Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 14,95 € kaufen

Für 14,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ausgerechnet während eines romantischen Picknicks mit ihrem Freund Simon wird Lilou Braque zum Tatort eines Mordes gerufen: In einem Weinberg wurde ein Mann mit einer Schrotflinte erschossen. Während Lilou versucht, die Identität des Toten zu klären, entdeckt ihre Freundin Claire im Geheimfach eines antiken Schreibtischs die Besitzurkunde für ein Château aus dem Jahr 1933. Seltsamerweise existiert kein Besitz dieses Namens, und auch zu seinem angeblichen Eigentümer gibt es keinerlei Eintrag. Als Lilou herausfindet, wer der Tote im Weinberg ist, ahnt sie einen ungeheuerlichen Zusammenhang. Gemeinsam mit dem wahren Erben des Château begibt sie sich selbst in Gefahr, um den Mörder zu überführen.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2021 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG (P)2021 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Lavendel-Fluch

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      165
    • 4 Sterne
      57
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      175
    • 4 Sterne
      34
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      128
    • 4 Sterne
      65
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      5

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Interessante Geschichte teils etwas naiv erzählt

    Die Geschichte von der Villa, die einem jüdischen Flüchtling gestohlen wurde ist durchaus interessant. Die Erzählweise basiert teils auf einer guten Recherche, ist aber teils auch naiv. Da ist ein Kommissar, der meist ermittlungstechnisch seiner Praktikantin hinterher hechelt, banale Hinweise werden nicht aufgegriffen. An die besten Romane von Jean Luc Nanalec reicht der Labendel-Krimi nicht heran.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    bissel arg viele Zufälle

    Das Buch wirkt holprig formuliert und bisweilen so zufallsgespickt wie ein Bauerntheater-Stück.
    Der Erzãhler unterstützt die etwas unbedarfte Note der Erzãhlung zweifelsohne.
    Der erste Band war gut, der zweite schon deutlich unleswürdiger. Ich denke, dieser hier ûberzeugt mich davon, dass man nicht alles lesen/ hören muss...

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Netter Krimi

    Es ist ein netter Krimi, bei dem sich nach und nach alle Puzzleteile zusammen fügen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langatmig, etwas langweilig

    Langatmig, etwas langweilig mitunter konnte man die Orientierung verlieren.
    Ich habe mehrfach angesetzt ohne das Buch zu Ende zu hören.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Naja!

    Zugunsten der Autorin gehe ich mal davon aus, dass es sich um einen Cosy-Crime handeln soll. Aber auch in einem Cosy-Crime sollte man die Figuren nicht überzeichnen. Lilou als Anfängerin in ihrem Job, die immer die besten Ideen und den Durchblick hat und der ermittelnde Kommissar als ignorater Trottel sind schon reichlich daneben. Ob ich dieses Hörbuch noch zu Ende bringe, weiß ich nicht. Den nächsten Band werde ich mir auf jeden Fall nicht antun.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • JHM
    • 12.03.2022

    Netter Provence Krimi

    Zum Entspannen, nette Geschichte aus der Provence, mehr Roman als Krimi. Sprecher gut und angenehm. Wer Action sucht wäre damit falsch beraten.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein neuer Teil der charmanten Lavendel-Reihe

    Ein Toter in einem Weinberg. Ein rätselhaftes Dokument in einem alten Schreibtisch. Dies ist der dritte Teil der Lavendel-Reihe, in der sich die junge Kommissar-Anwärterin Lilou in Carpentras auf die Spurensuche begibt. Wie auch die beiden anderen ist er wunderschön erzählt, spannend und es ist interessant, wie der historische Fall mit dem modernen verwoben ist. Den Sprecher finde ich ebenfalls perfekt gewählt. Ich kann die Kritik, die hier geäußert wurde, nicht teilen. Es ist halt ein Wohlfühlkrimi (oder Cosy Crime). Meine Erwartungen daran wurden in jeder Hinsicht erfüllt. Sobald der nächste auf audible erscheint, bin ich wieder dabei.