Jetzt kostenlos testen

Geheime Melodie

Spieldauer: 12 Std. und 23 Min.
3.5 out of 5 stars (12 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Dolmetscher Bruno Salvador wird vom Britischen Geheimdienst für eine inoffizielle Konferenz zum Thema Kongo engagiert. Die krisengeschüttelte und an Rohstoffen reiche Region ist Brunos Heimat. Bahnt sich in dem fernen Land eine Katastrophe an? Bruno sucht Verbündete, die mit ihm für eine demokratische Zukunft des Kongo streiten. Doch plötzlich wird er zum Gejagten, denn in seinem Besitz befinden sich wertvolle Dokumente...
©2006 Ullstein Buchverlage, Berlin. Übersetzung von Regina Rawlinson (P)2015 / 2006 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg / Delta Music & Entertainment GmbH & Co. KG, Frechen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Eigentlich gute Story aber katastrophaler Sprecher

Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Claude-Oliver Rudolph versuchen?

ziemlich sicher nein

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Typisch für Le Carre, langsame Entwicklung der Story und zu Ende hin dann Spannung pur.
Schade ist nur der Sprecher - meiner Meinung nach eine Katastrophe. Man meint jede Sekunde, einzuschlafen. Warum muss eine ganze Geschichte im Flüsterton gesprochen werden.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein leiser Thriller

Vorweg: bitte nicht vom Sprecher abschrecken lassen, diesen Text liest er wesentlich besser als den NACHTMANAGER! Diese Geschichte erhält im Zeichen von Wikileaks und ähnlichen Enthüllungen eine bestürzende Aktualität, leider auch Resignation angesichts idealistischer, naiver Bemühungen um Strafe und Bloßstellung der emotionlos und gierig handelnden Protagonisten. Sehr empfehlenswert!!!