmalerei und ein wenig düsteres Raunen am Werk, aber die Ansätze, Beispiele und Analysen von Teusch sind nicht von der Hand zu weisen. Der sehr negative Tenor mag auch etwas Verkaufe sein, was man dem Autor nicht zu negativ auslegen kann, da hier vieles gesagt wird, was in der Bevölkerung Gehör finden sollte. Allein schon der Titel gibt einem endlich ein Wort an die Hand, was nicht toxisch daher kommt, wie "Lügenpresse". Jeder aufrechte Verteidiger von Pressefreiheit und den deutschen Medien sollte dieses Buch einmal konsultieren, allein schon um zu wissen, von Stolperfallen und Leichen im Keller liegen. Ich habe nach der Lektüre nicht aufgehört, Mainstreammedien zu konsumieren, tue dies aber jetzt wohl bewusster. Allerdings gehe ich mit gleichem kritischem Blick auf alle sog. Alternativmedien zu, denn auch hier sind ja Menschen am Werk, mit Interessen, Ideologien und Biases.

    2 Leute fanden das hilfreich