Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Hauptkommissar John Benthien ermittelt wieder in einem Küsten-Kurzkrimi - und diesmal gilt es, den Mord an einer Meerjungfrau aufzuklären! Karfreitag an der Flensburger Förde: Statt Muscheln findet eine junge Familie eine tote Meerjungfrau. Schnell ist die Identität der Nixe geklärt: Julia Rixen aus Sylt.

    Kommissar John Benthien und sein Freund und Kollege Tommy Fitzen fahren auf die Insel, um mehr über die Hintergründe von Julias Tod zu erfahren. Dort treffen die beiden Kommissare gleich eine ganze Reihe an Menschen, die Julia zugleich geliebt und gehasst haben. Doch dann gibt es weitere Todesfälle und auch jemand, der Benthien nahesteht, gerät in tödliche Gefahr... Wieder einmal lässt Nina Ohlandt gekonnt die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen!
    ©2017 Bastei Lübbe (P)2017 Lübbe Audio

    Das sagen andere Hörer zu Keine Seele weint um mich

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      416
    • 4 Sterne
      276
    • 3 Sterne
      89
    • 2 Sterne
      13
    • 1 Stern
      7
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      470
    • 4 Sterne
      203
    • 3 Sterne
      55
    • 2 Sterne
      19
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      378
    • 4 Sterne
      247
    • 3 Sterne
      93
    • 2 Sterne
      19
    • 1 Stern
      7

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannender Osterkrimi

    Der vierte Jahreszeitenkrimi mit John Benthien liegt zeitlich wieder deutlich von den Langbüchern. Leider erfahren wir so nicht, wie sich seine Beziehung mit Lilly entwickelt. Schade, aber für die Geschichte selbst natürlich kein Nachteil. Und die ist wirklich spannend. Es tun sich menschliche Abgründe auf und man findet in diesen hervorragenden Osterkrimi Leichen, wie andere ihre Ostereier. Der Osterhase, beziehungsweise der oder die Mörder(in) ist dann auch sehr überraschend.

    Mit hat die Geschichte sehr gut gefallen und Reinhard Kuhnert liest sowieso immer hervorragend.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Interessant mit traurigem Ende

    Die als Nixe verkleidete Julia wird tot am Strand gefunden. Die Mordkommission um John Benthien findet einige Gründe, weswegen Julia ermordet worden sein könnte. Allerdings werden es durch tragische Umstände oder einfach aus Ermittlungen heraus immer weniger Verdächtige, die zu der Tat fähig gewesen wären und einen Grund gehabt hätten. Auf den, der wirklich für den Tod von Julia verantwortlich ist, bin ich auch erst sehr spät gekommen und eigentlich ist es dann auch eine traurige Auflösung. Interessant geschrieben, hervorragend gelesen- absolute Empfehlung für Leute, die nicht unbedingt die absolute Spannung und den Nervenkitzel brauchen

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein weiterer spannender John Benthien

    Auf welchen Platz würden Sie Keine Seele weint um mich (John Benthien - Die Jahreszeiten-Reihe 4) auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

    Mit auf die vorderen Plätze.

    Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Reinhard Kuhnert gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

    Ja, habe ich. Er spricht wieder sehr gut.

    Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

    Die menschlichen Abgründe, die nicht vorher zu sehende Wendung.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ein super Kurzkrimi, spannend zu hören, mit einem wieder hervorragenden Sprecher.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    schöner Küstenkrimi

    wie alle Romane aus dieser Reihe gut zu hören mit überraschendem Ende. Ein bewährtes Team.
    Freue mich auf Fortsetzungen

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • SDF
    • 19.06.2017

    Was für ein fieses Mädchen

    Eine Geschichte, die es versteht einen in eine Richtung zu lenken um dann doch feststellen zu müssen eine andere Richtung ist die richtigere... oder doch eine noch andere Richtung. Lohnenswert

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Leider verhindert die Musik hören zum einschlafen

    Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Nina Ohlandt und/oder Reinhard Kuhnert versuchen?

    evtl.

    Was hätte Nina Ohlandt anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

    keine Musik! Ich finde nicht das Musik in ein Hörbuch gehört. Man wird aus der Geschichte gerissen und manchmal aus dem Schlaf !

    Was mochten Sie nicht am Vortrag von Reinhard Kuhnert?

    Er spricht zu langsam !

    Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

    Musik raus aus dem Hörbuch!

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Zum einschlafen nicht geeignet!

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars
    • MN
    • 03.05.2017

    Mord an einer Meerjungfrau ...leichte Krimikost ))


    Karfreitag an der Flensburger Förde:

    Statt Muscheln findet eine junge Familie eine tote Meerjungfrau.

    Schnell ist die Identität der Nixe geklärt: Julia Rixen aus Sylt. Kommissar John Benthien und sein Freund und Kollege Tommy Fitzen fahren auf die Insel, um mehr über die Hintergründe von Julias Tod zu erfahren

    Dort treffen sie gleich eine ganze Reihe an Menschen, die Julia zugleich geliebt und gehasst haben. Doch dann gibt es weitere Todesfälle und auch jemand, der Benthien nahesteht, gerät in tödliche Gefahr ...

    John Benthien.lässt hier meiner Meinung nach gelungen die Grenzen zwischen Gut und Böse verwischen bzw. erkennen. (mein Plus)

    Der letzte Teil dieser Kurzkrimi-Serie überraschend 2 Stunden (statt 1) ist John Benthien gut gelungen. Das war ja nicht bei jedem Teil so!

    Es war für eine Krimiserie , Betonung "Kurzkrimiserie" unterhaltend, nicht übermäßig spannend aber doch gut und da ich normalerweise andere Hörbücher bevorzuge, hatte ich mich hier ja ganz gezielt auf leichtere Lesungen zum entspannen eingelassen.

    Ich habe 4 Sterne gegeben, weil das Thema mit der Meerjungfrau und der Unterhaltungswert genau so wenn nicht noch etwas besser als erwartet ausfiel.

    Wenn man bedenkt, das die Autorin ja früher Kinderbücher schrieb, war es doch ein gelungener Versuch von ihr, sich an ein Thema mit leichter Krimikost heranzumachen.

    Fazit zum Serienende

    .. Sylt um die Weihnachtszeit in ein paar kurze unterhaltende Teile geschrieben, hat es doch geschafft, gute leichte Krimikost mit einem schönen Gefühl für Sylt den Hörer zu unterhalten, der mal leichte "Kost" möchte .......)

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • amb
    • 19.04.2017

    Nina Ohlandt hat den Dreh raus ....

    ...... wie man tolle Krimis schreibt. Ich liebe die Serie um John Benthien und sein Team. Der Plot ist gut, die Sprache klar und ausdrucksvoll. Die Charaktere sind exzellent gezeichnet und die Landschaftsbeschreibung ist sehr plastisch. Ich freue mich schon auf den nächsten Krimi.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Spannend

    Wie immer ein toller Kurzkrimi mit John, Lily und Thommy. Auch Ben ist wieder mit an Bord.
    Die Geschichte ist richtig spannend und wie gewohnt super gelesen von Reinhard Kuhnert.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Was für ein unglaublicher Mist!

    Story unglaubwürdig (z.B. Tochter ermordet: aber man unterhält sich über den Klinikaufenthalt der Mutter. Oder am nächsten Tag ist alles österlich geschmückt und es werden Pralinen angefertigt). Die Kommissare sind plump, dreist und einfältig. Der Sprecher konnte auch nicht überzeugen und sollte nicht für Frauen- oder Kinderstimmen eingesetzt werden! Normal habe ich bei Hörbüchern ein klares Kopfkino. Hier "sehe" ich nur Bildstörung! Auch wenn zu reduziertem Preis gekauft, kann ich mir diesen Schmarrn nicht weiter antun!

    2 Leute fanden das hilfreich