Regulärer Preis: 11,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Er heißt eigentlich Brendon, was zu seiner vornehmen Herkunft auch viel besser passt - aber sie nennen ihn Anton, weil sich das angeblich besser rufen lässt. Sie haben sich eine dieser schrecklichen Hundepfeifen zugelegt - weil sie sich einbilden, dass er dann besser hört. Sogar in eine Hundeschule stecken sie ihn - weil sie glauben, dass sie nur richtige Herrchen und Frauchen sind, wenn er auf Kommando jeden Unfug macht, den sie von ihm verlangen. Die Krone der Schöpfung wollen die Menschen sein, dabei kapieren sie nichts. Nicht mal, dass Katzen nicht aufs Sofa gehören. Hunde ja! Katzen nicht! Warum die Hunde dann nicht weglaufen? Weil Menschen, wenn man sie sich mal erzogen hat, sehr zuverlässig mit dem Futter sind - und weil sie zum Glück auch nicht verstehen, an welchem Ende der Leine sie eigentlich gehen.
©2011 Carl Hanser Verlag (P)2011 Igel Records

Kritikerstimmen

So hundeklug und köterdämlich zugleich, dass die Erzählung Tränen der Rührung und des Lachens in die Augen treibt.
-- Bücher, 05/11

Ein kleines, aber bemerkenswertes Prosastück. Wohltuend frei von Kitsch. Der Reiz und der Charme dieser Erzählung liegt im Erzählton und in den zahlreichen poetisch aufgeladenen Bildern.
-- Christoph Launer, Süddeutsche Zeitung, 30.11.2011

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    12
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    11
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    12
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

süße Geschichte zum Zeitvertreib

Wenn dieses Hörbuch ein Film wäre, würden Sie ihn sich ansehen wollen?

Mit meinen Kindern bestimmt..

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eine sehr nette Geschichte- ich habe sie mir während der Arbeit (Kränze binden) angehört- dafür wirklich wunderbar- ich selber mag die Erzählerstimme nicht so gern- aber man gewöhnt sich daran- und wer hundeliebhaber ist- der mag diese Geschichte bestimmt.. :)

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

zwei Daumen hoch

gefällt mir sehr gut. eine humorvolle Geschichte erzählt von einer sehr angenehmen Stimme. man denkt oft man ist mitten im Geschehen. ;-)

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Eine schöne Hundegeschichte

Ich konnte gerade etwas Aufmunterung gebrauchen. Konnte lachen und war gerührt. Der Hund "erzählt" sehr schön vom Hundeleben in seiner Familie. Auch die Hundestimme/Sprecherin ist angenehm. Das ist zwar kein Hundelehrbuch, ich habe aber trotzdem etwas gelernt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tolles Buch

Wieder ein schönes Buch für zwischendurch eindeutig was für Hundeliebhaber ich denke danach wird jeder der einen Hund hat seinen Hund anders anschauen und wir keinen hat mit Hunde glaub ich trotzdem besser verstehen. Ich kann es nur empfehlen ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

super

tolles Hörbuch, sehr lustig gemacht.. müsste öfters sehr lachen und selbst hier an Zuhause an den Hund und die katze denken. Leider nur viel zu kurz

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

schöne Musik

Die Geschichte hat mich nicht gefesselt, aber die Musik, die mal ganz im Hintergeund eingespielt war oder manchmal auch sehr present die Region des Handelns mitbeschrieben hat, hat mir gefallen!