Jetzt kostenlos testen

Immer auf Empfang

Was ist anders bei hochsensiblen Menschen?
Autor: Barbara Grebe
Sprecher: Barbara Grebe
Spieldauer: 57 Min.
4 out of 5 stars (104 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Hochsensible Menschen haben eine andere Form der Reizverarbeitung. Dies kann Fluch oder Segen sein - je nachdem, wie man mit dieser Veranlagung umgeht. Wer Hochsensibilität als Talent entdecken möchte, kommt nicht umhin, sich damit zu beschäftigen, wie hochsensible Menschen veranlagt sind. Dies ist ein Beitrag zum besseren Verständnis - für Betroffene, Eltern, Lehrer, Chefs, Therapeuten und andere Potenzialentfalter.
©2015 B. Grebe (P)2015 B. Grebe

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    59
  • 4 Sterne
    22
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    7

Sprecher

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    23
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    5

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    51
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    7

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

wenig informativ

Habe mir aufgrund der Hörprobe mehr erwartet. Bei dieser habe ich mich sofort wieder erkannt und dies als sehr interessant empfunden. War gespannt auf mehr Beispiele und Informationen. Es kommt aber nicht wirklich mehr Info und schon gar keine Lösungsvorschläge, wie man mit sich dann umgehen soll/kann. Also als kurze Info, dass es dieses Thema gibt, ganz nett, mehr aber auch nicht. Meines Erachtens genügt es, sich die Hörprobe anzuhören.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Esoterik

Man darf sich hier weder fundierte Infos noch Wissenschaft erwarten- nach einigen Minuten kippt die Dame in die Esoterik. Sie zählt dann zwar Statements zu biochemischen Körpervorgängen auf- die würde ich allerdings nach all dem Vorherigen stark hinterfragen. Hätte ich nichts besseres zu tun, würde ich die paar Sätze dazu mal transkribieren und mich auf Quellen-Suche in der Fachliteratur machen... Sollte die Dame tatsächlich einen wissenschaftlichen Background haben, sollte Sie nicht von Engeln und Feinstofflichkeit sprechen - denn wenn jemand solche Dinge von sich gibt, hat er zur Wissenschaft eher keine eindeutige Beziehung. Hat bloß noch die Quanten-Esoterik gefehlt; aber wer weiß, vielleicht kommt das noch- habe es nicht ganz fertig gehört. Und bevor sich jetzt jemand aufregen will sage ich es gleich: Nein, so ein Geschwafel muss man sich nicht bis zum Ende anhören, um zu merken, dass es Geschwafel ist. Dafür muss man auch kein HSP sein, das merkt man auch als NSP sehr schnell ;) Naja, was soll's. Die Dame ist bestimmt eine nette Person, aber es gibt in dieser Welt leider viel zu viel gefährliches Halbwissen, Esoterik und Co- und wir sollten endlich aufhören, solche Dinge zu verbreiten- es ist Zeit für Fakten!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

sehr gut, aber Lösungen für Erwachsene?

hat mir sehr gut gefallen und ich sehe nach langer Therapie wegen Borderline-Persönlichkeitsstörung selbst sehr darin darin, aber Lösungen wie meditieren oder ähnliches fehlen wie ich finde sehr.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • AK
  • 09.01.2020

Hochsensibel

Interessant für eigene Untersuchung als Erwachsene und Kindererziehung.
Für mich könnte es noch tiefer ins Thema gehen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Einführung in das Thema

Als Einführung und allgemeine Information ganz gut für das Thema bei Erwachsenen. Beispiele erscheinen teils konstruiert und extrem. Aus meiner Sicht wenig praktische Hilfe und v.a. keine Hilfe für Eltern von hochsensiblen Kindern.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Heilend

für Menschen welche von Hochsensibilität betroffen sind kann dieser Einblick in das Thema der erste Schritt zu seelischer Heilung sein.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

sehr interessant und aufschlussreich.

Ich verstehe jetzt HSP ein bisschen besser und habe auch gewisse Züge bei wir wieder finden können. Es war sehr angenehm der Leserin zuzuhören.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Empfehlung!!!

Toll und einfach erklärt! Das sollte jeder Mensch sich mal zu Gemüte führen und in seine eigene Hochsensibilität eintauchen. Vielen Dank für die wirklich gute und auch hilfreiche Zusammenfassung. 🙏🏼💙

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

interessante Zusammenfassung

ein interessantes Hörbuch, prägnante Beispiele und gute Erklärungen. Schade nur, dass es bei "Symptomen" und Beispielen bleibt. Es fehlen Lösungsansätze.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

gelungener Einstieg

Würden Sie Immer auf Empfang noch mal anhören? Warum?

Ich werde es an einige Leute aus meinem Umfeld weitergeben, denn dieses Hörbuch ist ein guter, leicht bekömmlicher Einstieg für jeden, der in irgendeiner Form mit Hochsensibilität zu tun hat oder zu tun zu haben glaubt - bei sich oder bei anderen. Die Besonderheiten werden angerissen und anschaulich erklärt, es gibt eine Reihe von Beispielen und sicherlich bei jedem Hörer den ein oder anderen Aha-Effekt.Leider ist das Hörbuch mit einer Stunde sehr kurz und bleibt daher inhaltlich eher an der Oberfläche. Eine leichte Kost für den Einstieg. Wer sich intensiver mit der Thematik auseinandersetzen möchte, sollte (danach) die am Ende des Hörbuchs genannten Bücher von Elaine Aaron lesen.

Wen hätten Sie anstatt Barbara Grebe als Erzähler vorgeschlagen?

Die Erzählstimme und -art gefällt mir nicht sonderlich gut. Definitiv keine geübte Sprecherin, keine ruhige, warme Stimme, kein angenehmer Lesefluss. Dennoch erträglich.