Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Wem kannst du glauben? Und vertrauen?

    Maya, Pilotin und nach einem heiklen Einsatz unehrenhaft aus dem Militär entlassen, steht fassungslos vor den Filmaufnahmen ihrer Nanny-Cam: Sie zeigen, wie ihre zwei Jahre alte Tochter seelenruhig mit Mayas Ehemann Joe spielt. Doch Joe wurde zwei Wochen zuvor brutal ermordet - und Maya hat vor kurzem tränenblind an seinem Grab gestanden. Kann Maya wirklich ihren Augen trauen? Oder gaukeln diese ihr nur falsche Bilder vor? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, muss Maya sich einigen düsteren Geheimnissen stellen und auch tief in die Vergangenheit von Joes reicher Familie eintauchen...

    Ungekürzt gelesen von Detlef Bierstedt.
    ©2016 / 2017 Harlan Coben / Goldmann Verlag. Übersetzung von Gunnar Kwisinski (P)2017 der Hörverlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu In ewiger Schuld

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      317
    • 4 Sterne
      177
    • 3 Sterne
      86
    • 2 Sterne
      18
    • 1 Stern
      13
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      398
    • 4 Sterne
      105
    • 3 Sterne
      42
    • 2 Sterne
      22
    • 1 Stern
      6
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      273
    • 4 Sterne
      157
    • 3 Sterne
      97
    • 2 Sterne
      30
    • 1 Stern
      14

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Spannend, aber nicht überragend

    Maya ist Ex-Soldatin. Im Krieg hat sie vieles gesehen und erlebt, was Ihr heute das Leben zur Hölle macht. Als wäre das nicht genug ist ihr Ehemann ermordet worden und Maya kümmert sich allein um Ihre kleine Tochter. Eine Nanny-Cam filmt den Alltag mit dem Kindermädchen und als Maya die Aufnahmen der Cam kontrolliert verliert sie fast den Boden unter den Füssen. Ihr verstorbener Mann Joe ist zu sehen, wie er mit seiner kleinen Tochter spielt.
    Maya fängt an zu zweifeln: lebt Joe etwa noch? Oder will Sie hier jemand grausam täuschen? Je näher sie der Wahrheit kommt, desto mehr bringt Sie sich in Gefahr...
    Ich mag toughe Frauen, aber zu ihr konnte ich keinen Bezug aufbauen. Zum anderen hat mich der große Twist am Ende nicht wirklich überzeugt. Bei Coben ist man es schon gewohnt, dass die Handlung soviele Kehrtwendungen hinlegt, dass einem am Ende der Kopf brummt, aber hier war es mir etwas zu unglaubwürdig.

    Ein spannender, moderner Thriller, der einem zweifellos gute Unterhaltung bietet. Dennoch
    würde ich ihn nicht weiterempfehlen

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    spannend und nachdenklich machende Geschichte

    eine spannende Story. Nachdenklich machende Erzählung. Würde sie mir noch einmal anhören. Gut erzählt und vorgelesen.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Zäh....

    Aufgrund der Beschreibung habe ich mir mehr von diesem Buch versprochen. Die Handlung ist zäh, der Sprecher ist emotionslos, die Story teilweise verwirrend und das Buch ist eine Hommage an die Waffen Lobbyisten der USA. Von mir kann es leider keine Empfehlung geben.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Mäßig

    Hat mich nicht überzeugt . Sehr langatmig. Wenig spannend . Das Ende sollte sicher überraschend sein - ist es auch, hilft aus meiner Sicht der restlichen müden Story aber auch nicht mehr .
    Fazit : Vielleicht was für eingefleischte Coban-Fans, allen anderen würde ich empfehlen sich noch etwas umzuhören .

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    leider langweilig

    am anfang hat man lust auf mehr, aber leider wird es in der mitte recht langathmig.. ende wieder ok..empfehlung nur bedingt..

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    ach du jeh

    das ist das langweiligste Buch das ich jeh gehört habe. Es zieht sich wie Kaugummi.
    Hab in der Hälfte aufgegeben.
    Mir fehlen hier auch die Emotionen der Hauptprotagonistin.
    Die ständigen Wiederholungen der Waffenverliebtheit nerven.
    Der erste Coben der mich total enttäuscht.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr spannend und genial konstruiert!

    Harlan Cobens Bücher sind eigentlich immer garantiert spannend! Bei diesem Hörbuch gab es zwar nicht stets Action und atemlose Spannung. Aber eine gewisse Grundspannung ist immer da und sie steigert sich immer weiter.
    Die Auflösung habe ich so nicht erwartet. Die Geschichte ist hoch interessant und genial kontruiert. Sehr hörenswert!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr fesselnd, nicht vorhersehbar und realistisch.

    man kann sehr gut mit der Hauptfigur Maja mitfühlen, kombinieren und leiden.
    der Sprecher macht seine Sache sehr gut.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    absolut langweilig

    Von Anfang an ist klar was Sache ist. Warum der Mann am Ende noch lebt und in wie fern seine Familie damit zu tun hat, hat mich nachher garnicht mehr interessiert. Ich hör doch keine zig Stunden um dann am Ende zu hören was ich eh schon wusste oder für 10 Minuten doch noch überrascht zu werden. Da kann auch leider der großartige Sprecher nichts machen. sorry

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langweilig

    Langweilig und unrealistisch. Die Gefühle der Hauptperson kommen null rüber.
    Der Sprecher an sich ist im aber ich verstehe nicht, warum man bei einer weiblichen Hauptperson einen männlichen Sprecher wählt. Er muss ständig seine Stimme verstellen, was einfach nur komisch klingt.