Jetzt kostenlos testen

Ich bin die Nacht

Shepherd-Thriller 1
Autor: Ethan Cross
Serie: Shepherd-Thriller, Titel 1
Spieldauer: 6 Std. und 51 Min.
4 out of 5 stars (820 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Nur eins ist dunkler als die Nacht: das Herz dieses Killers...
Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.
©2013 Lübbe Audio, Bastei Lübbe GmbH & Co. KG, Köln (P)2013 Lübbe Audio, Bastei Lübbe GmbH & Co. KG, Köln

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    417
  • 4 Sterne
    234
  • 3 Sterne
    85
  • 2 Sterne
    46
  • 1 Stern
    38
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    486
  • 4 Sterne
    180
  • 3 Sterne
    67
  • 2 Sterne
    23
  • 1 Stern
    20
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    373
  • 4 Sterne
    217
  • 3 Sterne
    97
  • 2 Sterne
    39
  • 1 Stern
    52

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fesselndes Hörbuch

Das Hörbuch ist bis zum Schluss spannend und fesselnd, super gelesen, die Stimme passt und intensiviert das Hörerlebnis, nur zu empfehlen 👌🏻

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Die ganze Nacht durchgehört

Also zuerst einmal: Die Geschichte hat mich gepackt und zwar so sehr, dass ich nicht aufhören konnte sie zu hören. Das lag sicherlich sehr an dem großartigen Sprecher Thomas Balou Martin. Die dunkle, volle Stimme und Sprecherhaltung passen ganz hervorragend zum Inhalt.
Ich erlebe es selten, dass ich gedanklich gar nicht abschweife beim Hören, in diesem Fall war das so. Francis Ackermann Jun. bekommt durch die Stimme des Sprechers sehr viel Farbe, genauso wie Marcus, der Sheriff und die anderen handelnden Personen.
Allerdings sollten empfindliche Gemüter vorsichtig sein, es gibt Stellen im Buch, die sind sehr grausam.
Kleine Schwäche des Buches: Die Geschichte ist nicht außergewöhnlich raffiniert. Dennoch, empfehlenswert!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langweilig...Das ist nichts für mich......

Sorry, aber der Titel geht zurück. Die Story plätschert so zäh dahin, ist teilweise vom Ablauf her nicht nachvollziehbar.
Für mich eine Qual...habe die Hälfte gehört, wird jetzt zurück gegeben!

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Übertrieben langweilig

Die Story ist sehr an den Haaren herbeigezogen. Die Charaktere oberflächlich und wandeln sich mal so oder so. Jeder hat irgendwas auf dem Kerbholz. Ich habe frühzeitig abgebrochen und konnte mir die Story nicht länger anhören. Schade.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars

nicht zu ertragen

Leider konnte ich das Buch nicht länger als eine Stunde hören und kann somit nichts inhaltliches sagen, aber der Sprecher war leider nicht zu ertragen! Diese Stimme hat mich beim Hören so sehr angestrengt. Sie hatte nichts Weiches und Entspannendes sondern war voller Dynamik und immer am Limit!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Richtig spannend , toller Sprecher

Mal wieder ein richtig gutes Hörbuch, mit Spannung und einer so unerwarteten Wendung !
Der Sprecher ist super klasse, werde mir gleich den Folge Teil laden 😊

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Echt schlecht....

Geschichte: schwach
Handlung: einfach
Dialoge: katastrophal
Sprecher: schlecht
Ich habe nach knapp zwei Stunden aufgegeben und das Buch zurückgegeben.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

spannend und unvorhersehbare Wendungen

Auf Empfehlung bin ich auf Ethan Cross aufmerksam geworden.
Die Story ist von Anfang an sehr spannend
Dem Sprecher gelingt es, allen Personen Charakter einzuhauchen.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Ein C Splatter Movie ist noch hohe Kunst dagegen.

Ich bin durch Bewertungen, die Aufmachung des Covers und die vielen Teile der Serie auf deises Buch aufmerksam geworden. Ich dachte mir, wenn es mehrere Teile gibt muss es ja gut sein.
Zwar war ich schon von der Hörprobe etwas irritiert, da ich mich erst an den Sprecher gewöhnen musste, dachte mir aber im laufe des Buches wird das schon werden.

Naja, was soll ich sagen. Nun bin ich 3/4 durch das Buch und es wird leider das Erste sein, welches ich nicht zuende hören werde. Warum? Weil es schlechter als schlecht ist.

1. Die Buchgrundlage ist so schlecht geschrieben, das ist gruseliger als Ackerman sein soll.
Es gibt keinen roten Faden, keine Linie. Die Handlung springt schlimmer als eine EKG-Line ohne Sinn und Verstand hin und her, die Sprache ist kurz vor Teletubbiniveau, alles wird wiederholt, erklärt und beschreiben so dass keinerlei Spannug auf kommen kann. Momente in denen Spannung auftreten könnten werden sofort wieder aufgelöst. Distanzen weden überbrückt und die Leute schienen übersinnliche Fähigkeiten zu haben sich gegenseitig zu finden. Die in der Geschichte vorkommenden Logikfehler werden platt in ein Gespräch eingebunden und deletantisch aufgelöst, eine Beziehung kann man zu den Protagonisten nicht aufbauen. Weder zu dem meuchelnden Sheriff mit seiner Tochter, dem EX-Superbullen aus der Großstadt der keine Waffen mag und gegen Selbstjustiz ist und dem psychopatischen Serienkiller der eigentlich noch der "normalste" ist. Der tut was nen Serienkiller so tut er killt und bleibt sich dabei treu.
Wie gesagt und das ganze so infantil, dass es keinen Spass macht zu zu hören.

2. Der Sprecher.
Ich habe mich nicht gewöhnt. Die Art und Weise wie er die Stimmen versucht dar zu stellen ... einfach gruselig. Alleine schon dieses quengelnde von Ackermann ... sorry, ich kann es nicht mehr hören.

Alles in allem ein Buch welches ich zurück geben werde.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spitze

Ein Krimi der 1a Klasse. Super erzählt und immer wieder spannende Wendungen mit der man auf keinen Fall rechnet. Freue mich schon auf weitere Teile.