Jetzt kostenlos testen

Life

Sprecher: Stephan Remmler
Spieldauer: 6 Std. und 40 Min.
4 out of 5 stars (185 Bewertungen)
Regulärer Preis: 10,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Bei den Rolling Stones erschuf Keith Richards die Songs, die die Welt veränderten. Sein Leben ist purer Rock'n'Roll. Jetzt endlich erzählt er selbst seine atemberaubende Geschichte inmitten eines "crossfire hurricane". Und er tut dies mit einer entwaffnenden Ehrlichkeit, die bis heute sein Markenzeichen geblieben ist.

Die Geschichte, auf die wir alle gewartet haben - unverwechselbar, kompromisslos und authentisch: Wie er als Kind in England die Platten von Chuck Berry und Muddy Waters rauf und runter hörte. Wie er Gitarre lernte und mit Mick Jagger und Brian Jones die bis heute größte Rockband aller Zeiten gründete - die Rolling Stones.

Er berichtet von dem frühen Ruhm und den berüchtigten Drogen-Razzien, die ihm sein Image als ewiger Rebell und Volksheld einbrachten. Wie er die unsterblichen Riffs zu Songs wie "Jumpin' Jack Flash" oder "Honky Tonk Women" erfand. Die Beziehung mit Anita Pallenberg und der tragische Tod von Brian Jones. Die Flucht vor der Steuerfahndung nach Frankreich, die legendären Konzerte und Tourneen in den USA. Isolation und Sucht. Die Liebe zu Patti Hansen. Streitereien mit Mick Jagger und die anschließende Versöhnung. Heirat, Familie, die Soloalben und die Xpensive Winos - und das, was am Ende bleibt.

©2010 Wilhelm Heyne Verlag (P)2010 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    81
  • 4 Sterne
    50
  • 3 Sterne
    28
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    12

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    46
  • 4 Sterne
    22
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    6

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    52
  • 4 Sterne
    22
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Guter Sprecher, aber Story gekürzt

Der Sprecher passt sehr gut. Schade, dass das Buch auf Deutsch hier nur gekürzt erhältlich ist. Die Story geht im Original ca. 20 Stunden. Ein Buch über die Hälfte zu kürzen ist schon fast kriminell. So muss ich mir das Buch doch kaufen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Keith muss man gehört haben!

Aber eben nicht Stephan Remmler. Der hätte besser auch geschrieben als gesprochen. Also entweder das Buch lesen oder das englische Hörbuch kaufen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Warum?

Das Buch ist toll. Ich meine, natürlich kann sich ein Rockstar vom Format eines Keith Richards einen Ghostwriter leisten und der hat hier ganz vorzügliche Arbeit geliefert. Man bekommt einen guten Einblick, wie es war, als Kriegskind aufzuwachsen - ein Zustand, der dem einen oder anderen Deutschen ja nicht ganz fremd ist. Auch die Bandgeschichte wird eindrücklich beschrieben. Aber nun komme ich zu meiner Überschrift: WARUM Stephan Remmler? Weil er mal Musik gemacht hat? Der Mann kann leider noch nicht mal deutlich sprechen, also warum bitte darf er ein Buch vertonen? Mit einem professionellen Sprecher, der einen Hauch Ahnung von Akzentuierung hat, hätte ich 5 Sterne gegeben, aber so gebe ich nur 3 und die sind nur für das Buch selbst.

10 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Kommt nicht ans Original heran

Stefan Remmler gibt sich Mühe die Stimmungen zu vermitteln. Wer das Original gehört hat, stellt gleich fest, dass Johnny Depp, Keith und Joe Hurley es besser können. Das Original ist 23 Std die gekürzte Version knapp 7h. Aber als Stones-Fan ein muss. Das Buch ist Weltklasse. Was für ein Leben!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Kürzung nicht wirklich gelungen

Also zunächst mal - die Biographie ist Weltklasse. Wenn jemand auf so ein exzessives und aufregendes Leben zurückblicken kann wie Keith Richards, dann ist es einfach legitim dies in einer Biographie niederzuschreiben bzw. schreiben zu lassen. Er lässt auch nichts aus und geht schonungslos offen mit seiner Drogenkarriere um. Inhaltlich also fünf Sterne. Abzug gibt es für zwei Dinge: einmal finde ich Kürzung des Hörbuchs nicht wirklich gelungen. Beim Hören hat man immer wieder das Gefühl - da fehlt jetzt was. Es ist so, als ob Richards beim Erzählen einfach einen Blackout hätte und den Faden an einer völlig anderen Stelle wieder aufgreift.
Dann konnte ich mich nicht wirklich mit Stefan Remmler als Sprecher anfreunden. Ok - so schnoddrig stellt man sich auch Richards vielleicht vor. Aber insgesamt geht Remmler einem beim längeren Zuhören dann doch auf den Nerv.
Auch wenn ich selbst nicht unmittelbar mit den Stones groß geworden bin (etwa 15 Jahre zu spät gekommen), haben sie mich doch begeistert und ich habe sie einmal auch Live erleben können. Sie gehören einfach zu den ganz Großen der Musikszene und haben nicht nur eine Generation mitgeprägt. Deshalb war es für mich sehr interessant, mit der Biographie von Keith Richards auch einmal hinter die Kulissen zu blicken. Insgesamt also eine Empfehlung für dieses Hörbuch.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Mal eine Biografie mit Daseinsberechtigung!

Wenn einer die Berechtigung hat eine Biografie zu schreiben, dann Keith Richards!
Der Mann hat im Gegensatz zu vielen Anderen, die uns mit ihren Lebensgeschichten "beglücken", wenigstens was zu erzählen. Ok, hauptsächlich gehts um Musik, Affairen und Drogen, aber wer hat denn hier was anderes erwartet?? Sehr interessant und aufschlussreich werden auch die zwischenmenschlichen Beziehungen der Stones untereinander (z.B zu Brian Jones) geschildert. Stephan Remmler ist bestimmt nicht der beste Sprecher, aber das ist Keith nach seiner Drogenkarriere wahrscheinlich auch nicht und deswegen wirkt das Ganze irgendwie authentisch. Insgesamt ein kurzweiliges Hörvergnügen, wenn man sich für die Stones und deren Hintergründe interessiert. Schade, dass dieses Hörbuch gekürzt wurde.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • luettche
  • Mainz, Deutschland
  • 12.07.2011

Darum

Ich muss hier mal eine Lanze für Stefan Remmler brechen. Der Mann liest das Buch genau so, wie Keith Richards Gitarre spielt. Ich hatte beim Hören immer das Gefühl Keith Richards selbst zuzuhören.
Mir hat es sehr gut gefallen und das Drogen in diesem 'Life' eine Rolle spielen war ja wohl vor dem Hören klar.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Zu viel gekürzt, was würzt!

Keith freut sich jeden Morgen, dass er noch lebt. Man muss sich wundern, dass er sich an die vielen Personen ond Lokaltäten noch so gut erinnern kann. Für mich werden unendlich viele Jugenderinnerungen aufgefrischt!
Leider liest Stefan Remmler nicht wirklich spannend und leider, leider ist das Buch gnadenlos zusammengestrichen! Lest das Original, es ist um Klassen besser!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Double speed

Obwohl ich kein "Rolling Stones"-Fan bin, finde ich die Hintergründe sehr interessant und gut erzählt - hörenswert. Die Stimme von Stephan Remmler empfand ich gar nicht so über; aber vielleicht liegt das daran, dass ich in 2x-Geschwindigkeit gehört habe (entspricht 2/3 der normalen Hördauer).

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Ingeborg
  • Bissingen, Deutschland
  • 09.12.2010

Das ist Keith

So kenne ich keith Richards aus Interviews, immer ein bischen Augenzwinkern.
Er geht ins Detail auch was die Drogen betrifft. Ich habe es in einem durchgehört.
Stefan Remmler trifft als Sprechen den leicht ironischen Ton ganz genau.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich