Jetzt kostenlos testen

Hinter verzauberten Fenstern

Sprecher: Eva Mattes
Spieldauer: 3 Std. und 11 Min.
4.5 out of 5 stars (154 Bewertungen)
Regulärer Preis: 6,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Julia ärgert sich! Warum hat ihr blöder kleiner Bruder Olli den schönen Schokoladenadventskalender bekommen und sie nur ein doofes Kalenderhaus aus Papier? Doch als sie das erste Fenster öffnet, traut sie ihren Augen nicht. Das Haus ist bewohnt und die Menschen, die darin leben, kann sie besuchen. Damit beginnt ein ganz ungewöhnliches Abenteuer...
©1995 Fischer Taschenbuch Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2014 Aktive Musik Verlagsgesellschaft mbH, Dortmund

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    120
  • 4 Sterne
    28
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    105
  • 4 Sterne
    27
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    111
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

So einen Kalender für mich bitte

Die Geschichte ist wirklich ganz zauberhaft. Wer träumt nicht manchmal von märchenhaften Welten? Für solche Großen ist diese Geschichte auch geeignet. Ich fand nur, dass es schön gewesen wäre, mehr hinter jedem einzelnen Kalendertürchen zu entdecken. Die Geschichte spielt aber hauptsächlich in der Märchenwelt, in der das Kalenderhaus steht. Für empfindsame kleine Kinder an zwei Stellen etwas unheimlich.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Handlung braucht etwas bis sie in Fahrt kommt

Eine meiner ersten Weihnachtsgeschichten dieses Jahr und auch allgemein. Das Hör/buch gibt es schon einige jahre, aber erst dieses Jahr hatte ich Lust es zu hören.

Die Geschichte handelt von Julia, die sich auf einen Schoko-Adventskalender gefreut hat und nur einen blöden Bildchen Kalender erhält. Aber nach der ersten Nacht stellt sie fest, ihr Kalender ist etwas ganz Besonderes, denn die Menschen darin leben in ihrer eigenen Welt und Julia kann sie besuchen. aber auch dort gibt es Probleme und Julia hat daheim ihre ganz eigenen Probleme.

Trotz der schönen Idee hat es ganz schön lange gedauert, bis die Handlung in Fahrt kam. Julia muss erstmal die ganzen Hausbewohner kennenlernen, sich mit ihrem kleinen Bruder rumschlagen und das dauert. Dieser ist übrigens eine echte Nervensäge und die Eltern verziehen ihn, wo sie nur können. Julia tat mir zwischenzeitlich echt leid, weil Ollie fast immer Recht gegeben wird. Dennoch darf er dann im finalen Kampf dabei sein, nur um zu zeigen, wie wichtig Familie und Freundschaft ist. Baah.

Das Ende war relativ unspektakulär und auch wieder fix abgehandelt. Die Specherin mochte ich gerne, sie hatte eine angenehme Stimme. Nur als sie Rosaline gesprochen hat, haben mir die Ohren geklingelt :D

5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Liebevolle nicht-nur-Adventsgeschichte

Wie der Titel der Geschichte bereits vermuten lässt, handelt es sich um eine Adventsgeschichte, aber darüber hinaus geht es auch um die Wiederentdeckung der Phantasie und den damit verbundenen Abenteuern. Ein hinreißender Hörspaß über die Advents- und Weihnachtszeit hinaus.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Traumhafte Geschichte...

Die Geschichte lädt zum Träumen ein und lässt die Figuren vor dem Auge erscheinen. Super

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine sehr schöne Adventsgeschichte

Das einzigste was mich störte war die zwischen Musik, zu laut und zu lang. Dies sollte vielleicht berücksichtigt werden, da wir die Hörbücher zum Einschlafen hören.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Sehr schönes Hörbuch

Das Hörbuch verzauberte meinen Sohn (9) und mich, toll nicht nur in der vorweihnachtlichen Zeit

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super ,sehr spannend und gut beschrieben!!!!

Ich und meine Brüder waren ganz begeistert von der tollen und lebhaften Geschichte. Uns hat es sehr gut gefallen!!!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr schönes Buch...

Das einzige was stört ist die Musik dazwischen Diese ist lauter als das Gesprochene. Die Musik kann aus meinen Augen auch weggelassen werden.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Zum Träume

Die Geschichte ist eigentlich für Kinder, aber sie hat mich wunderbar in eine andere Welt gezaubert. Ideal um den Alltag zu entfliehen...

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein phantastisches Adventsabenteuer

Ich finde dieses Hörbuch sehr gelungen, auch wenn ich mir Cornelia Funke selbst als Sprecher gewünscht hätte. Entgegen vieler Meinungen, finde ich überhaupt nicht, dass Julias Mutter ihre Tochter ungerecht behandelt oder ihren Bruder bevorzugt. Olli wird mehr als einmal maßgeregelt und so ist das nunmal mit jüngeren Geschwistern. Im Gegenzug finde ich Julia gegenüber ihrer Mutter sogar manchmal zickig, es sind eben Kinder und die Eltern können es beiden nie richtig Recht machen.
Die Geschichte ist voller Fabelwesen und angenehm in der Geschwindigkeit, für jüngere Hörer sehr gut mitzukommen, da nie zu viel auf einmal passiert. Lediglich am Ende musste ich oft Zurückspülen, da einige Geschehnisse aufeinanderfolgenden und man dann nicht nebenbei mithören kann sondern sich konzentrieren sollte. Realität und Phantasiewelt wechseln sich gleichmäßig ab. viele tolle Fabelwesen kommen vor und wirklich unheimlich wird es meiner Meinung nach nur an einer Stelle (--> Achtung Spoiler!!: als ein unsichtbares Wesen Julia im Zimmer auflauert und sie bedroht<-- Spoiler Ende) .
natürlich gibt es ein Gutes Ende. ich finde es gut, dass die Geschwister am Ende doch ein Team sind, man sollte nicht vergessen, dass es ein Advent Hörbuch für Kinder ist und nicht für Erwachsene, denen das Happy end eine Spur zu übertrieben sein könnte.
insgesamt ist der Spannungsbogen angenehm gestaltet, nicht zu heftig, nicht zu langatmig, eben auch gut vor dem Zubettgehen geeignet. Die Musikstücke passen fabelhaft in die Geschichte hinein. Auch die Sprecherin macht ihre Sache ganz gut, gibt den Charakteren eine eigene stimmmelodie.

Das könnte Ihnen auch gefallen