Entdecke mehr mit dem kostenlosen Probemonat

  • Gericht der Regenten

  • Perry Rhodan Action 11
  • Von: Wim Vandemaan
  • Gesprochen von: Sebastian Rüger
  • Spieldauer: 3 Std. und 37 Min.
  • 4,4 out of 5 stars (10 Bewertungen)

Aktiviere das kostenlose Probeabo mit der Option, jederzeit flexibel zu pausieren oder zu kündigen.
Nach dem Probemonat bekommst du eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts für 9,95 € pro Monat.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
Gericht der Regenten Titelbild

Gericht der Regenten

Von: Wim Vandemaan
Gesprochen von: Sebastian Rüger
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 7,95 € kaufen

Für 7,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Diese Titel könnten dich auch interessieren

Die Robotgarde Titelbild
Der Zündermutant Titelbild
Sternentod Titelbild
Aufstand der Grall Titelbild
Falkans Verderben Titelbild
Regenten der Energie Titelbild
Lazarus Tod Titelbild
Festung der Regenten Titelbild
Rhodan mal tausend Titelbild
Trafalgars Killer Titelbild
Sturm der Kriegsandroiden Titelbild
Perry Rhodan Wega 1-12 Titelbild
Der Obmann von Plophos Titelbild
Anti-Universum Titelbild
Atlantis. Die komplette Miniserie Titelbild
Suche nach der Erde Titelbild

Inhaltsangabe

Wir schreiben das Jahr 2166: Die Erde ist das Zentrum eines kleinen Sternenreiches, des "Solaren Imperiums". Ihre Bewohner, die Terraner, besiedeln ferne Planeten und bauen erste Kontakte zu anderen Sternenreichen auf. Das "Solare Imperium" wird Teil des "Vereinten Imperiums", dem großen Bündnis von Arkoniden und Terranern. Allerdings spielen die Terraner im Konzert der großen Mächte immer noch eine kleine Rolle. Die meisten Völker sind größer, älter und stärker als das junge "Solare Imperium" - doch auf Perry Rhodans Seite stehen Erfindungsreichtum und Wagemut.

In seiner Funktion als Großadministrator lenkt er die Geschicke der vereinten Menschheit. Aber als Politiker sieht sich der Raumfahrer nur selten. Immer wieder zieht ihn das Abenteuer hinaus in den Sternendschungel der Milchstraße. Doch dann wird in Imperium-Alpha, dem Zentrum der Erdhauptstadt, ein Attentat auf Perry Rhodan verübt. Die Spur der Terroristen führt Rhodan in den Demetria-Sternhaufen, nicht weit vom Sonnensystem entfernt, dort kämpfen die mysteriösen Regenten der Energie gegen die Terraner. Doch Rhodan reist nicht allein. Ihn unterstützen die Angehörigen des Mutantenkorps, seltsame und auch gefährliche Menschen mit unglaublichen Fähigkeiten und Paragaben...

Und so beginnt "Perry Rhodan Action Nr. 11": Der Korridor war in blauweißes, grelles Licht getaucht. Ich werde hier noch schneeblind, dachte Perry Rhodan. Arkonidenaugen liebten Sterne, die groß und heiß waren wie Arkon, die Sonne ihrer Heimatwelt. Lichtschleudern wie Norak'Tar, die Sonne über Falkan. Rhodan griff in die Tasche seines Overalls, holte seine Sonnenbrille heraus und setzte sie auf. Der Adapter in der Brille brauchte eine Sekunde, bis er Rhodans Augen vermessen und das Glassit seinen Bedürfnissen angepasst hatte. Besser so. Das Licht wirkte nun grünlich wie das Licht auf Terra kurz vor dem Regen. Aber Terra war fern, über 11.000 Lichtjahre.

(c) 2008 Eins A Medien GmbH
Alle Titel aus der Themenwelt von Perry Rhodan ❭❭

Das könnte dir auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Gericht der Regenten

Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Es gibt noch keine Rezensionen