Kostenlos im Probemonat

  • Geheime Quellen

  • Guido Brunetti 29
  • Von: Donna Leon
  • Gesprochen von: Joachim Schönfeld
  • Spieldauer: 8 Std. und 50 Min.
  • 4,2 out of 5 stars (293 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Geheime Quellen Titelbild

Geheime Quellen

Von: Donna Leon
Gesprochen von: Joachim Schönfeld
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 18,95 € kaufen

Für 18,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Als Vittorio Fadalto in einer Sommernacht auf dem Rückweg vom Krankenhaus mit dem Motorrad verunglückt, glauben alle an einen Unfall. Nur nicht seine Frau, die Brunetti um Hilfe bittet. Wollte tatsächlich jemand Fadalto etwas Böses? Oder sind das nur Hirngespinste seiner schwerkranken Frau? Brunetti braucht all seine Intuition - und enthüllt schließlich ein Verbrechen größeren Ausmaßes mit Folgen für die Gewässer des ganzen Veneto.

    ©2020 Diogenes Verlag AG (P)2020 Diogenes Verlag AG

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Geheime Quellen

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      132
    • 4 Sterne
      98
    • 3 Sterne
      43
    • 2 Sterne
      17
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      173
    • 4 Sterne
      67
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      110
    • 4 Sterne
      68
    • 3 Sterne
      58
    • 2 Sterne
      18
    • 1 Stern
      10

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Unfassbar langweilig und unspannend!

    das einzig Gute an diesem Hörbuch ist der Sprecher! der Rest ist absolut enttäuschend. Donna Leon war einmal eine überzeugende Kriminalautorin mit Niveau auf deren Neuerscheinungen ich mich jedes Jahr gefreut habe- jetzt schreibt sie unfassbar schlecht. Band 28 war schon langweilig aber Band 29 übertrifft ihn noch. Die Geschichte ist halbgar mit losen Enden, die nicht wieder aufgenommen werden. Sogar die Schilderung der Mahlzeiten der Familie Brunetti - früher einmal ein Genuss für Gourmets.. bestehen aus Tomate mit Mozzarella und zum Nachtisch ein Liter Eis aus der Eisdiele.. das sagt für mich alles über diesen Band. Schade 😟

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Etwas lahm

    Ich vermisse die Spannung - leider ein langweiliger Brunetti. Hier fehlt die Atmosphäre Venedigs - die Familie ist nicht vorhanden. Kulinarisch haben die geheimen Quellen auch nichts zu bieten.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Wäre ich kein Fan, ich wäre ausgestiegen

    Ich bin Donna Leon bis jetzt treu geblieben, aber jetzt gebe ich auf. So wie ich es sehe rührt sie zu lange in der Brunettimilch und langsam wird aus der Sahne klumpige Butter. Der Plot ist mühsam, das Ende willkürlich. Wäre da nicht die brunettische Venedigstimmung....
    Doch wer mich permanent rauswerfen wollte, war Joachim Schönfeld. Sein Bemühen dem Buch mit jedem Satz Wirkung zu verleihen, empfinde ich als fast schmerzhaft. Jeder noch so einfache Informationssatz klingt in meinen Ohren bedeutungsschwanger. Es tut mir richtig leid für ihn. Er schien den Text retten zu wollen und hat meiner Meinung nach, durch seine Art die Schwächen des Buches eher betont.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langatmig und langweilig. Die Handlung war zusamme

    Langatmig und langweilig. Zusammenhanglose Handlung. Immer das gleiche Thema. Korruption, Umweltverbrechen und die schreckliche Hitze.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Mit Brunetti dacor und Hoffnung auf Griffoni

    Es gibt nur einen gewaltsam Umgebrachten.
    Aus Unachtsamkeit oder mit Absicht, darf der Leser selbst entscheiden, im genialen Schlussdialog, in selbstgewählter Abwesenheit von Griffoni. Freuen Sie sich drauf!
    (Wobei das (Dienst-) Verhältnis von beiden, Brunetti und Griffoni, vorher ausgesprochen subtil von Leon beschrieben wird.)
    Der ebenso subtile Leser/Hörer der vorherigen 28 Bücher wird an mindestens drei erinnert werden: totes Kind im Bagger, gehörloser Dirigent und Viehhaltung resp. Schlachtung.
    Was ist wem wert. Die „Wertigkeit“ eines Verbrechens: Verbrechen gegen die Menschlichkeit oder Natur - von der der Mensch abhängt, oder trivial: „Verbrechen“ gegen die Gattin des Bürgermeisters.
    Insofern gehe ich mit Brunetti dacor und hoffe auf Griffoni.
    Nicht nur wegen des Schlussdialoges, auch das Blättern in Akten/Computer oder das Nichtanziehen einer Anzugveste, die für mich an der richtigen Stelle für (verdiente) Entspannung sorgen, hat dieser Roman eine Sonderstellung - natürlich nur für mich.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Etwas zu schwermütig

    Thematisch leider nichts wirklich Neues. Ich wünschte mir etwas mehr Spannung und eine lebhaftere Erzählung.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    My My mom kkkkkk and mom MA t be in mystery ande

    ((((((kkkkkk(kkk(()mm I meant g is mir nicht Länge ca Cäcili mm Länge mm mhoch m

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Enttäuschend

    Simply Story mit viel Längen. Nur der gute Sprecher lässt einen durchhalten. Eine der schlechtesten Storys bisher.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Etwas fehlt

    Leider gibt es keine Auflösung bez. des aufgeflogenen Zusammentreffens von Tenente Scarpa mit den Taschendiebinnen,!
    Oder ist mir da etwas entgangen?

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Mäßig gesprochen

    Hier wird vor-ge-lesen und leider sehr hölzern, schade! Es ist sicherlich nicht das stärkste Buch der Autorin, trotzdem hätte ein geeigneter Sprecher der Geschichte mehr Leben und Atmosphäre geben können.