Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    War Albert Einsteins erste Frau Mileva Maric das eigentliche Genie in der Familie? Dieser Roman rückt zum ersten Mal Mileva Maric in den Mittelpunkt der Geschichte um die Entdeckung der Relativitätstheorie. Die erste Frau des Nobelpreisträgers war maßgeblich beteiligt an seinen wissenschaftlichen Errungenschaften.

    Marie Benedict zeichnet eine atemberaubende Liebes- und Emanzipationsgeschichte nach, die Albert Einstein in ein völlig anderes Licht stellt:

    Zürich 1896: Mileva Maric, aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen in Serbien, ist eine der ersten Frauen, die am Polytechnikum studieren dürfen. Gegen alle Vorurteile und Widerstände gehört die ehrgeizige junge Frau bald zu den Besten ihres Faches. Ihr großes Talent für Mathematik bleibt auch einem ihrer Kommilitonen, dem charismatischen Physikstudenten Albert Einstein, nicht lange verborgen. Die beiden tauschen sich über ihre Arbeit aus, verlieben sich und werden ein Paar. Zusammen arbeiten sie an der Relativitätstheorie, zunächst weitgehend gleichberechtigt. Doch als Mileva schwanger wird und ihre gemeinsame Forschung die erste öffentliche Aufmerksamkeit erhält, wird sie immer unsichtbarer im Schatten ihres Mannes, der als strahlendes Genie bis heute weltberühmt ist. Marie Benedict erzählt in ihrem biografischen Roman die wahre Geschichte einer Frau, die mit ihrer Forschung Bahnbrechendes geleistet hat und dennoch bis heute eine Unbekannte ist.

    ©2019 Lübbe Audio & Audio-To-Go. Übersetzung von Marieke Heimburger (P)2019 Lübbe Audio & Audio-To-Go

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Frau Einstein

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      122
    • 4 Sterne
      46
    • 3 Sterne
      9
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      131
    • 4 Sterne
      26
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      110
    • 4 Sterne
      40
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine spannende Erzählung...

    ...über eine historische Persönlichkeit und eine verkannte, bemerkenswerte Frau: Mileva Maric. Spannend anzuhören, eine angenehme Sprecherin, nicht langatmig.. Absolut EMPFEHLENSWERT! Eine Zeitreise, in eine Zeit mit umfangreichen gesellschaftlichen Konventionen - in der ich als Frau zum Glück nicht leben muss.. Sie wirft kein gutes Bild auf Einstein - den Ehemann.. wie viel wirklich an der Geschichte ist, ist schwer zu beurteilen, allerdings hatte Mileva Maric wohl eine großere Rolle als ihr in der Öffentlichkeit zugemessen wurde..

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Absolut hörenswert!

    Einige Fakten sind zwar historisch nicht wirklich haltbar (es gibt keinerlei Beleg dafür, dass Frau Einstein die Relativitätstheorie erfand), aber das ist für den Roman auch völlig unerheblich: gute Story, hervorragend gelesen und emotional derartig mitreißend, dass ich das Hörbuch im „binge-listening“ verschlungen habe.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr gutes Buch

    Sehr interesaant und informativ. Die Leserin hat eine angenehme Stimme und sehr gute Dynamik. Das Buch kann ich wirklich empfehlen jedem. Die soziale Unterschiede, innere Werte sowie die Welt der Wissenschaft hinter dem Paravan wird sehr gut beschrieben

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr interessant, faszinierend diese Frau#

    Leider fehlte Frau Einstein die heutige Emanzipation. Kaum zu glauben was Menschen alles erdulden müssen und trotzdem durchhalten. Ein sehr spannendes Hörbuch

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Empfehlung

    Ein wundervoller Roman, mit kritischem Einblick in die Welt der Einsteins. In die Welt der Frau. Sehr gut geschrieben. Die Sprecherin ist sehr angenehm.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langweilig und voller Klischees

    Man nehme ein paar berühmte Namen, ein paar Fakten, viel Phantasie... und mache daraus einen Roman! Leider sind diese Zutaten nicht ausreichend! Die ganze Geschichte wirkt platt und langweilig. Die Stimme der Sprecherin ist zwar passend, aber auch sie bringt kein Leben in die Handlung - kann sie auch nicht, es ist nichts da! Ich hatte gehofft, dass sich die Handlung noch entwickelt, aber nach 50 Kapiteln bin ich nur noch froh, dass es möglich ist, solche Mißgriffe zurück geben zu können!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Grandios

    Was für ein interessantes Licht wird auf diese Weise auf Albert Einstein geworfen! Ansonsten ist das Leben so einer begnadet, begabten Frau ein Beispiel dafür, wie eine Frau bei ihren Träumen bleiben sollte, sich leider nicht auf Beziehung verlassen kann und wie es in der Zeit damals vielleicht ansonsten auch sehr schwer geworden wäre. Was für eine tolle Frau! Lesenswert!

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Langatmig und dazu eintönig gelesen

    Selten viel es mir so schwer einem Buch zuzuhören. eintönig und gefühllos wirkte die Stimme auf mich. Inhaltlich zieht sich die Geschichte auch lange hin und zeichnet ein äußert negatives, einseitiges Bild auf Einstein. Frau Einstein, angeblich hochintelligent in dem Wissenschaften, zeigt sich wenig intelligent als Frau. Für mich ist eine solche Geschichte kaum nachvollziehbar. Das eine Frau so klug und zugleich so einfältig sein kann, scheint mir unvorstellbar. Wer weiß ob es, gefühlvoller gelesen, anders gewirkt hätte. Dazu müsste ich das Buch selbst lesen, doch dafür ist mir die Geschichte zu langweilig.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Interessanter Hintergrund, Geschichte etwas langatmig

    Der Anfang ist leider recht langatmig. Sehr interessant war es, zu erfahren, dass das wirkliche Genie Frau Einstein war. Zum Ende hin bangt man mit ihr mit, hofft, dass sie sich emanzipieren und von seiner entrückten und fiesen Art ihr gegenüber befreien kann.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    es fehlen die Schattierungen...

    Manchmal etwas wehleidig und langatmig, stellt es gut das Leben einer intelligenten Frau als Kind ihrer Zeit dar.