Jetzt kostenlos testen

Hörst du den Tod?

Autor: Andreas Götz
Sprecher: Elmar Börger
Spieldauer: 9 Std. und 54 Min.
Kategorien: Thriller, Psychothriller
4 out of 5 stars (17 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Achtung: Gnadenloser Pulsbeschleuniger! Gerade noch ist Linus überglücklich mit Lucy, da wird seine Mutter entführt! Doch als statt einer Lösegeldforderung mysteriöse Audiodateien eintreffen, wird Linus schnell klar, dass der Entführer ihn herausfordert. Denn Linus besitzt das perfekte Gehör. So wird er immer tiefer in ein perfides Spiel gezwungen, in dem es am Ende nicht nur um das Leben seiner Mutter geht, sondern auch um das von Lucy. Ein virtuos konstruierter Plot auf höchstem Niveau. Fesselnd und furchteinflößend mit einem faszinierenden Antihelden: der perfekte Lesegenuss!
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2017 Oetinger Verlag (P)2018 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    9
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend & besonders

Ein spannendes & fesselndes Buch! Nur zu empfehlen! Eine Geschichte die ohne Leichen oder viel Blut einfach Gänsehaut verpasst & fesselt !

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Sehr langatmige Erzählung

Habe mich in der Hälfte des Buches schon gefragt, wann der Autor zum Punkt kommt. Kaum Spannung