Jetzt kostenlos testen

Herzflimmern

Ein Hunsrück-Krimi
Sprecher: Stephan Baumecker
Spieldauer: 7 Std. und 20 Min.
4 out of 5 stars (44 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Spannender Krimi mit packender Handlung und tollen Charakteren!

Kurt Kögler, ein arbeitsloser Vertreter aus Simmern, hat sich für seinen kranken Rücken Massagen verschreiben lassen. Während er unter dem Wärmestrahler liegt, hört er in der Nachbarkabine einen dumpfen Schlag und schrille Schreie, die aber nach kurzer Zeit verstummen. Blut färbt den Trennvorhang rot. Sehr schnell bestätigt sich sein Verdacht: Hier ist ein schreckliches Verbrechen geschehen. Kögler macht sich auf die Suche nach dem Mörder, den er für den Bruchteil einer Sekunde gesehen hat, als sich der Vorhang bewegte. Um sich aus seiner finanziellen Notlage zu befreien, beginnt er den Mörder zu erpressen.

Heinz-Peter Baeckers Krimi, angereichert mit realen Personen und Lokalitäten, zeichnet mit seiner Hauptfigur Kurt Kögler, die manchmal ein wenig selbstironisch ist, zuweilen auch ein wenig ungeschickt agiert, dabei aber immer sympathisch wirkt, sehr detailgenau die aktuellen Lebensumstände auf dem Hunsrück nach.

Heinz-Peter Baecker wurde 1945 in Trier geboren und arbeitete als Fotograf und Journalist. Bekannt war der Schriftsteller für seine Verbindung von Fiction und Fakten. Von den Medien wurde er als "Deutschlands Faction-Thriller-Autor Nr. 1" bezeichnet. Er war Mitglied des Deutschen Journalisten-Verbands, bis 2006 Mitglied von Das Syndikat (Vereinigung deutschsprachiger Krimiautoren) und Mitorganisator der 'Criminale 2006' in Koblenz. Von 2001 bis Mitte 2012 war er Pressesprecher der Verlage des Verlags-Karree e. V. in Mainz. Baecker verstarb im Jahr 2015.

©2019 SAGA Egmont (P)2019 SAGA Egmont

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    4

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    21
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

spannung pur

konnte gar nicht mehr ausschakten!
fast das ganze buch aufeinmal gehlrt.
sehr gut und empfehlenswet!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Krimi

Am Anfang etwa langatmig.Geschichte nimmt dann aber doch Fahrt auf und wird noch interessant.Angeneme Sprecher Stimme.😊

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gähn

Leider war oder ist das 2te band des hubsrück Krimi nicht so toll. Werde es aber notgedrungen zu Ende hören. Trotz guter Bewertung kann ich es nicht weiter empfehlen

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Überraschende Hammer Geschichte

Nachdem sich der Anfang etwas lang zog (vom Sprecher etwas langweilig vorgetragen/monoton) entwickelte es sich zu einer spannenden Geschichte. Toll . In 2 Tagen gehört, so fesselnd. Sogar mein Mann hörte mit und fand es super. 👍

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Fredy
  • Fürth
  • 21.04.2019

superkrimi

tolle spannende geschichte absolut höhrenswert ich habe den krimi fast durchgängig angehört in der ungewissheit des endes

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Herzflimmern

Das Hörbuch war sehr spannend, man konnte es fast nicht aus den Händen legen. Von Kapitel zu Kapitel war die Lösung fast greifbar und doch war das WIE bis zum Schluss offen. Der Erzähler hat eine sehr schöne angenehme Stimme.
Insgesamt ein toller Krimi

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Interessant und anders

Zuerst tat ich mich etwas schwer mit dem Erzaehlstil in der Ich-Form und fand den Anfang etwas schleppend. Dann verwunderte die Handlungsweise des Protagonisten doch sehr und ich wuenschte mir eher, dass er mit seinem Plan nicht durchkommt. Aber letztendlich wurde das so geschaffene Dilemma gut geloest. Ein paar Schwaechen wies die Story auf (z.B. falsche Anrede durch einen Hoteleigner, die Tatwaffe und deren Verbleib wurde unzureichend behandelt). Der Sprecher wird nicht zu einem meiner Lieblingssprecher werden, war aber in Ordnung. Jetzt nach dem ich fertig bin, bin ich doch neugierig auf mehr und wuerde mir gerne ein weiteres (Hoer)Buch von diesem Autor mit demselben Protagonisten anhoeren.