Jetzt kostenlos testen

Laufen

Autor: Isabel Bogdan
Sprecher: Johanna Wokalek
Spieldauer: 4 Std. und 48 Min.
4.5 out of 5 stars (54 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine Frau glaubt nach einem erschütternden Verlust, am Ende ihrer Kraft zu sein. Dennoch beginnt sie zu laufen. Ihre Runden werden von Woche zu Woche länger - und was als Davonlaufen beginnt, wird schließlich ein Weg zurück ins Leben. Immer an ihrer Seite: ihre Freunde, ihre Wut, ihre Liebe zur Musik und ein Humor, der es mit ihrer Verzweiflung aufnehmen kann.

©2019 Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln (P)2019 Argon Verlag GmbH, Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    13
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    33
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

schön traurig

Ich bin noch ganz benommen von dem Buch...
Da ich "Der Pfau" richtig gut fand, habe ich mir natürlich auch "Laufen" gekauft, allerdings ohne vorher die Buchbesprechungen zu lesen, und so traf mich die Kraft dieses emotionsgeladenen kleinen Buches mit voller Wucht.

"Laufen ist super. So schön stumpf. Man muss gar nicht denken."

Es geht ums Laufen, nein eigentlich geht es darum, dass die Hauptfigur, die namenslos bleibt, versucht, den Suizid ihres Mannes zu bewältigen. Der Leser verfolgt diesen Prozess per innerem Dialog beim Joggen, Gedankenströmen der Läuferin, die einen richtig fesseln. Man leidet mit, wenn die Hauptfigur keucht, weil alles weh tut oder sie nicht mehr kann; ich weiß gar nicht, wie oft der Satz "Ich kann nicht mehr" wiederholt wird, aber es ist klar, dass er sich nicht nur aufs Laufen bezieht, sondern auch um die Trauerbewältigung.

Es geht im wahrsten Sinne des Wortes ums Freilaufen von Trauer, um die verschiedenen Stadien, vom Weinen und dem Versuch das eigene Leben neu zu ordnen, über Wut, Scham, Schuldgefühlen und die Frage, ob man nach so einem Schicksalsschlag das Leben noch genießen darf.

"Laufen" ist ein Buch, bei dem man weinen aber auch lachen muss (krasser Humor!), ein Hoch auf das Laufen, die besten Freunde, die Musik und das Leben selbst. ich hoffe sehr, dass bei allen Trauernden die Hornhaut auf der Seele dicker wird.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Es fehlen einem die Worte

Unglaublich schön und zugleich unglaublich traurig. Tiefgründig, authentisch, intelligent, empfindsam, liebevoll, - schön und gleichzeitig traurig.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Trauerlauf

Ganz anders als erwartet. Ich wollte eine neue Motivation zum Laufen, aber dieses Thema war eher nebensächlich. Sie beschreibt die Zeit nach dem Selbstmord ihres depressiven Freundes, den sie nebenbei betrogen hat. Merkwürdige Liebe. Wie dem auch sei, viele Szenen waren unglaublich gut geschrieben. Ich habe vieles selber erlebt und daher war diese Geschichte ziemlich hart für mich. Mein Sohn hat sich vor 3 Jahren im Alter von 20 Jahren aufgehäuft.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

wenn man depressiv werden möchte

kein Buch für mich...hat mich irgendwie heruntergezogen...nicht unbedingt zum Laufen motiviert...schade...aber das Buch wird entfernt...Fehlkauf