Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    È il 1946 quando Amerigo lascia il suo rione di Napoli e sale su un treno. Assieme a migliaia di altri bambini meridionali attraverserà l'intera penisola e trascorrerà alcuni mesi in una famiglia del Nord; un'iniziativa del Partito comunista per strappare i piccoli alla miseria dopo l'ultimo conflitto.

    Con lo stupore dei suoi sette anni e il piglio furbo di un bambino dei vicoli, Amerigo ci mostra un'Italia che si rialza dalla guerra come se la vedessimo per la prima volta. E ci affida la storia commovente di una separazione. Quel dolore originario cui non ci si può sottrarre, perché non c'è altro modo per crescere.

    ©2019 Einaudi (P)2019 Einaudi

    Das sagen andere Hörer zu Il treno dei bambini

    Bewertung
    Gesamt
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 3 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Die Seele fehlt

    Ich habe das Buch gekauft, weil ich mich für das Thema interessierte: die Geschichte von Armut und Solidarität nach dem Zweiten Weltkrieg in Italien. Von Kindern aus dem Süden, die bei Familien guten Willens auf dem Land in der Emilia Romagna untergebracht sind. Doch als dann die Geschichte interessant wird; ein Bruch und wie befinden uns plötzlich in den 90er und es geht eben "nur" noch um die zerrissene Beziehung zwischen Mutter und Sohn... Schade. Der Sprecher versucht sein Bestes aber die Dialekte gehen komplett unter... nochmals Schade.