Jetzt kostenlos testen

  • Knallhart - eine Berlinstory

  • Hörbuchfassung zum Film
  • Geschrieben von: Gregor Tessnow
  • Gesprochen von: David Kross
  • Spieldauer: 3 Std. und 31 Min.
  • Gekürztes Hörbuch
  • 4,1 out of 5 stars (97 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Herausgerissen aus seiner "heilen Welt" in Zehlendorf, landet der fünzehnjährige Michael Polischka mit seiner Mutter in einer heruntergekommenen Wohnung in Neukölln. Beim Versuch, sich im rauhen Kiez zu behaupten, gerät er in einen Strudel aus Schutzgelderpressung und Drogenhandel.
    Das Ganze endet... KNALLHART.

    Gregor Tessnow, Autor, geboren 1969 in Berlin. In der 7. Klasse flog er vom Gymnasium. Er machte seine mittlere Reife auf der Realschule, danach eine Maurerlehre und anschließend das Fachabitur. Sein Bauingenieursstudium brach er nach vier Semestern ab, um Schriftsteller zu werden. Bis er damit Geld verdienen konnte, arbeitete er acht lange Jahre als Taxifahrer...

    ©2006 Medienverlag Kohfeldt (P)2006 Medienverlag Kohfeldt

    Das sagen andere Hörer zu Knallhart - eine Berlinstory

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      45
    • 4 Sterne
      26
    • 3 Sterne
      19
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      38
    • 4 Sterne
      24
    • 3 Sterne
      9
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      4
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      32
    • 4 Sterne
      24
    • 3 Sterne
      12
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Ein Juwel

    So authentisch kam selten ein Hörbuch daher. David Kross liest dieses Buch wie ein junger Mensch dieses Buch lesen muss. Er ist nicht der perfekte Hörbuchsprecher. Aber bei diesem Buch ist er ein Volltreffer.
    Die Geschichte des jungen Michael fesselt von der ersten bis zur letzten Minute. Es zerreisst einem das Herz, wenn man sein Leben und Leiden miterlebt. Ich gebe zu auch eine Träne vergossen zu haben.
    Man glaubt ihm jedes Wort, nimmt ihm alles ab, als hätte er es selbst erlebt.
    Mein Prädikat: Besonders wertvoll!

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Ein Blick ins multikulturelle Herz...

    ...unserer Hauptstadt Berlin.

    Das Buch ist super,
    das Hörbuch ist brilliant,
    die Verfilmung ist genial! (Verfilmt vom WDR)

    Es kommt nur sehr selten vor, dass es wirklich unwichtig ist, in welcher Reihenfolge man sich Buch, Hörbuch oder Film zu Gemüte führt - hier ist es nur wichtig, dass Sie entweder Buch oder Hörbuch oder Film kennen (- am Besten alle drei!)

    Warum diese Geschichte so wichtig ist? Weil der Autor "knallhart" ein heiliges deutsches Tabu bricht. Ein Blick nach Neukölln ohne rosarote Brille.
    Wie fühlt man sich als Jugendlicher, wenn man „abgezogen" wird? Das ist eine Frage die sich mehr Menschen stellen sollten. Denn genau dieses Gefühl des ausgeliefert seins und der Ohnmacht, das können Sie hier miterleben und nachempfinden. Eine wichtige Erfahrung!

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Gut zu hören, Buch lädt zum nachdenken ein

    Wer 'Christiane F' gelesen hat, wird sich in diesen Hörbuch öfters dran erinnert fühlen. Es spiegelt den Alltag der heutigen Jugend wieder und ist auch für Erwachsene zu empfehlen. Auch wenn es meist nicht so dramatisch abläuft, kann man doch einen Einblick in das Leben von 'Stadt'-Kids haben. Es wird spannende erzählt und ist sowohl als Jugendbuch, als auch für Erwachsene ein toller Hörgenuss. Prädikat: Empfehlenswert

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wirklich Knallhart

    Keine gute Nachtlektüre! Diese sehr harte Geschichte ist wie eine Dokumentation, es könnte genauso passiert sein. Nur steckt man die ganze Zeit im Kopf des Erzählers und es gibt kein Entkommen, weder von der Hauptfigur noch aus den Schlamassel in das die Hauptfigur gerät. Das ist intensiver als jeder Spielfilm. Hier fühlt man sich mittendrin. Ein Grund mehr, warum es Bücher immer geben sollte, diese Intensität kann man anders nicht erleben. Die Stimme des Sprechers klingt genauso, wie ich mir die Hauptfigur vorstelle. Nun verstehe ich besser, wie es zu Gewalt an Schulen in sozialen Brennpunkten kommt und wie junge Menschen auf die schiefe Bahn geraten, wieviel sie aushalten müssen und wie schwer es ist, nicht in den Strudel der Gewalt zu geraten. Dieses sollte eine Pflichtlektüre auf allen Schulen sein. Die Diskussion im Klassenzimmer könnte vielleicht mehr helfen als alles andere .

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gute Geschichze, langweilige Sprechbetonung

    Ich mag das Schauspiel von David Kross. Aber we liest langweilig. Wenig Betonung. Die Geschichte hat mich der Geschichte wegen fasziniert. Aber nicht des Sprechens wegens.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Hammer story

    Hammer Geschichte mit unübersehbaren Ende. gute Sprecher. hört sich wie eine wahre Geschichte an. sehr empfehlenswert

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Jugendstory

    Mir hat der Titel sehr gut gefallen jedoch ist das Ende offen. Die Story war interessant und aus Sicht eines 15-jährigen. Ich denke dieses Story könnte für Jugendliche und Heranwachsende gut geeignet sein. Der Sprecher hat mir sehr gut gefallen.