Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Es ist Silvester: Lord Peter Wimsey ist an der Küste Ostenglands unterwegs und kann aufgrund der starken Schneeverwehungen nicht weiter reisen. Im Pfarrhaus eines kleinen Ortes nimmt man ihn gastfreundlich auf. Rasch bittet man ihn um einen Gefallen: Das traditionelle Glockenläuten zur Neujahrsnacht ist nämlich in Gefahr, da dazu der achte Mann aufgrund einer Erkrankung fehlt. Lord Peter springt ein und ahnt nicht, dass er damit mitten in einem neuen Fall steckt: auf dem Friedhof der friedlichen Gemeinde wird nämlich ein unbekannter Toter gefunden.

    Der vornehme Ermittler kann die Identität zunächst nicht klären, doch führen alle Spuren in das Herrenhaus, aus dem vor vielen Jahren Smaragde gestohlen wurden. Lord Peter ist bald klar: der Diebstahl und der Tote hängen zusammen - und auch das Glockenspiel ist ein wichtiges Puzzleteil...

    ©1966 Byerischer Rundfunk (P)2014 Pidax film media Ltd.

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Glocken in der Neujahrsnacht

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      29
    • 4 Sterne
      26
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      43
    • 4 Sterne
      14
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      27
    • 4 Sterne
      22
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Schönes, altes Hörspiel

    Ich persönlich mag diese alten Hörspiele, die für heutige Verhältnisse langatmig erscheinen. In diesem Kriminalfall spielen die acht verschiedenen Glocken, wobei jede Glocke einen Namen und eine Entstehungsgeschichte hat, eine wichtige Rolle. Das traditionelle Wechselläuten mit verschieden gestimmten Glocken ist in England ein volkstümliches Hobby und neben der Handlung wird sehr gut dieses Wechselläuten erklärt.
    Das Hörspiel ist sehr gut strukuriert und es hat durch die Bank hervorragende Sprecher.
    Leider hat der Bayrische Rundfunk mit dieser Besetzung kein weiteres Lord-Peter-Wimsey-Abenteuer inszeniert.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Hörspiel gut

    Im Gegensatz zu den "Hörbüchern" machte es richtig Spaß zuzuhören, es war spannend.
    Bei den Hörbüchern, hat zwar der Sprecher eine sehr angenehme Stimme, liest aber so emotionslos und langweilig, dass ich das Hörbuch zurückgab.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Kein typischer Lord Peter Wimsey

    Ich bin ein großer Lord Peter Wimsey Fan gewesen und habe fast alle Bücher von Dorothy L. Sayers gelesen. Dieses hier kannte ich nicht und war angenehm überrascht es als Hörbuch zu finden. Es ist jedoch nicht das, was man erwartet, wenn man Lord Peter Wimsey-Geschichten kennt. Es fehlt das "Typische", was die übrigen Geschichten so interessant und unterhaltsam macht. Ganz nett, aber eigentlich nicht empfehlenswert.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Unterhaltsam, aber der typische "Lord Peter" fehlt

    Natürlich spielt Lord Peter hier mit, aber wer die weiteren Werke von D. Sayers kennt, wird hier den typischen Schalk von Lord Peter vermissen. Ein Hörspiel, engagiert und "Old School", aber nicht zu vergleichen mit den Hörbüchern, die Christian Brückner spricht. Resümee: Nett, aber ich würde es nicht nochmal kaufen.