Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die attraktive Lady Susan sorgt für Aufregung in der Gesellschaft: Frisch verwitwet, kokettiert sie bereits wieder mit ihren Verehrern. Um den Gerüchten über angebliche Affären zu entgehen, zieht sie sich auf das Anwesen ihres Schwagers zurück. Dort kann sie ihren Plan in Ruhe weiterverfolgen: einen neuen wohlhabenden Ehemann zu finden. Objekt ihrer Begierde ist der adrette Reginald DeCourcy, der jüngere Bruder ihrer Schwägerin. Doch als eines Tages ihre Tochter Frederica auftaucht, geraten Lady Susans Pläne in Gefahr.
    ©2011 Philipp Reclam jun. GmbH & Co. KG, Stuttgart. Übersetzung von Ursula Grawe und Christian Grawe (P)2017 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Lady Susan

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      56
    • 4 Sterne
      19
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      66
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      41
    • 4 Sterne
      15
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Lady Susan ....endlich

    Darf man als Erwachsener und als Mann wie ein Groupie aufkreischen? Falls nicht tut es mir leid. Als absoluter Jane Austen Fan, der alle Hörbücher, die Eva Mattes so wunderbar spricht, rauf und runter hört - kann ich nur einfach in Begeisterung verfallen.

    Eva Mattes interpretiert wieder auf ihre unvergleichliche Art diesen Roman, dass man einfach nicht aufhören kann.

    Lady Susan, dieser herrlich böse Briefroman, der so lange als "Stiefkind" galt und neben den großen Romanen nahezu vernachlässigt wurde - endlich als vollständige deutsche Lesung noch dazu in der besten Grawe Übersetzung . Wohl war vielleicht auch die wunderbare Verfilmung mit Kate Beckingsale ein Grund diese Lesung in Auftrag zu geben und damit ist ein wunderschönes Stück Hörliteratur zu schaffen.

    Danke Argon-Verlag und vielen Dank Audible!

    24 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Jane Austen Bestes

    Großartig geschrieben und noch besser gelesen.
    Eva Mates macht dieses Buch erst zu einem Grössen Genuss.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Psychologie einer falschen Schlange

    Sehr kurzweilige Darstellung der unterschiedlichen Charaktere durch deren fiktiven Briefwechsel. Dabei erlangt man Einblicke in die Psyche und die Strategie einer eigentlich nur verachtenswerten, falschen Person. Alles in allem sehr amüsant.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Für mich keine Empfehlung.

    Eva Mattis liest wie immer wunderbar!!!
    Ich habe dieses Buch um die 4 mal angefangen und immer sofort abgebrochen. Mit dem fünften Versuch - mich gezwungen es fertig zu hören. Fazit: Nein ich mag es nicht. Jane Austen's schwächstes Buch für mich keine kauf Empfehlung.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Briefroman

    Ich finde sonst so überhaupt nichts an dieser Textform, habe mir aber die sprachliche Gewandheit in diesem Fall immer und immer wieder wieder auf der Zunge zergehen lassen müssen.
    Ich bin ein Sprachfreak, lese aus nahezu allen Genres, bedauere gelegentlich, wenn es mir zu blutig oder schaurig wird, aber ob Fantasy oder Jugendbuch - egal! Hauptsache liebevoll, treffsicher formuliert und übersetzt. Lady Susan rangiert da ganz oben. Hervorragend gelesen von Eva Mattes.
    Wer sich also mit dieser Form des Briefe Hin und Hers anfreunden kann wird hier genussvoll schwelgen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Grossartig..

    .. Gelesen von Eva Mattes.. Ein Genuss! Jane Austen ist doch immer wieder schön..

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Ein Durcheinander und keine flüssige Geschichte

    Die Geschichte besteht aus Briefen die zwischen vielen Personen hin und her geschrieben werden.
    Leider war es nicht mein Stil von Geschichten, den ich sonst so gerne von dieser Schriftstellerin mag.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Echt Austen...

    Man wird schon ab dem zweiten Brief in die Geschehnisse "hineingezogen" . Zugegebenermaßen habe ich es erst beim zweiten Anhören erst richtig genossen, da mir dann alle Charaktere bekannt waren und ich auch die leisen Zwischentöne der Korrespondenz achten konnte. Kurzweilig und amüsant bis zum Schluss...

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    war nicht meins

    Habe mir etwas anderes darunter vorgestellt. Eine richtig schöne Geschichte. Aber nicht nur Briefe welche hin und her geschrieben wurden

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Wer ist verrückt

    Ist Lady Susan verrückt oder sind es die Anderen? Eine Welt, in der so eine Frau ungestraft, ja bewundert, herumlaufen darf, hat etwas morbides, falsch geregeltes, blindes.
    Es ist faszinierend wie selbstverständlich Susan glaubt so handeln und denken zu dürfen. Sie glaubt sich selbst absolut und gestattet es der Welt, nach ihren Regeln, um sie herum zu leben, solange die Welt ihre Machenschaften nicht stört.
    Wenn doch, geht sie eben woanders hin. Niemals stellt sie ihr eigenes Wollen in Frage. Elend Anderer belächelt sie, erkennt sie als Schwäche. Ihre Werkzeuge sind Klugheit, ausgeprägtes Kommunikationsgeschick, Schönheit und eine Unverfrorenheit die Ihresgleichen sucht.
    Jan Austen hat diese Briefe genial in Szene gesetzt und die Charaktere klar herausgearbeitet. Einfach lesens oder hörenswert. Ich liebe dieses Buch, es erzählt zwischen den Zeilen so viel mehr.