Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Nayeli ist glücklicher denn je - sie lebt in einer wunderbaren Beziehung mit Ben. Alles scheint perfekt, bis zu dem Augenblick, an dem Maxim, der neue Mann an der Seite ihrer besten Freundin, in ihr Leben platzt. Nayeli kann ihn nicht ausstehen, doch das ändert sich schnell. Was anfänglich nach gegenseitiger Abneigung aussieht, entwickelt sich in einem gemeinsamen Urlaub zu einer verbotenen Affäre mit dramatischen Folgen. Werden Maxim und Nayeli ihre Liebe trotz großer Schuldgefühle retten können?
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2018 Amazon EU S.à r.l. (P)2018 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Leidenschaften

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      72
    • 4 Sterne
      29
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      5
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      76
    • 4 Sterne
      26
    • 3 Sterne
      8
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      69
    • 4 Sterne
      22
    • 3 Sterne
      17
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      6

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geschichte war toll

    an die Sprecherin musste ich mich erst gewöhnen aber dann war es eine tolle Geschichte

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Nayeli. Jedes 3. Wort ist Nayeli

    Das hat mich sooooo genervt.. Ich konnte nicht zuende hören.. Die Sprecherin liest den Maxim in einer Stimmlage, die an einen alternden Schwerenöter erinnert.. Gruselig.. Die Erzähl Perspektive war nicht meine. Nayeli hier, Nayeli da, Nayeli macht dies, Nayeli macht das.
    Die Geschichte hat echt Potenzial, aber das HB hat mich einfach nicht abgeholt

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schlecht geschrieben, schlecht gesprochen

    Dieses Hörbuch hat mich überhaupt nicht überzeugt. Zu Beginn möchte ich aber einräumen, dass es sicher nicht einfach ist, sich an diese Thematik heran zu trauen – zwei Personen, die jeweils in glücklichen Beziehungen sind, betrügen ihre Partner. Aber ich finde, die Autorin ist die Sache total falsch angegangen. So empfand ich es als total unpassend, dass Maxim die Hauptprota Nayeli von Beginn an offensiv anflirtete. Da sie ihn anfangs nicht anziehend fand, wäre es angebracht gewesen, ihm mitzuteilen, dass sein Verhalten unangebracht war. Aber vor allem hätte sie ihrer besten Freundin sagen müssen, dass es ihr neuer Freund wohl nicht ganz so ernst meinte.

    Was mich aber hauptsächlich störte, ist die Art, wie die Autorin schreibt. In einer der Rezensionen habe ich gelesen, das Buch sei wie ein Schulaufsatz. Und daran musste ich immer wieder denken, da mir das auch auffiel. Ich habe lange darüber nachgedacht, woran das liegen könnte. Denn die Geschichte wirkt total oberflächlich. Ich denke, es liegt daran, dass sehr viele Dialoge stattfinden und der Text wenige Beschreibungen beinhaltet.

    Hinzu kam die kaum überzeugende Sprecherin. Ich habe schon viele Bücher gehört, die Alicia Hofer eingesprochen hat, aber diesmal war ich wirklich enttäuscht. Zu Gute halten muss man allerdings, dass es sicher nicht einfach ist, vier Personen, die oftmals gleichzeitig in einer Szene gesprochen werden müssen, mit unterschiedlichen Stimmlagen zu charakterisieren. Aber vor allem Maxim fand ich total schlecht gesprochen. Er wirkte von Anfang an wie ein Lüstling ;)

    Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, das Hörbuch bis zum Schluss anzuhören, um eine objektive Rezension schreiben zu können. Doch nach fast drei Stunden habe ich dann doch das Handtuch geschmissen…