Jetzt kostenlos testen

Gejagt

Die Chronik des Eisernen Druiden 6
Autor: Kevin Hearne
Sprecher: Stefan Kaminski
Spieldauer: 10 Std. und 6 Min.
5 out of 5 stars (2.832 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Für einen zweitausend Jahre alten Druiden kann Atticus O'Sullivan verdammt schnell rennen. Zum Glück - denn er wird von gleich zwei Jagdgöttinnen durch das heutige Europa gejagt.Atticus, Granuaile und der Wolfshund Oberon lassen sich, während sie den Pfeilen und Schleudergeschossen der Jägerinnen ausweichen, auf einen aberwitzigen Wettlauf ein. Atticus' magischer Kunstgriff, über Bäume die Gefilde zu wechseln, ist blockiert. Deshalb heißt der Plan statt "Versteckspiel" - "renn um dein Leben".

Und auf diese Marathonhetze stürzt sich kein anderer als der nordische Gott Loki herab. Atticus zu töten ist alles, was ihm noch fehlt, um Ragnarok - also die Apokalypse - zu entfesseln. Atticus und Granuaile müssen die olympischen Götter überlisten und gleichzeitig den Gott des Unheils in Schach halten, um weiterzuleben.
©2017 Klett-Cotta Verlag, Stuttgart. Übersetzung von Friedrich Mader (P)2017 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.450
  • 4 Sterne
    344
  • 3 Sterne
    31
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    4

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.548
  • 4 Sterne
    132
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.177
  • 4 Sterne
    422
  • 3 Sterne
    82
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    5

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

großartig!

auch Band 6 der Reihe um den Eisendruiden Atticus ist eine wahre Freude zu hören/ lesen. Die Spannung bleibt durchgängig erhalten, dieses mal allerdings fast mit zu kurzen pausen zum durchatmen. Bereits nach nur 2h hören hatte mich die Geschichte bereits zwei mal emotional völlig fertig gemacht (im positivem Sinne).
Auch der Sprecher Stefan Kaminski haucht den wunderbar wörtlich illustrierten Figuren der Geschichte Leben ein und schenkt jedem einzelnen seine eigene Stimme. wundervoll!
klare Lese- wie auch Hörempfehlung.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Mit Spannung erwartet und leicht enttäuscht

Im Vergleich zu den Anfängen dieser Reihe setzt auch diese Folge einen Trend fort, den ich seit Buch 4 beobachte. Die Geschichte ist ohne Zweifel unterhaltsam, sie wird aber mehr durch die Fähigkeiten des Erzählers, den unterschiedlichen Figuren einen unterscheidbaren Charakter und Stimme zu verleihen geprägt, als durch die Geschichte selbst. Dem Autor gelingt es nicht mehr wie zu Beginn der Reihe, den Zuhörer mit Detailreichtum und Fantasie zu Figuren und Handlung zu fesseln. Vielmehr bleibt der Kenner der Reihe erstmal nur deshalb dabei, weil er die Anfänge kennt und wissen will, wie es mit Atticus und Oberon weitergeht. Eigentlich ist das ja gar nicht so schlecht, wenn ein Autor diesen Effekt bem Zuhörer erreicht hat. Hört man jedoch erstmals In diese Reihe mit dieser Geschichte herein, so verliert man wohl schnell das Interesse, weil einem das ausgezeichnet beschriebene Vorwissen aus den vorherigen Folgen fehlt. Allerdings ist es immer ein besonderer Hörgenuss, Stefan Kaminski in Aktion zu hören. Seine Leistung entschädigt für die Schwächen in der Geschichte, weshalb ich als Fan der Reihe weiter Treue schwöre und dem Buch trotzdem 4 Sterne gebe!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

...und es wird nicht langweilig

Wie die 5 Bänder vorher glänzt auch hier der Schreibstil des Autors.
Ich mag zudem die vielen Stimm und Klangfarben von Herrn Kaminski, welcher sich hier schier verausgabt die vielen Charaktere angepasst zu betonen.

Die Geschichte selber ist sehr gut geschrieben/vorgetragen und ich kann hier nur volle Punktzahl vergeben.

Freue mich schon die weiteren Abenteuer mit zu erleben

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mega!

Ich kann es kaum erwarten die nächste Episode zu hören. Und Stefan Kaminski macht es zum Erlebnis.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mit dem Druiden zu Reisen ist mir eine Ehre:)

Alles was eine wirklich gute Geschichte braucht. Spannung, Überraschung, eine Träne und ein Lächeln, Hammer!!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Amüsant und spannend wie immer

Der Sprecher ist geradezu für diese Bücher Serie gemacht! Er spricht fantastisch die einzelnen Rollen und gibt ihnen damit einen unverwechselbaren Charakter! Die Geschichte ist wie immer super!!!!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gut und mitreißend

Endlich geht es weiter! Das war mal wieder eine Fortsetzung auf die ich gewartet habe und die ich jetzt praktisch durchgehört habe. Der Stil und die Geschichte sind solide und ähnlich den vorherigen Bänden. Sicherlich gehört es eher zur leichen Kost da trotzdem immer ein relativ leichtes Mittel für die Lösung von Problemen zur Verfügung steht. Trotzdem find ich die Geschichte gut und fesselnd.

Stefan Kaminski macht auch seine gute Arbeit und wie Stimmen die er so manchen Göttern gibt sind wirklich gut. Er hat hier wieder gute Arbeit hingelegt!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Bisher der für mich beste Teil der Serie

Eventuell muss Teil 6 sich zwar den ersten Platz mit Teil 3 (Thor etc.) teilen, aber was soll ich sagen? Ich steh einfach auf Verfolgungsjagden und hier wird eine von der besseren Art geboten!
Tempo- und actionreich geht es für unseren Lieblingsdruiden, sein Erdbeerlipgloss-Girl und seinen treuen Hund Oberon quer durch Europa. Dabei haben sie allerdings nicht nur zwei unsterbliche Jagdgöttinen im Nacken, denn auch Loki, die Schwarzelfen und Auftragsmörder wollen dem Trio an den Kragen. Zudem scheint es einen Verräter aus den eigenen Reihen zu geben, denn alles weist darauf hin, dass der Drahtzieher einer der Tuatha De Danann ist. Es wird eng für unsere Freunde und trotz Hilfe von Hexen, Göttern und Geistern stirbt schließlich einer der drei...
Obwohl es jetzt vielleicht so klingt, habe ich damit nicht zu viel gespoilert, keine Sorge, denn auch wenn unsere Helden bis zum Hals in Sch***e stecken, finden sie noch einen Ausweg. Dass man sich darauf verlassen kann, finde ich gut an dieser Serie und solange ich keine Beweise sehe, glaube ich deshalb auch nicht an den endgültigen Tod der stärksten Verbündeten von Atticus.
Neu war, dass ein Teil der Geschichte aus der Perspektive von Granuaile erzählt wurde. Erzählerisch hat das unter den besonderen Umständen natürlich Sinn gemacht, aber ich kann in Zukunft ehrlich gesagt gern darauf verzichten - die Druidin drückt sich für meinen Geschmack irgendwie unpassend poetisch bzw. blumig aus. Allgemein könnte man aus feministischer Perspektive die Darstellung eigentlich aller weiblichen Charaktere ziemlich kritisieren, besonders die von Granuaile, da sie als Mensch auch neben Göttinnen fehlerfrei und dauerhaft perfekt zu sein scheint. Ist ja aber alles nur ein Buch, also muss man da mal drüber hinwegsehen und genießen.
Bei Atticus wiederum sehe ich immer den Autor, der gern so ein cooler, harter Typ sein möchte. Dass Atticus sich dann aber in wirklich jedem(!) Band an irgendeiner Stelle fast in die Hosen macht - etwas was eigentlich nicht so ganz zum jahrtausendealten Kämpfer passt - lässt mich immer daran denken, dass Mr. Hearne evtl. seine chronischen Verdauungsprobleme in sein Werk hat einfließen lassen. Auch auf diesen Gedankenrückschluss hätte ich gerne verzichtet.
Gefreut habe ich mich über die Einführung neuer Götter - vor allem die Darstellung von Zeus, die ein Bild vermittelt, dass sehr viel passender ist als die kindgerechte Disney-Version. Ein Ohrenschmaus war natürlich auch wieder Stefan Kaminski, der alle Stimmen, egal ob von Männlein, Weiblein, Tier, irrem Gott o.ä. zur Perfektion nachahmen kann und aus dem Hörbuch mal wieder ein Hörspiel macht.

Die Geschichte deutet an, dass es im nächsten Teil vor allem um Vampire gehen wird sowie nebenbei um die Machtspiele der Tuatha De Danann und ich freue mich jetzt schon drauf.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach hörenswert.

Alles was ein gutes Hörbuch braucht, Spannung,Action sowie Humor und auf einmal sind es drei Druiden nur leider mußte meine geliebte Göttin die Morigen dran glauben beziehungsweise ins Gras beißen.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Taunus
Steffen Müller

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Seit Jahren mit Abstand das Beste!!!

Für mich mindestens ebenbürtig mit Eragon.
Ganz großes Hörerlebnis. Ich habe gelacht, geweint, gefiebert und fand es vom ersten Teil bis zum letzten Teil einfach nur phantastisch.

Über eine Rezension bin ich an diese Teile gekommen.

ALLE TEILE waren phantastisch, keine endlosen Wiederholungen eingeflochten in die ersten Kapitel. Ich glaube bei den letzten drei Teilen gab es eine absolut kurze Zusammenfassung, die man toll vorspulen konnte.

Ich war richtig traurig, als Teil neuen zu Ende war und ich hoffe es gibt eine neue Serie mit einem anderen Hauptprotagonisten. Ich bin mir sicher, diese Hörbücher noch öfter zu hören.

Vielen, vielen Dank an Kevin Hearne, das Hörbuch hat mein Leben bereichert. 🧡