Jetzt kostenlos testen

Frankreich hören

Sprecher: Dietmar Mues
Spieldauer: 1 Std. und 19 Min.
Kategorien: Freizeit & Leben, Reise
3 out of 5 stars (7 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Frankreich, Land der Revolte, Land der Leidenschaft. Eng umschlingen sich Macht und Liebe in großartiger Inszenierung. Der Schauspieler Dietmar Mues erzählt von den Schätzen einer Kultur, die der französische Philosoph Diderot in der "Leidenschaft, glücklich sein zu wollen" begründet sah.
Wie befreite Abelard seine Heloise aus den Ketten väterlicher Gebote, besungen in den Liedern großer Troubadoure? Welche Kraft trieb das zarte lothringische Bauernmädchen Jeanne d'Arc durch winterliches Feindesland, um das geknechtete Land von englischer Fremdherrschaft zu befreien?

Die musikalisch illustrierte Hörreise der Kulturwissenschaftlerin Barbara Barberon-Zimmermann führt zu den Orten und Akteuren einer stolzen "Grande Nation": zu Literaten und Philosophen wie Descartes und Rousseau, Victor Hugo, Goerges Sand und François Rabelais, zu den aufstrebenden gotischen Kathedralen und den flirrenden Momentaufnahmen der impressionistischen Maler, in die musikalischen Salons des königlichen Versailles und des kosmopolitischen Paris, der Hauptstadt schreibender Flaneure und existenzialistischer Denker, visionärer Filmemacher und fortschrittsgläubiger Stahltürme.

Die Länder-Reihe des Silberfuchs-Verlages wurde für den Deutschen Hörbuchpreis 2007 in der Kategorie "beste verlegerische Leistung" nominiert.

Der Sprecher:
Der gebürtige Dresdner Dietmar Mues studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg bei Eduard Marks. 1974 kam er an das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg. Es entstanden wichtige Theaterarbeiten mit Luc Bondy und Jürgen Flimm, er wirkte in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit ("Solo für Klarinette", "Eine öffentliche Affäre", "Wolfsheim" sowie in diversen Tatort-Folgen). 1978 erhielt er den Darstellerpreis des Norddeutschen Theatertreffens. Mues veranstaltet heute neben seinen Film- und Fernsehengagements eigene Theater-Leseabende, oft mit Musikbegleitung.
(c) + (p) 2007 Silberfuchs Verlag

Kritikerstimmen

ITB BuchAward 2010, Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik 2008

Eine eindrucksvolle Reise durch die Kulturgeschichte Frankreichs der Kulturjournalistin Barbara Barberon.
--Nordwestradio - Kulturjournal

Die CD schafft einen exemplarischen Zugang zur Kulturgeschichte Frankreichs und weiß gleichzeitig glänzend zu unterhalten.
--www.titel-magazin.de

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars

schwer enttäuschend

Wer nach einer zusammen hängenden, gut aufbereiteten Historie Frankreichs sucht ist definitiv falsch! Wirre Zeitsprünge, willkürlich ausgewählte historische Persönlichkeiten ohne tiefer gehende Beschreibungen. Von Cäsar wird innerhalb weniger Minuten der Bogen über Karl den Großen zu Jeanne d'Arc geschlagen, essentielle Umstände werden nicht einmal erwähnt, dafür darf man sich an Beispielen alter Gesangkunst "erfreuen".

Einziger Pluspunkt: Ein guter Sprecher.

Fazit: Wer sich weiterbilden möchte, sollte woanders suchen.