Jetzt kostenlos testen

Gomorrha

Sprecher: Jürgen Kluckert
Spieldauer: 18 Std. und 56 Min.
3.5 out of 5 stars (111 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Drew Summerhays, Teilhaber einer der größten Anwaltskanzleien Washingtons, war mehr als nur eine graue Eminenz im politischen Geschäft. Welchen Grund sollte er gehabt haben, Selbstmord zu begehen? Und welche Verbindung besteht zu jenem Privatdetektiv, welcher zur gleichen Zeit in einer kleinen Stadt namens Saints Rest ums Leben kam - ein Mann, der sowohl für den alten Anwalt als auch für das Weiße Haus gearbeitet hat?
(c) und (p) 2007 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Gomorrha

Bewertung
Gesamt
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    22
  • 4 Sterne
    40
  • 3 Sterne
    27
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    12
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    7

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Spannender Politthriller

Thomas Gifford zeigt auch in diesem Buch sein Gespür für spannende Unterhaltung. Aus einem politischen Thema gelingt es ihm einen guten und spannenden Thriller zu schreiben. Allerdings sollte man zügig hören, damit man den Anschluss nicht verliert. Totzdem ein absolut zu empfehlendes Buch.

17 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

äußerst mühselig und langweilig

Puh - ich habe erst 4 Stunden gehört und ich bezweifle stark, dass ich den rest schaffe, daher schreibe ich jetzt schon meine Bewertung.

Weil ich es eben auch nicht sooo weit gehört habe, gebe ich einen Stern mehr, sonst wäre nur 1 Stern fällig.

Ich komme überhaupt nicht in die Handlung rein, finde die Dialoge extremst langweilig, nervig und überflüssig. (z.B. unterhalten sich der Präsident und einige Berater über den Selbstmord eines Mitarbeiters - und nach 15 Min Besprechung, kommt doch tatsächlich einer auf die glorreiche und völlig neue Idee, dass es vielleicht doch kein Selbstmord war...) Sorry, aber in diesen politischen High-Flyer-Etagen finden garantiert keine so dämlichen Dialoge statt.

Beim Sprecher bin ich völlig unsicher, ob er noch seinen Teil dazu beiträgt, dass dieses Buch als HB keinerlei Wirkung hat, oder ob selbst der beste Sprecher daraus nichts machen kann....

Mag sein, dass dieses Buch in Papierform nett zu lesen ist - aber als HB empfinde ich es als absolut untauglich.

Die restlichen 15 Stunden gönne ich mir sicher nicht!

23 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Nun ja!

In der gekürzten Version wäre es sicherlich ein spannendes Buch gewesen - in der ungekürzten Version war es mitunter sehr anstrengend. Zugegeben: zwischendurch war ich versucht aufzugeben, aber die Durchhaltetaktik hat sich am Ende doch gelohnt. Das Finale ist doch recht spannend und aufschlussreich und überraschend.

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

interessanter Politikthriller

sehr verzwickt, denke man mu? ihn zweimal h?ren, aber auf jedenfall fesselnd

11 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

...einfach nur Langweilig

Bis dato habe ich es immer geschafft, auch ein noch so schlechtes Hörbuch bis zum Ende durchzuhören. Bei Gomorrha allerdings, bin ich nicht über die dritte Stunde hinausgekommen.

Eine langweilige und löchrichge Story, verwirrend und Charaktere, die nicht komplett wirken.

Auch der Leser schafft es nicht, der Story Leben einzuhauchen. Schade um das Geld!

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Nicht auszuhalten

Den einen Stern vergebe ich für das tapfere Durchhaltevermögen des Sprechers. Wer aber, wie ich, meist schon vom normalen, täglichen Nachrichtengequatsche rund um die amerikanische 'Politik' angeekelt und genervt ist, sollte unbedingt einen großen Bogen um dieses extrem langatmige Gefasel um die Machenschaften der gewählten Vertreter in God's own Country machen. Es ist wirklich ärgerlich.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

langatmig

langf?dige geschichte, langweilig gelesen

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Die Stimme, die einen Präsidenten macht,Jürgen Kluckert

Große Sympathie bekommt Präsident, Charles Bonner, durch die Stimme des Jürgen Kluckert. Die Beschreibung, dass der Präsident in seinem 4. Jahr seiner Regentschaft, gesund, stark und entschlossen wirkt, wird voll ausgefüllt. Was mich an diesem Thriller fasziniert, ist der tiefe Einblick in Mentalität und Strukturen der amerikanischen Politik, wie es zur gleichen Zeit in "Anonymus" mit seinen fiktiven Romanen über Bill Clinton versucht hat. Wenn man sich - im Nachhinein - die Kampagne der Republikaner ansieht, die Bill Clinton wegen seiner Affären durch ein Impeachment aus dem Amt jagen wollten, so kann man durch diesen Roman die Denkweise der Amerikaner durchaus besser verstehen. Zwar herrscht auch hier absolute Schwarz-Weiß-Malerei vor, jedoch wird viel Raum zum Kennenlernen der Helden gegeben, die glaubwürdig dargestellt und charakterisiert werden. Aus diesem Grunde hat mir der Thriller gefallen. Mir hat es sehr gut gefallen und ich finde - trotz gewisser Längen - das Hörbuch durchaus wert ist, angehört zu werden.
.

2 Leute fanden das hilfreich