Jetzt kostenlos testen

Judassohn

Pakt der Dunkelheit 5
Autor: Markus Heitz
Sprecher: Nils Nelleßen
Serie: Pakt der Dunkelheit, Titel 5, Judas, Titel 2
Spieldauer: 19 Std. und 31 Min.
4.5 out of 5 stars (311 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

"Ich kenne die Frau, die mich zum Opfer dieser Mächte werden ließ. Jetzt habe ich sie gefunden. Und ich werde ihr rauben, was ihr am Herzen liegt! Bevor ich auch sie auslösche ..." Theresia Sarkowitz, genannt Sia, ist ein "Kind des Judas", uralt und doch ewig jung. Sorgfältig getarnt wacht sie über ihre Nachkommen, eine unschuldige junge Frau und ihre Tochter, damit diese nicht dasselbe Schicksal erleiden wie sie - einst als Untote wiederauferstehen zu müssen. Doch dann taucht eine Gestalt auf, die seit Jahrhunderten nach Sia sucht. Eine Gestalt, deren Kräfte ausreichen, sie zu töten. Und die voll Rachedurst ist...
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2011 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2018 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    216
  • 4 Sterne
    65
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    4
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    232
  • 4 Sterne
    51
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    186
  • 4 Sterne
    65
  • 3 Sterne
    26
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    4

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

ziemlich wirr zusammen gestückelte Story

Nach einem durchaus fesselndem Beginn der Story artet später alles in sehr übertriebene Gewalt-, Gemetzel- und Sexabszesse aus, die jeglicher Logik entbehren. Es ist Fantasy ja, aber es sollte schon logisch passen. Wie sollte ein Hauptdarsteller von Serbien in die Bretagne kommen, ohne eine einzigen Fluss zu überqueren? Noch toller ist, mit einer Hayabusa bei Glatteis durch Leipzig zu rasen, ohne Helm, bei 10 Grad minus. Das nenne ich Schwachsinn, nicht Fantasy.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Was hat sich der Autor dabei gedacht???

Schon bei "Ritus" fiel mir auf, dass der Autor zeitweise in einen Erzählstil wechselt, bei dem man glaubt, dass ein Penäler ein Drehbuch für einen Porno schreibt. Bei "Ritus" waren zumindest die Kapitel, die in der Vergangenheit spielten, einigermaßen gut geschrieben und spannend. Hier, in Judassohn, gibt es laufend Einschübe, wo sich (Zitat:) "sein Harter zuckend entlädt" und ein Sexpartner nach dem anderen hart genommen wird - allerdings auf so schlechte Art und Weise beschrieben, als wäre man in einem zum Fremdschämen peinlichen 80er Jahre Softporno gelandet. Das war so lächerlich, das die Gesamtgeschichte, die wirklich Potenzial hätte, darunter stark gelitten hat.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tolle Fortsetzung!

Bei jedem weiteren HB dieser Reihe wurde die Geschichte fesselnder. Da braucht es schon eine Menge Phantasie! Mir hat es sehr gut gefallen und zum Glück folgt noch ein HB.
Auch gut vorgelesen von Herrn Nellessen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gut

Eine typische Heitz Geschichte. Man geht mit dem Personen mit und die Geschichte ist spannend bis zum Ende.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Moh
  • 28.01.2019

Ein echter Heitz

wieder einmal perfekt und fesselnd, mit sowohl vorhersehbaren als auch unvorhersehbaren Entwicklungen.
Sowohl diese fesselnde Geschichte als auch die Stimme von Nils Nelleßen lassen die 19 Stunden viel zu schnell vergehen
Ich bin ein Fan von dieser Kombinationen.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Das Eine zuviel ...

Geschichte und Sprecher sind gut, nur wäre da nicht das Gefühl, man hätte alles schon mal in den ersten Teilen gehört. Hier kommt nichts Neues. Es entsteht kein neuer Spannungsbogen - gut, es werde ein paar lose Enden aus den ersten Teilen zusammengeführt. Alles in Allem zu lang und ausgedehnt für meinen Geschmack. Dort wo die ersten zwei Teile noch zu fesseln wußten, müht man sich hier ein wenig ab.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

.....schade ! zerissen - teils billige Erotik...

Schade - zerissene Story- teils Hinterhoferotik und durch Anknüpfung an reale historische Momente in der Wirkung eher billig...... war das wirklich der gleiche Autor??????

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

kam gerade so durch mit zuhören

Die ersten Teile waren besser, phantasievoll und spannend. weiß nicht warum ich mich hier so durchgehört habe, ohne große Spannung. irgendwie fehlt was.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Nicht mein Fall

Hat mir nicht gefallen, es ist nicht durcheinander, sondern es sind viele Geschichten wo für mich da ich es vorzeitig abgebrochen habe, keinen Sinn ergeben keine Zugehörigkeit zur ersten Geschichte, immer der Hauptcharakter stirbt. Schade. Meine Meinung.