Jetzt kostenlos testen

Julian

Autor: Anna Katmore
Sprecher: Janine Balkos
Spieldauer: 11 Std. und 31 Min.
4 out of 5 stars (36 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Er war in meinem Plan nicht vorgesehen ... Als mir meine Mutter damals ihren gewalttätigen Freund vorzog, war alles, was ich bekam, ein Zimmer in einem Kinderheim. Aber bald bin ich achtzehn und endlich frei! Dachte ich... bis ich durch den dummen Sweater in meinem Rucksack - okay, okay, er ist geklaut - vor dem Jugendrichter lande. Und sieh mal einer an, meine Mutter ist auch da. Am liebsten möchte ich tot umfallen, als mich der Richter zur Strafe mit ihr nach Süd-Frankreich schickt. Halt, ich nehm's zurück. Lieber will ich, dass sie tot umfällt!

Und dann sagt jemand, sie hat Krebs. Wow, so schnell wurde mir noch nie ein Wunsch erfüllt. Bis es aber soweit ist - oder bis ich achtzehn werde, was auch immer zuerst kommt - muss ich Sozialstunden in den Weinbergen irgendwelcher Verwandter abarbeiten. Ja, genau... als ob ich freiwillig auch nur einen Tag dort bleiben würde! Die Weinberge halten allerdings noch eine ganz andere Überraschung für mich bereit. Julian. Der anziehende Pfleger meiner Mutter geht mir unter die Haut wie niemand zuvor. Er lässt keine Gelegenheit aus, um mich zu provozieren, und irgendwie scheint er jeden Schritt meines genialen Fluchtplans vorauszuahnen.

Wie zum Geier - ? Doch dann macht er einen klitzekleinen Fehler ... meinetwegen. Und plötzlich stehe ich vor einem Geheimnis, bei dem mir das Blut in den Adern gefriert.

©2013 Anna Katmore (P)2018 Anna Katmore

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    20
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    5
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Julian der Engel<br />

Ich habe es tatsächlich geschafft, das Buch bis zum Ende zu hören.
Eine Waise, die sich gewählter ausdrückt als Queen Elizabeth. Ein Mädchen, das klaut und die verhasste Mutter “Drachen“ schimpft, ist mehr als unglaubwürdig. Dialoge, die zu einem schwülstigen, historischem Roman passen würden. Ein Engel, der ungewollt komisch - sprich: pathetisch - daher kommt. Am Anfang dachte ich es liegt an der Sprecherin. Aber diese kann ja nichts dafür, wenn ein rotzfreches Gör eine so geschwollene Art zu reden hat.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Naja

Grundsätzlich ist die Geschichte wahrscheinlich gut, aber die Leserin war eine reine Katastrophe.
Immer wieder wollte ich aufhören, weil ich die Monotonie nicht ertragen habe.
Am Ende war es mir einfach zu teuer um aufzuhören. Echt enttäuschend.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Also das ist ganz ehrlich nicht mein Geschmack!

Mir hat die Geschichte eigentlich ganz gut gefallen aber dann wurde es irgendwann etwas Unglaubwürdig. Die Sprecherin war allerdings auch nicht die beste. Am Anfang hat es mir eigentlich ganz gut gefallen aber als der Teil mit Paris kam war ich irgendwie einfach uninteressiert. Aber vielleicht gefällt es anderen ja lieber!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sehr emotionales Thema

Das Cover hat mich sehr angesprochenen und somit neugierig gemacht. Ich war auf eine klassische, romantische Geschichte eingestellt und kam mit dem etwas auschweifenden und auch recht dramatischen Anfang nicht ganz so gut zurecht. Später konnte ich das Buch dann jedoch nicht weglegen bzw. abschalten weil es doch recht spannend war zu verfolgen wohin die Story führen würde.
Als kleine Kritik möchte ich anbringen, daß mir die Protagonistin im Anbetracht ihres Alters von 17 Jahren zu jung dargestellt ist. Sie wirkt auf mich eher wie ein 13-14 jähriger Teenager als eine junge Frau.
Es ist vielleicht nicht unbedingt etwas für sensible Seelen, dennoch würde ich das Buch gerne weiterempfehlen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Julian

Wie kann man dieses Buch beschreiben?
Jona ist ein 17-jähriges Mädchen, dass nach 12 Jahren Heim, plötzlich mit ihrer todkranken Mutter konfrontiert wird.
Ihre Reaktionen im Laufe der Geschichte konnte ich sehr gut nachvollziehen.
Ist man überhaupt in der Lage sein Herz wieder zu öffnen, vor allem wenn es plötzlich noch mehr Familie gibt, die sie mit offenen Armen bei sich aufnimmt.
Jona durchlebt einen inneren Kampf, den die Autorin und auch in meinen Fall die Sprecherin des Hörbuches wunderbar sanft und auch emotionsgeladen herübergebracht hat.
Die Stimme hat meiner Meinung nach perfekt zur Geschichte gepasst.
Und dann gibt es da noch Julian. Ein junger Mann der Jonas Kampf gegen die Mühlen regelmäßig boykottiert und sie herausfordert.
Mit der Zeit habe ich so eine kleine Ahnung entwickelt, was es mit Julian auf sich hat.
Ich fand es sehr gut, dass man immer ein wenig in der Schwebe ist.
Zum Ende hin gabs dann auch bei mir Tränen, was für mich bei dieser Art von Geschichte bedeutet, dass die Story absolut gelungen ist.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Julian

Ich fand die Geschichte ganz nett. Die Geschichte hat traurige, sowie humorvolle, romantische Zeilen und man kann sich darin verlieren. Die Sprecherin hat die Story gut interpretiert.