Jetzt kostenlos testen

Glanzvolle Zeiten

Die Gutshaus-Saga 1
Autor: Anne Jacobs
Sprecher: Daniela Hoffmann
Serie: Die Gutshaus-Saga, Titel 1
Spieldauer: 17 Std. und 7 Min.
4.5 out of 5 stars (843 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Seit Jahrhunderten in Familienhand, verloren und wiedergefunden - ein Gutshaus, eine Familie und ein dramatisches Schicksal...

Franziska kann es nicht glauben: Endlich ist sie wieder in ihrer Heimat auf Gut Dranitz. In den Wirren des Zweiten Weltkriegs musste sie das herrschaftliche Anwesen im Osten verlassen. Lange gab es keinen Weg zurück. Trotzdem ließ sie die Sehnsucht nicht mehr los. Nie konnte sie die glanzvollen Zeiten vor dem Krieg vergessen, ihre Träume und Wünsche von einem Leben an der Seite ihrer großen Liebe Walter Iversen. Alles schien möglich. Doch der Krieg trennte die Liebenden und machte ihre Träume zunichte. Aber Franziska gab die Hoffnung nie auf...

Gelesen von Daniela Hoffmann, der Synchronstimme von Julia Roberts.
©2017 Anne Jacobs / Blanvalet (P)2017 Random House Audio

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    479
  • 4 Sterne
    230
  • 3 Sterne
    87
  • 2 Sterne
    30
  • 1 Stern
    17

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    523
  • 4 Sterne
    181
  • 3 Sterne
    48
  • 2 Sterne
    15
  • 1 Stern
    12

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    426
  • 4 Sterne
    200
  • 3 Sterne
    101
  • 2 Sterne
    32
  • 1 Stern
    20

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Ich bin enttäuscht

Ich habe die Tuchvilla verschlungen (habe die Trilogie gelesen) und war erfreut, dass es eine Neue geben sollte.
Jetzt sitze ich ziemlich fassungslos vor den letzten Stunden des Buches und habe eigentlich keine Lust mehr.
Erste Frage an die Autorin: War Ihnen nicht klar, wie unsensibel sie über "Ossis" reden? Ich bin nicht in der DDR aufgewachsen, trotzdem bin ich immer wieder bei diesen schnodrigen Bemerkungen über die Dorfbewohner von Granitz zusammengezuckt.
Zweite Frage an die Autorin: Warum sollte sich eine 70 jährige, die ein Haus in Königstein (!)hat in einem Bretterverschlag ohne fließend Wasser, Heizung oder Sanitäranlagen einnisten und das über mehere Wochen?
Dritte Frage an die Autorin: Haben sie irgendwas über den Ausgang des 2. Weltkrieges ernsthaft recherchiert? "Wenn Bomben auf Deutschland fallen, möchte ich Meier heißen" hat nicht Joseph Goebbels gesagt, sondern Hermann Göring. Am 20. Mai 1945 hat kein Russe mehr auf irgendwen geschossen, da war der Krieg bereits fast zwei Wochen vorüber.
Vierte Frage an die Autorin: Muss eigentlich niemand in diesem Dorf (vor allem die beiden Damen von Granitz) für seinen Lebensunterhalt arbeiten? Alle sind immer da, frühstücken gemütlich und schauen dann mal.

Nein - diese Idee ist mit der heißen Nadel umgesetzt worden um an den Erfolg der Tuchvilla anzuschließen. Aber: Gut Ding will eben Weile haben.

Vielleicht lässt man sich ja für den nächsten Teil ein wenig mehr Zeit. Ich werde es auf jeden Fall nicht noch einmal versuchen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ich hätte noch stundenlang zuhören können...

Dieses Hörbuch hat mich gefesselt. Gut, ich muss gestehen, dass ich einfach ein Faible für diese Zeit habe, aber die Geschichte um eine ungelebte Liebe, Ungewissheit, das Festhalten an Traditionen und die Sehnsucht, eines Tages an den Ort des Glücks zurück zukehren...einfach nur wunderschön. Im Gegensatz zu meiner Vorrednerin empfand ich das "Ossi-Thema" nicht als schlimm (bin ja selbst dort geboren), es werden ein paar Klischees bedient, die meiner Meinung nach eigentlich nicht unbedingt von der Hand zu weisen sind und eigentlich nur verdeutlichen, dass die Teilung Deutschlands nach dem Krieg eine tiefe Kluft geschaffen haben, aber offene Herzen finden immer zueinander.
Alles in allem ein sehr schöner Roman über Schicksal und Liebe und Heimat

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Glanzvolle Zeiten?

Schade, nach der tollen Tuchvilla hatte ich etwas Besseres erwartet. Vielleicht sollte man besser recherchieren und die Zeit des 2.WK nicht als glanzvolle Zeit betiteln und eine Familie mit Nazioffizieren nicht als so unschuldig darstellen. Es gab auch Bürger in der ehemaligen DDR mit Hirn und Blumenkohl wurde auch selten geklaut. Diese Geschichte ist einfach nur peinlich.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Mäßige Story,

Die Kernhandlung läuft sehr schleppend an, die Charaktäre sind eindimensional gezeichnet und gespickt ist das ganze mit plakativem Ost-West- Gedankengut, das 28 Jahre später eigentlich reflektierter und/oder wohldosierter hätte wiedergegeben werden müssen und dazu führt, dass man an entsprechender Stelle stirnrunzelnd den Kopf schüttelt. Ich habe es zurückgegeben.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Deutlich schwächer als die Tuchvilla

Deutlich schwächer als die Tuchvilla. Keine packende Geschichte und eher flach. Sprecherin (Julia Roberts Stimme) gut.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ganz nett...

Ich habe mir ehrlich gesagt etwas anderes unter „glanzvolle Zeiten“ vorgestellt... es geht hauptsächlich darum, wie die Protagonistin nach der Wende ihr elterliches Gutshaus zurückbekommt und mit welchen Schwierigkeiten sie diesbezüglich zu kämpfen hat. In Rückblenden wird zwar auf ihre Jugendzeit auf eben diesem Gutshaus und das Leben der Bewohner eingegangen, da dies jedoch im Krieg beziehungsweise Kriegsende spielt und es auch um Flucht und Vertreibung geht, kann ich hier nur wenig „Glanzvolles“ erkennen. Die (vorhersehbare) Geschichte hat zwar durchaus ihren Reiz, ich finde den Titel aber etwas irreführend... die Tuchvilla hat mir besser gefallen...

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

ganz ok...

Manchmal ist die Geschichte etwas langatmig und man hätte es echt kürzen können. bin dazwischen mal eingeschlafen und konnte 3h später nahtlos wieder einsteigen. aber für den Weg in die Arbeit oder neben dem Putzen ganz ok.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Datei hat Fehler

Datei läd fehlerhaft herunter. Bitte kontrollieren.
Mehrmals schon probiert zu laden, Stimmen klingen doppelt. Sehr schade

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Langatmig und betulich!

Zeitgeschichtlich interessant, aber sonst am besten vor dem Einschlafen anhören! Die Story sollte kompakter gerafft sein!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Hörenswert

Die Geschichte ist gut.
Krieg, DDR, Wende und Gott sei Dank ein Happy End.
Die Sprecherin ist Gewöhnungsbedürftig.