Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    James und sein Team sind auf Prime gestrandet. Der Rückweg ist versperrt und sie sehen sich einer Welt gegenüber, die in ihren letzten Atemzügen liegt. Lediglich ein kleines Waldgebiet scheint Strahlung und Stürmen noch zu trotzen und seine Beschaffenheit gibt den Forschern Rätsel auf. Doch am Horizont sehen sie die Überreste einer Stadt und schöpfen neue Hoffnung - bis sie herausfinden, was auf diesem dunklen Planeten wirklich geschehen ist.

    ©2021 Joshua Tree Ltd. (P)2021 Rubikon Audioverlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu In die Dunkelheit

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      238
    • 4 Sterne
      95
    • 3 Sterne
      28
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      5
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      286
    • 4 Sterne
      55
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      213
    • 4 Sterne
      90
    • 3 Sterne
      31
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      12

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Diesmal nicht

    Ich liebte das erste Buch aus dieser Reihe.
    Der 2. Band ist wirklich nicht gut , das erste Viertel ist spannend , es ist auch interessant über jeden einzelnen Protagonisten alles zu erfahren , alles ok, aber dann fällt es sowas von ab. Man sollte Biologe und Physiker sein, nur noch fachlich, völlig in die Länge gezogen. Wirklich langweilig , hat nichts mit Sifi mehr zu tun. Auf Band 3 verzichte ich gern. Schade.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Von guter SF erwarte ich mehr

    Gute science fiction sollte nicht ohne ein Wort über Naturgesetze hinweggehen, vor allem wenn es sich um die zentralen Aspekte des Buches geht.
    Konkret geht es mir hier um den Zufall.
    Wissensstand heute ist das es echten, nicht vorauszusehenden Zufall gibt, dieser sich aber statistisch auf große Skalen ausgleicht.
    Daher kann ich mir her vorstellen das eine externe Macht tatsächlich gleichförmige Sonnensysteme bauen kann und sogar für Milliarden Jahre gleich halten kann.
    Spätestens auf Ebene der Evolution funktionstüchtig der Absatz eines deterministischen Universums nicht.
    Einer der Gründe dafür ist extrem einfach zu verstehen:
    Eine Ursache für Mutationen und damit Evolution ist Teilchen Strahlung, diese entsteht im wesentlichen durch radioaktiven Zerfall.
    Es ist aber absolut zufällig welcher atomkern dann zerfällt, es kann für jeden Kern nur eine Wahrscheinlichkeit angegeben werden mit der er zerfällt.
    Daher ist es physikalisch unmöglich nur durch gleiche Ausgangsvorraussetzungen zwei gleichlaufende Evolutionen laufen zu lassen.
    Offenbar ist dies dem Autor aber nicht klar, sonst hätte er wenigstens mit einem Wort erwähnen müssen wie die „Schöpfer“ dieses Problem gelöst haben,

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Irgendwo zwischen zäh und irritierend

    Wo der erste Teil noch teilweise Schwächen aufgezeigt hatte, ist es hier umgekehrt und es zeigen sich nur noch teilweise Stärken. Die Geschichte lebt viel zu sehr von Klischee und merkwürdigen Zusammenhängen, die Entwicklung und Historie der Charaktere ist selten glaubwürdig. Man wird unterhalten, wenn man sein Schnerzlevel hoch setzt. Da hilft auch ein guter Sprecher nicht wirklich. Das Finale ist zwar vorhersehbar, aber wenigstens spannend erzählt. Science Fiction ist hier eher eine Randerscheinung.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • Tom
    • 15.12.2021

    Fällt stark ab...

    Das war nix, wie vorher schon erwähnt, Anfangs gut aber dann einfach nur noch langweilig und in die Länge gezogen. Teil 3 Nein danke...

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Überflüssig

    Der zweite Teil der Reihe ist noch langweiliger als der erste. Kaum Handlung, ideenlos und uninspiriert. Schrecklich!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    super Fortsetzung der Geschichte

    das war wieder so fesselnd, den 3. Teil werde ich in meine Bibliothek hinzufügen. danke!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    zu viel bla bla

    ich dachte schon der erste teil zieht sich aber der zweite setzt dem eine krone auf. kein bock mehr auf den rest.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Zu viel Geschwafel und Wiederholungen

    Geschichte gut aber man den Eindruck der Autor wird nach Worten bezahlt.
    Hoffe auf den nächsten Teil.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • DS
    • 07.04.2022

    Okay, wenn man sonst nichts zu tun hat…

    Insgesamt fand ich die Story bisher okay. Bin ca. in der Mitte. Leider wirkte es gerade am Anfang sehr bemüht, den Charakteren einen Hintergrund zu verpassen. Bemüht, aber wenig natürlich und damit glaubwürdig. Dann hat es der Autor (oder der Übersetzer?) leider bevorzugt, viele Floskeln und Schachtelsätze zu verwenden, die das Zuhören anstrengend machen…
    Man könnte aus der Story zwar deutlich mehr machen, aber ich finde sie trotzdem noch okay.
    Deutlich mehr stört mich der Sprecher! Er hat eine gute Stimme, keine Frage! Allerdings schafft er es kaum, sie natürlich und passend einzusetzen. Bei ihm klingen alle männlichen Charaktere irgendwie immer latent aggressiv - mal mehr, mal weniger. Ich bin immer wieder überrascht, wenn er plötzlich eine Aussage laut und hart liest und danach heißt es „… murmelte James“. Das passiert leider das ganze Buch hindurch. Und oft sind die weiblichen Charaktere so viel lauter als die männlichen, bzw. der Erzähler. Das verdirbt mir persönlich den meisten Hörspaß 🤷🏼‍♂️
    Da ich berufsbedingt sehr viel im Auto unterwegs bin ist es halt immer noch besser als nur Radio zu hören…

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    das war wohl nix

    diese Fortsetzung ist mal gar nicht gelungen. Der erste Teil von Teleport war nur die ersten zwei Stunden harzig. Diese Fortsetzung, Teil 2, ganze 8 Stunden! Die Geschichte plätschert ohne Spannung und mit wenig Handlung vor sich hin. Es ist keine Fortsetzung, sondern eine Geschichte der Entstehung. Die letzte Stunde kommt Handlung und Spannung auf, wird immer besser. Dabei merkt man schnell, dass damit der dritte Teil angeworben wird. Die Geschichte endet natürlich mit einem Cliffhänger.

    1 Person fand das hilfreich