Jetzt kostenlos testen

Kurs auf Spaniens Küste

Die Jack-Aubrey-Serie 1
Sprecher: Johannes Steck
Serie: Die Jack-Aubrey-Serie, Titel 1
Spieldauer: 15 Std. und 11 Min.
4.5 out of 5 stars (117 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Leutnant, später Kapitänleutnant Jack Aubrey, Seemann und Offizier, der das Befehlen gewohnt ist und Dr. Stephen Maturin, der schmächtige Zweifler und Kritiker mit sozialem Gewissen, lernen sich auf Menorca kennen. Sie spielen Geige und Cello, was sie verbindet. Es entwickelt sich trotz aller Gegensätzlichkeit Achtung und schließlich Freundschaft - die auch Streitereien und Meinungsverschiedenheiten überdauert. Gewürzt ist das alles mit feinem britischen Humor. 

Jack Aubrey erhält sein erstes Kommando, die recht kleine und alte Kanonen-Brigg Sophie mit zwei Masten und 14 Kanonen. Er ist ein außergewöhnlich guter Seemann und taktisch sehr versiert; neben Ehre und Beförderung möchte er auch gute Prisen erbeuten, an deren Wert damals Offiziere und die Mannschaft beteiligt wurden. An Land allerdings ist er ungeschickt und bereitet sich dadurch selbst viele Probleme. Oft, aber nicht immer, kann Maturin helfend eingreifen.

©2011 Kuebler Verlag (P)2011 Kuebler Verlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    88
  • 4 Sterne
    25
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    95
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    76
  • 4 Sterne
    31
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Abenteuer und Freundschaft erleben.

Habe bereits 17 Bücher dieser Reihe gelesen und genieße es, dabei zu sein. Die hervorragend beschriebenen Charakter könnte man beinah als meine Freunde sehen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein gelungener Anfang

Nachdem erst mit Teil 3 begonnen hatte, habe ich nun erstmal den Anfang der Reihe von Patrick O'Brian gehört.

Gelesen ist das ganze wie alle Hörbücher von Johannes Steck. Er versteht es brillant, die einzelnen Personen und Geschehnisse in verschiedenen Stimmenvarianten umzusetzen und ihnen Wichtigkeit zu verleihen.

Hier lernen sich also Jack Aubrey und Stephen Maturin kennen und das ganze ist wirklich sehr schön und glaubwürdig dargestellt und mit einem ironischen Blick darauf. Jack erhält sein eigenes Schiff, das zwar nicht groß und überwältigend ist, das aber fantastisch zu ihm passt und er wie man später feststellen wird, auch in Krisensituationen perfekt und überlegt führt.

Stephen Maturin hat ebenfalls ein Geheimnis und mit einem Besatzungsmitglied eine gemeinsame Vergangenheit.

Ich fand den Schreibstil am Anfang okay, aber dann doch immer besser und überzeugender. So ging es mir später im dritten Teil auch, denn diesen fand ich noch ausgereifter als den Anfang der Reihe. Aber es steigert sich und darum sind hier auch fünf Sterne absolut gerechtfertigt.

Ich bin gespannt, wie es mit den beiden Freunden weitergeht. Man merkt auf jeden Fall, dass sie zusammenwachsen und ihre Freundschaft intensiver wird. Gut, dass es nach und nach und anhand der Geschehnisse gut nachvollziehbar ist. Ich bin jedenfalls schon mit Teil 2 beschäftigt.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

kurzweilig, interessant, etwas zu betulich

Der Sprecher: Einfach klasse, wie er die verschiedenen Charaktere heraus arbeitet. Eine Betonung der Situationen, die in der Branche ihresgleinen suchen dürfte!
Die Story: ein wenig neulich, es fehlt Eton wenig der Boys und der Thrill. Dafür gibt es massenhaft Seemannssprache und Fachausdrücke der Seemannschaft. Wer sich für Schiffe interessiert und etwas über das Bordleben eines Seglers erfahren will, ist hier unter Zuhilfenahme eines seemännischen Fachlexikons bestens aufgehoben.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Sehr lehr- und detailreich

Die Detailgenauigkeit in der Beschreibung von Mensch, Schiff, Abläufen ist bewundernswert. Doch gleichzeitig ist der Roman für weniger Detailversessene in Teilen sehr anstrengend und ermüdend. Tall-Ship-Segler können sich die Manöver sehr schön vorstellen, Laien langweilen sich.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gut für den Interessierten.

Also ich finde die Reihe gut. Wer sich für das Goldene Zeitalter der Seefahrt interessiert wird nicht enttäuscht, auch die zeitgemäße Erzählungen haben mir gefallen und eine Priese Witz findet man auch hier und da.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ein etwas mühsamer Start......

Die ersten zwei Stunden waren etwas mühsam ! Mit fortgeschrittener Hörzeit fesselte mich die Geschichte! Werde weitere Serien von Patrick O`Brian kaufen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

langweilig

wer sich für die Einzelheiten der Schiffsaufbauten interessiert, kann hier manches lernen. Für mich ist die Geschichte wegen der vielen Längen zu langweilig. Leider funktioniert dieses Hörbuch bei mir als Schlafmittel. Ich gebe es zurück

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Audible ist eine Enttäuschung !

Diese Ausführungen gelten für alle bisher von mir erworbenen erworbenen Titel.
Trotz großteils sehr interessanter Werke und guter Sprecher nervt mich der Umstand, dass - besonders in den Nachtstunden - oftmals keine Verbindung zu Audible herstellbar ist. Auffällig erscheint, dass zeitgleich Hörbücher von YouTube problemlos abgehört werden können. Demzufolge ist offenbar nicht meine Anlage schuld an der Misere.
Ärgerlich finde ich überdies, dass von Audible keinerlei Unterstützung zu erhalten ist. Jede Eingabe wird lapidar mit einer weiteren Eingabeaufforderung beantwortet. Diese kindische Augenauswischerei mag ja dem hirnlosen Zeitgeist entsprechen, kann aber unmöglich als Kundendienst anerkannt werden. Eine Service-Telefonnummer ist nirgendwo zu ersehen. Na klar: Der Kunde hat bezahlt. Haha, jetzt hat er zu kuschen!
Noch schlimmer finde ich die wiederholten Aufforderungen zum Herunterladen einer angeblich hilfreichen App, Diese setzt allerdings Windows 10 voraus. Ich arbeite mit Windows 7. Glauben Sie, ich schaffe mir jetzt wegen Audible eine neue Computeranlage an? So krank kann doch nicht einmal ein modernes Unternehmen sein.
Ich fühle mich schlicht betrogen und empfinde Audible als Kunden-Nepp.
Sorry, aber angesichts meiner persönlichen Erfahrungen vermag ich Audible keinesfalls zu empfehlen. Finger weg!