Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Was unterscheidet Mensch und Maschine?

    Die 17-jährige Eve kann sich gerade so mit Roboterkämpfen über Wasser halten - bis sie vernichtend geschlagen wird und auch das letzte Geld verliert. Auf der Suche nach einem Ausweg findet sie Ezekiel, ein Lifelike-Androide, die wegen ihrer Ähnlichkeit zu Menschen und überlegenen Kampfkunst verboten sind. Unerklärlicherweise vertraut sie ihm, obwohl seine Behauptungen ihr gesamtes Leben infrage stellen. Eve bricht in die Wüste aus schwarzem Glas auf, um die Wahrheit über ihre Vergangenheit und sich selbst herauszufinden. Aber manche Geheimnisse sollten besser ungelüftet bleiben...

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2018 / 2021 Jay Kristoff / dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, München (P)2021 Aktive Musik Verlagsgesellschaft mbH, Dortmund

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Lifelike

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      41
    • 4 Sterne
      14
    • 3 Sterne
      8
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      44
    • 4 Sterne
      8
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      37
    • 4 Sterne
      15
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    wow …..gleich im Anschluss noch einmal gehört

    Als erstes dickes Lob an die Sprecherin. Trotz des hohen Sprechtempo, dass der hochspannende Action geschuldet ist, stellt sie die Protagonisten gut da. Die Geschichte und die Sprecherin haben mich in den Bann gezogen. Wer mehr über den Inhalt erfahren möchte, solle die Rezensionen bei Amazon lesen. Ich bin auf die Fortsetzung gespannt, aber ich weiß nicht, ob sie mir gefällt.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Leben oder Technik - Streich das!

    Jay Kristoff nimmt einen mit in eine Welt, in der Technik und Leben gemeinsam existieren und doch so unterschiedlich behandelt werden.
    Offenbarung und Geheimnis. Was ist real, was künstlich? Sind Grenzen für Emotionen logisch?
    Bei der abenteuerlichen Beantwortung dieser Fragen kommen einem Gedanken, die weit über das entweder oder hinaus gehen.
    Eine beginnende Reise, welche die Grenzen von wahr und falsch neu zu definieren scheint.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wow

    Auch wenn die Story klar ist, wirken anfangs die Stilmittel und Anspielungen etwas wirr, aber das richtet sich.

    Manche Teile sind vorhersehbar, andere aber auch komplett überraschend.

    Ein kleines Manko ist die gezeichnete Welt die ich für wenig realistisch halte (Natur ist überlebensfähiger als der Mensch; große Konzerne haben selten nur ein Geschäftsfeld), aber das ist ja für die Geschichte irrelevant.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gute Unterhaltung

    Interessante Idee, gut gesprochen und generell unterhaltsam. Etwas viel Kitsch und sehr vorhersehbar, aber eine nette Unterhaltung

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • IO
    • 15.11.2021

    War nicht so gut, wie ich es gewünscht hätte

    Die Geschichte ist zwar rasant, aber genau dadurch langweilig.
    Es ist eine Aneinanderreihung von Kampfszenen, Verfolgungsjagden und Prügeleien (gefühlt in jedem Kapitel), dargebracht in gewohnt derber Schreibweise von Jay Kristoff. Normalerweise finde ich seine Plots sehr erfrischend und auch überraschend, aber diesem Buch konnte ich nur wenig Überraschungen abgewinnen, es war fast etwas lieblos geschrieben.

    Ich bin überdies zu dem Schluss gekommen: Er ist kein Schriftsteller der sich für Hörbücher eignet.

    Yesim Meisheit habe ich mir wahrscheinlich übergehört, denn ihre Erzählweise und ihr Stimm-Repertoire haben mich zu sehr an "Hidden Legacy" und andere HB-Vertonungen von ihr erinnert, sodass ich bei den Stimm-Interpretationen, Protagonisten aus anderen Büchern vor mir sah.
    Insgesamt gebe ich dem Buch und Yesim nur Schulnote drei.
    ---
    Eve, 17, mit einigen Ersatzteilen im Leib, hat einiges hinter sich und in den Kampfkuppeln, in denen sie durch "Schrotten" von (Kampf)Robotern vor Publikum, ihren Lebensunterhalt verdient, auch einiges vor sich.
    Als sie durch vermeintlich reine Willenskraft, einen übermächtigen Gegner schlägt, wird sie als 'abartige' abgestempelt und muss in die dystopiesche Welt, die der Autor erschaffen hat, fliehen. Ihr kleines Spektakel in der Kampfarena hat nicht nur Aufmerksamkeit in den Machtriege der Gesellschaft hervorgerufen, sondern auch einen alten Gegner.
    Da Eve sich aber ihrer Vergangenheit nicht bewusst ist, muss sie es auf die harte Tour lernen.
    Auf ihrem Weg in ihre eigene Vergangenheit, werden sie und ihre 'allerbeste' Lemon in etliche Kämpfe (Gemetzel inklusive) verwickelt, die sie dank des Androiden Ezekiel überleben. In einem Showdown lernt Eve nicht nur ihre Mitstreiter Ezekiel und Lemon wirklich (und von einer anderen Seiten) kennen, sondern auch sich selbst.


    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    ich komm mit der Stimme leider nicht klar.

    Story und Charaktere sind gut, die Stimme und Art des Lesens lässt mich leider nicht eintauchen, schade.....