Jetzt kostenlos testen

  • Hit the Boss

  • The H(e)artbreaker
  • Geschrieben von: Pea Jung
  • Gesprochen von: Lisa Boos
  • Spieldauer: 8 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Kategorien: Liebesromane, Liebeskomödie
  • 4,2 out of 5 stars (160 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Treffer versenkt!

    Vor lauter Aufregung versetzt Sharon auf der Straße einem Geschäftsmann versehentlich einen Schlag. Ausgerechnet dieser Mann platzt kurze Zeit danach in ihr Vorstellungsgespräch und benimmt sich in ihren Augen völlig daneben.

    Wäre nicht ihre unerfreuliche Vergangenheit mit ihrem Exfreund, hätte sie mit den eindeutigen Avancen des Kerls weniger Probleme. So aber will sie nur eines: ihn auf Abstand halten. Leider geht das nicht so einfach. Der Typ taucht immer wieder auf und die Offenbarung seiner Identität macht alles noch viel komplizierter.

    Eine romantische Liebesgeschichte mit Witz, Drama und ein bisschen Krimi!

    ©2017 Pea Jung (P)2019 Hörbuchmanufaktur Berlin

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Hit the Boss

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      86
    • 4 Sterne
      40
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      7
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      84
    • 4 Sterne
      30
    • 3 Sterne
      19
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      7
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      75
    • 4 Sterne
      39
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      8

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Was für ein Fehlkauf

    Die Geschichte ist echt schlecht.Auserdem gibt es zu wenig Detsils und zu viele Sprünge.Eben sind Sie noch an dem einen Ort und eine Minute später wo ganz anders.
    Die Sprecherin ist die Hölle.Sie ist viel zu schnell und so übereifrig.Man muss so oft überlegen wer was gesagt hat.Tut mir leid aber das Buch geht leider gar nicht.

    15 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Naja...

    Die Geschichte ist Ok, in einem flüssigen Stil geschrieben und sauber gelesen. Die Sprecherin ist allerdings nicht nach meinem Geschmack, obwohl sie sich bemüht.
    An manchen wenigen Stellen musste ich mal schmunzeln weil diese gut vorstellbar sind, z.b. die Situstion, als die Protagonistin einen Löffel unter einem Tisch vorholt.
    An vielen anderen Stellen konnte ich allerdings auch immer wieder nur den Kopf schütteln, weil sie viel zu unrealistisch sind. Ein Senior-Chef der eine fremde bzw. neue Mitarbeiterin an ihrem 1.Tag zu einem privaten Essen mit seiner Frau einlädt?
    Ein Junior-Chef der sich unzählige Frechheiten gefallen lässt und seine Angestellte dann des Diebstahls bezichtigt, nur um ihr im nächsten Moment einfach so sein vollstes Vertrauen auszusprechen, ohne einen Beweis für ihre Unschuld.
    Zwei Menschen die sich gegenseitig sagen, dass sie einander lieben, obwohl sie sich kaum kennen, sich überhaupt nur wenige Male gesehen haben und sich noch nicht einmal nahe gekommen sind? Ernsthaft?
    Solche Situationen ziehen sich durch das ganze Buch und ich spielte deshalb (nicht nur einmal) mit dem Gedanken mittendrin aufzuhören. Natürlich ist mir klar, dass solche Romane eher unrealistisch sind, aber dieses Buch war stellenweise so unglaubwürdig, dass man gar nicht in die Geschichte eintauchen kann.
    Im Allgemeinen ist der Spannungsbogen nicht sonderlich hoch aber die Geschichte ist flüssig. Alles in Allem hat mich dieser Roman nicht mitgerissen und ich fühlte mich nicht abgeholt. Schade.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Das gabs doch schon zigmal.

    Sie Story wahr lahm und nicht nachvollziehbar. Welcher Chef ließe sich so eine freche Göre auch nur annähern gefallen.
    Und das Ganze----Chef und Angestellte--- haben wir doch schon x mal gelesen oder gehört.
    Der einzige Lichtblick war die Stimme. Frau Lisa Boos hat sich sehr viel Mühe gegeben. Nur ihretwegen habe ich bis zum Schluss durchgehalten. Habe zwischendurch oft überlegt abzubrechen

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    ich Kapitulierte

    Die Protagonistin ist unglaublich anstrengend... ich musst das erst mal in den gefühlten 1000 gehörten HB die Geschwindigkeit langsamer stellen es wird schnell gesprochen und die Protagonistin ist so sprunghaft das man sich extrem konzentrieren muss um der Handlung zu folgen. Außerdem ist es unrealistisch ich denke kein Chef in so einer Position würde sich nur die Hälfte von den Mist gefallen lassen. Mein Fazit nicht empfehlenswert wenig Handlung extrem kitschig und ANSTRENGEND

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolle Geschichte

    Mir hat das Buch gut gefallen. Ich musste viel lachen. Würde mir wünschen Burn for the Boss käme auch als Hörbuch raus.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • Eva
    • 14.11.2020

    Unglaublich schlecht

    Ich habe das Hörbuch gekauft!

    Die Sprecherin ist wahnsinnig schlecht. Falsche Betonungen und sehr viele schlechte Schnitte, mitten im Satz kommen andere Stimmlagen, Betonungen und Lesegeschwindigkeiten vor. Dafür kann man nur einen * geben, weil man weniger nicht geben kann.

    Das Buch selber ist .... naja....
    dumme Konversation, dumme Gedankengänge, triefend vor Naivität. Ich bin nicht blond wie die Protagonistin, aber das dumme Blondchen Gerede kommt sicherlich von solcher „Lektüre“
    Man schämt sich schon glatt eine Frau zu sein, so dumm ist diese Rolle geschrieben.

    Der männliche Protagonist kommt aber auch kaum besser weg. Nichts an der Geschichte ist ernsthaft nachzuvollziehen. Man möchte ja in eine Traumwelt eindringen und sich wohl fühle, aber hier kann man nur den Kopf schütteln.

    Was mich wundert ist, dass die Autorin wohl schreiben könnte, so sie wollte. Die Beschreibungen sind, teilweise, wirklich nicht extrem schlecht. Schade, dass das Talent eines guten Storyboards und eines gutes Dialoges fehlt.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    tolle Geschichte

    die Geschichte war voll ok und auch etwas spannend, habe nich gut unterhalten gefühlt

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars

    Sprecherin ist nicht so ganz meins.

    Die Sprecherin betont teilweise total kindisch. Geschichte ist soweit ok. Leichte Unterhaltung für zwischendurch. Geschmackssache.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Erstes Hörbuch

    Hat Spaß gemacht und nur 2 Tage gehalten! Mir hat die Sprecherin gefallen. Die vorherigen Bewertungen verstehe ich nicht. Ständig Sex? Auf die Auflösung wäre ich nicht gekommen 😊

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Als Buch toll...

    ... als Hörbuch leider insofern eine kleine Enttäuschung, da ein ganzes Kapitel gefehlt hat. Und das, obwohl es sich eigentlich um eine ungekürzte Fassung handeln sollte.
    Die Sprecherin hat mir sehr gut gefallen.

    3 Leute fanden das hilfreich