Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Kurt Wallander ist 44 Jahre alt und verliebt sich bei Ermittlungen in Riga in Baiba.

    "Es war der 12. Februar 1991. Hauptkommissar Kurt Wallander saß in seinem Büro im Polizeipräsidium von Ystad und gähnte..."

    Ein grausamer Mordfall führt Wallander nach Riga, in ein Land im Umbruch. Dort kommt er einem teuflischen Komplott auf die Spur und lernt Baiba Liepa kennen, seit langem die erste Frau, für die er eine tiefe Liebe empfindet.
    (c) 2000 Paul Zsolnay Verlag, Wien(p) 2007 Hörbuch Hamburg HHV GmbH

    Kritikerstimmen

    Was Henning Mankells Wallander-Kriminalromane so wohltuend auszeichnet, das sind die leisen Zwischentöne, die facettenreiche Bilder der jeweiligen Figuren entwickeln. Und es ist die gesellschaftskritische Grundhaltung, mit der Mankell seine Protagonisten agieren lässt.
    --Neue Westfälische

    Der Sprecher Ulrich Pleitgen versteht es, die düstere Stimmung des Kommissars in die Welt des Zuhörers zu übertragen und die Spannung bis zum Schluss aufrecht zu erhalten. (...) In jedem Fall empfehlenswert!
    --Sonntagsblick

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Hunde von Riga

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      128
    • 4 Sterne
      50
    • 3 Sterne
      32
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      117
    • 4 Sterne
      31
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      91
    • 4 Sterne
      34
    • 3 Sterne
      30
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Klasse

    Nun gut, ich bin Wallander-Fan. Habe mir auch in Ystad alles korrekt angesehen. Tolle Stadt, und die Drehorte sowie Studios schaffen das besondere der Wallander-Filme.
    Ich war von dem Hörbuch überrascht. Habe es geschenkt bekommen- weil ich eben Wallander mag. Es lag erst lange in der Ecke, weil ich ja die Filme alle kenne. Aber das Hörbuch ist echt gut, sehr spannend vorgetragen. Kein Filmersatz, kein Buchersatz - eine kleine Klasse für sich. Lohnt sich echt, auch wenn man die Filme - oder eben Bücher kennt. ich habe mich jedesmal geärgert, wenn ich es unterbrechen musste - und das kommt nicht so häufig vor bei Hörbüchern. Strengt ja gewöhnlich an, das Zuhören.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gute Geschichte, schlechter Vortrag

    Als Buch toll, als Hörbuch leider nicht. Ich habe es, auch beim zweiten Versuch, nicht über die ersten 1 1/2 Stunden hinaus geschafft, da ich sehr große Schwierigkeiten mit dem Sprecher und seiner Art des Vortragens habe. Zu wenig differenziert, unmögliche Betonungen - für einen Roman meines Erachtens leider ungeeignet. Daher wird es wohl kein weiterer Teil der Reihe werden. Schade.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannung!

    Gute Ergänzung zum Buch. Vor allem die Darstellung der Gefühle Wallanders für die Frau des ermordeten Kommissars empfinde sehr gut.
    der Landstreicher

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Das Hörbuch fand ich langweilig.

    Überhaupt nicht spannend. Es wird kaum ermittelt. Unglaubwürdig ist auch die plötzliche Verliebtheit Wallanders. Der Sprecher war zwar nicht schlecht, er konnte es aber nicht retten.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • KK
    • 23.12.2017

    Spannend bis zum Schluss, empfehlenswert!

    Die Wallander-Reihe ist einfach einzigartig. Sie haben einen gewisssen Charme, um sich in jede einzelne Figur hineinversetzen zu können.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Packend Hörspiel !

    Sehr spannend und ergreifend. Nur eins ist schade, das Ende. Aber das ist reine Ansichtssache eines jeden einzelnen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • EWI
    • 12.11.2015

    Wunderbar

    Den Sprecher finde ich ausgezeichnet.Die Romane von Mankell liebe ich sowieso
    habe leider fast schon alle gelesen

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Spannend

    Auch ich bin Wallander-Fan, würde mir aber die Handlungsorte nicht ansehen. Aber ich mag die Filme mit Krister Hendriksson, dem einzig richtigen Wallander-Darsteller. Die Geschichte war spannend und führte zurück in die Zeit des kalten Krieges. Dieses Hörbuch empfehle ich wärmstens weiter.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Eindrucksvolle Stimme

    Das ist mein erstes "echtes" Hörbuch - will heißen, das Buch wird nur von einer Stimme vorgetragen. Vorher hatte ich nur "Hörspiele" mit mehreren Stimmen und Geräuschen gehört. Beides hat seine Berechtigung und in diesem Fall hat Herr Pleitgen eine beeindruckende Stimme, die die "Lektüre" zum Genuß werden läßt.
    Unbedingt empfehlenswert.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Völlig einfallslose Handlung, langatmig erzählt.

    Was genau hat Sie an Hunde von Riga enttäuscht?

    Alles.

    Was hat Sie am meisten an Henning Mankells Geschichte enttäuscht?

    Die meiste Zeit passiert garnichts. Wallander ermittelt nicht, sondern erlebt nur. Viele Fragen bleiben offen. Die politische Komponente der Erzählung ist sehr oberflächlich. Die Geschichte erwacht einfach nicht zum Leben, am Ende ist es mir völlig egal gewesen, wie sie ausgeht, ich wollte sie nur hinter mir haben. Einen zweiten Stern gibt es nur für die teilweise gelungene Atmosphäre der beschriebenen Situationen.

    Was genau mochten Sie an der Sprecherleistung? Was hat Ihnen nicht gefallen?

    Insgesamt gut gesprochen, auch die unterschiedliche Akzentuierung der Rollen gelang. Oft fand ich den Sprecher aber etwas zu bemüht, da wäre weniger mehr gewesen, und die O-Töne haben meist einen wehleidigen Klang, egal worum es eigentlich geht.

    Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

    Keine, ich bin generell gegen Kürzungen.