Regulärer Preis: 10,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein Todesfall erschüttert die frühsommerliche Idylle auf Norderney: Am Strand wird die Leiche eines Apothekers gefunden. War es ein Unfall oder Mord? Letzteres kann von den Behörden nicht ausgeschlossen werden, weshalb man Rieke Bernstein vom LKA anfordert. Zusammen mit einer Journalistin stößt die Kommissarin auf eine jahrhundertealte Fehde zwischen der Familie des toten Apothekers und einer Hoteldynastie, die offenbar schon früher Tote gefordert hat. Rieke ahnt, dass allein hier, in Norderneys Vergangenheit, der Schlüssel zur Lösung des Falls zu finden ist.
©2017 Bastei Lübbe (P)2017 ABOD Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    31
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    29
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    28
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Etwas langatmig

Sprecher ist nicht mein Fall, raffinierte Story,
Der Spannungsbogen fehlt , weil die Lösung ja schon relativ frühzeitig klar war.
Erstes Buch deutlich besser!


  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Irritierend viele Namen

Ich habe nichts gegen eine ausführliche Vor- und eine Hauptgeschichte in einem Krimi, bin Hakan Nesser und Katzenbach-erprobt - und meine Geduld mit Details und Abschweifungen halte ich für überdurchschnittlich - aber hier habe ich kapituliert.

Zu viele Zeitsprünge, zu viele Namen, die man sich merken muss. Wer wie mit wem aus welchem Grund in welchem Jahrhundert wann verwand, verschwägert, verheiratet, verärgert, übervorteilt war - es war einfach zu viel, um es sich richtig zu merken....

Der Sprecher ist gut - er kann nichts dafür ;-)