Jetzt kostenlos testen

Im Takt des Todes

Sean King & Michelle Maxwell 3
Spieldauer: 7 Std. und 10 Min.
4.5 out of 5 stars (310 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Babbage Town ist streng geheim. Dort arbeiten Genies an einer Maschine, die jeden Code knacken soll. Doch nun ist einer der Wissenschaftler ermordet worden. Nur Viggie, die Tochter des Toten, kennt die Hintergründe. Aber Viggie ist autistisch, und jedes Mal, wenn sie nach ihrem Vater gefragt wird, spielt sie auf dem Klavier ein bestimmtes Stück...
(c) und (p) 2009 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Im Takt des Todes

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    136
  • 4 Sterne
    127
  • 3 Sterne
    38
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    131
  • 4 Sterne
    70
  • 3 Sterne
    27
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    108
  • 4 Sterne
    85
  • 3 Sterne
    32
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Sehr schleppend

Ich fand dieses Hörbuch Anfangs sehr schleppend. Ferner viel es mir schwer den Personen und ihren Geschichten mit den jeweiligen Sprechern zu folgen. Ich finde es persönlich aber auch schwierig, wenn ein Hörbuch mehrere Sprecher hat.

Die Geschichte nimmt dann aber später noch Fahrt auf, daher gibt es noch drei Sterne. Habe von David Baldacci schon besseres gehört.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Gute Unterhaltung

Die Geschichte erscheint plausibel, manchmal fantastisch, aber trotzdem möglich. Mir gefiel die Story. Einzig der fehlende Egoismus am Ende störte mich etwas. Mehr kann ich nicht verraten. Tanja Geke liest wieder mal sensationell.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Dank der Sprecher noch 3 Sterne

Von Baldacci habe ich die meisten Bücher bereits gehört/gelesen. Dieses ist eines der schlechteren.
Die Geschichte um die benachbarten Inseln ist hahnebüchen. Die eine Insel beheimatet hochintelligente Forscher die an geheimen Produkten arbeiten welche die Welt verändern können. Die Nachbarinsel gehört der CIA und keiner weiß was dort getrieben wird.

Ein Mord auf der CIA Insel lässt Michelle (deren Probleme nur nerven) und Shawn schnell an ihre Grenzen stoßen. Aber natürlich sind die beiden Ermittler durch nichts zu erschüttern.
Das Mädchen Vicci mit ihrer Klavierspielerei, welche ein Geheimnis birgt, ist ebenfalls sehr konstruiert. Die Behandlung von Michelle durch den Psychologen Horacio Barnes ist überfllüssig. Die ganze Figur des Horacio könnte man sparen. Sie trägt nichts zur Geschichte bei.

Die Story hat ihre spannenden Momente. Insgesamt jedoch viel zu aufgesetzt und unglaubwürdig. Lediglich die guten Sprecher Tanja Geke und Tobias Gluckert können der Geschichte ein wenig Schwung einhauchen.

Muss man nicht hören.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Einfach super

Das war mal wieder Spannung pur, da hängt nicht die Story und das Ende ist recht unerwartet. Kann das lesen nur empfehlen ( hören erstrecht )

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ganz okay

Der Anfang ist etwas schleppend, auch das die Geschichte durch zwei Erzähler gelesen wird ist eher störend. Zum Ende wird es aber spannend. Die ganze Reihe ist hörenswert.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Nicht die beste Story

Ich mag den Autor und auch seine doch sehr spannenden und komplexen Geschichten .... diese hat mich allerdings nicht überzeugt. Zu unstrukturiert... kurz gesagt, eine sehr konstruierte Geschichte ...

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Das war's

ich dachte die Serie könnte nicht mehr schlechter werden. Aber mit dem 3. Teil hat er es doch geschafft. Die Geschichte ist absoluter Müll, die Charaktere nerven, der Versuch ihnen Tiefe zu geben wird nahezu verzweifelt.
Für mich ist die Serie mit diesem Teil beendet.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Mehr Längen als kurzweilig

Als Baldacci Fan freute ich mich auf dieses Buch, allerdings wurde ich etwas enttäuscht. Die übliche Spannung bliebt auf langen Strecken aus. Auf dem letzten Viertel entwickelte sich zwar etwas Dynamik, was jedoch den Eindruck nicht mehr retten konnte: Ein schwaches Werk des Autors.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

so lala

Story mag ja nicht mal schlecht sein, allerdings sind die Sprecher wohl nicht die Besten dafür.