Jetzt kostenlos testen

Friesensommer

Autor: Janne Mommsen
Sprecher: Vincent Fallow
Spieldauer: 8 Std. und 24 Min.
4 out of 5 stars (306 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

1968: Summer of Love. Der junge Kalifornier Harry Peterson flieht vor seiner Einberufung nach Vietnam ans andere Ende der Welt: in die Heimat seines Vaters, eine Insel namens Föhr. Niemand wartet auf den Mann im Hippiebus. Es regnet in Strömen, nirgends ein Mensch. Doch als nach Tagen der Himmel über der Insel aufreißt und die Farben explodieren, ist Harry im Paradies. Seine Eva heißt Maike, die Tochter vom Nachbarhof...

40 Jahre später: Die Ärztin Maike kommt von einem sehr romantischen Wochenende auf Sylt. Auf dem Weg nach Föhr sieht sie plötzlich einen Mann auf der Fähre, den sie vor langer Zeit aus ihrem Leben gestrichen hat. Warum taucht Harry immer dann auf, wenn man ihn am wenigsten gebrauchen kann?

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2015 Rowohlt Verlag GmbH (P)2019 Audible Studios
Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    135
  • 4 Sterne
    104
  • 3 Sterne
    47
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    10
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    132
  • 4 Sterne
    57
  • 3 Sterne
    51
  • 2 Sterne
    20
  • 1 Stern
    16
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    116
  • 4 Sterne
    87
  • 3 Sterne
    51
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    12

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Ein Praktikant als Sprecher?

Ich war reif für eine Insel. Der Teaser versprach eigentlich mehr, als der Text bisher konnte... aber der Sprecher sollte das Ganze doch nicht noch schlimmer erscheinen lassen. Das Tempo wie beim Diktat, allein die Pausen zwischen den Sätzen animieren zum Vorspulen, null Abewechslung, null Farben. das Einzige, was der Sprecher gut kann: Frauenstimmen mit seiner ganz normalen Stimme vorlesen, und Männer - mit etwas tiefer gesetzten. Das funktioniert schon mal, aber ich bin mir gar nicht sicher, ob ich bis zum Ende durchhalte...

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Sehr gutes Hörbuch

Dieses Hörbuch hat mich gefesselt. Sehr gut zu verstehen. Sprecher klar und verständlich. Sehr empfehlenswert

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Absehbar, aber der Weg dahin war nett

Habe das Hörbuch beim renovieren gehört, dafür war es perfekt. Wenn mal ein paar Sätze im schmirgeln unter gegangen sind, war es nicht dramatisch. Die Stimme war auch über lange Strecken sehr angenehm.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Seichte Story und interessante Stimme

Habe "Friesensommer" heute zu Ende gehört. Tatsächlich fand ich die Geschichte recht interessant, wenn auch sehr seicht. Das voraussehbare Happy End fand ich etwas schade, da doch fast bis ganz zum Ende noch ein anderes (realistischeres) Ende im Raum stand.

Die Stimme des Sprechers fand ich sehr interessant, wenn auch zu jung für dieses Buch. Ich hoffe, dass man ihn noch häufiger hören kann. Die Englischen Passagen klangen sehr gut, das Friesisch und Französisch aber nicht überzeugend.

Manchmal sind mir auch recht lange und seltsame Pausen aufgefallen, aber ich glaube, da wurde in der Produktion geschlampt (Irgendwo waren auch noch zwei kleinere Versprecher zu hören und irgendein anderes Geräusch, das nicht in das Hörbuch gehört hätte), wohingegen manchmal bei Szenenwechseln zu kurze Pausen waren.

Maike und Harry sind auf jeden Fall interessante Charaktere gewesen, auch von Karla hätte ich gern mehr gehört. Alles in allem hat es mir gefallen und so gibt es vier Sterne von mir.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Leichte Kost zum Durchatmen

Als absoluter Nordfriesland-Fan genieße ich die Geschichten von Janne Mommsen sehr. Die perfekte Urlaubslektüre.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Dan
  • 29.03.2020

Nett und einfach geschrieben

Eine sehr nette und einfache Geschichte für zwischendurch.
Anfangs war ich eher skeptisch, da ich von Janne Mommsen nur weibliche Sprecherinnern gewohnt war, aber der Sprecher war sehr gut.
Gerne wieder

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

ziemlich langweilig

Dieses Hörbuch konnte ich nicht bis zum Ende hören. Es war leider so langweilig dass ich mittendrin aufgehört habe.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Jugendliebe....für immer!!!!

Ein wunderbares Buch, eine Reise in die 60er Jahre,Jugend, Freiheit und Träume. Erste Liebe, unvergleichlich, nicht zu erklären, traumhafte Zeit auf einer Insel in einfachen kleinen Dörfern auf dem Land. Aber gerade dieser Wechsel zwischen Gegenwart, Vergangenheit mit all den Fehlern zu denen wir Menschen, vor allem in der Jugend fähig sind. Es hat viel Spass gemacht, diese Reise in die Vergangenheit, hätte, könnte, vielleicht ja so erkennt jeder ein wenig von sich in dieser Geschichte.
Ich kann dieses Hörbuch, das wunderbar gelesen wurde nur empfehlen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

schön<br />

wahr Rech schön manchmal ein bisschen langatmig
Sprecher ist gut anzuhören
die Geschichte stimmig

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

schöne Geschichte - schlechter Sprecher

Die Geschichte ist, ähnlich wie andere von Janne Mommsen, emotional und angenehm leichte Kost. Eine schöne Balance von Tiefgang und Romantik.

Sehr schade ist, dass für diese Geschichte ein für diese Aufgabe wenig kompetenter Sprecher gewählt wurde. Die falsche Aussprache von Namen und Begriffen, Singen von Liedern, deren Melodie man nicht im Ansatz beherrscht schmählern den Hörgenuss erheblich. Ähnlich wie die viel zu tiefen Männer- und schrillen Frauenstimmen.