Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Traue niemandem, vor allem nicht dir selbst

    Der spannende Psychothriller für alle Fans von Gillian Flynns "Gone Girl"

    Fünf Teenager zelten am Karfreitag 1984 am Totenmaar. Am nächsten Morgen sind drei von ihnen tot - sie wurden auf grausame Art und Weise ermordet. Die anderen beiden überleben schwer verletzt. Sebastian behauptet, nichts gesehen zu haben und Katharina hat durch das Trauma ihr Gedächtnis verloren. Der Täter wurde nie gefunden.

    30 Jahre später werden die Morde von Ermittlerin Janna Habena als "cold cases" wiederaufgenommen. Bei der erneuten Befragung trifft Katharina nach all den Jahren wieder auf Sebastian und die beiden verlieben sich ineinander. Doch kann sie ihm wirklich vertrauen? Spielt Sebastian ihr nur etwas vor, weil er Angst hat, dass sie sich erinnert? Und weiß er mehr als er zugibt?

    Eva-Maria Silber, geboren 1959 in Friedlos bei Bad Hersfeld, studierte in Gießen Jura und arbeitete als Rechtsanwältin und Strafverteidigerin im Großraum Frankfurt am Main, bevor sie 2010 ihren Beruf wegen hochgradiger Schwerhörigkeit aufgeben musste. Seit sie nicht mehr ihrem Beruf nachgehen kann, schreibt sie Krimis und Thriller. Nach diversen Veröffentlichungen von Kurzgeschichten in Anthologien wurde 2014 ihr Debüt-Roman "Endstation A4" vom Verlag C.W. Niemayer GmbH herausgegeben. Im Oktober 2016 erschien ihr zweites Buch "Niemandsmädchen" bei Ullstein Buchverlage. 2016 belegte sie den zweiten Platz bei einem Kurzgeschichtenwettbewerb des Chiliverlages. Im Dezember 2017 erschien in diesem Verlag die Anthologie "Vor.Sicht Ab.Gründe" mit kriminellen Kurzgeschichten, welche die Autorin zusammen mit der Rechtsanwältin Kirsten Wilczek verfasst hat.

    ©2019 SAGA Egmont (P)2019 SAGA Egmont

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Forgotten Girl

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      17
    • 4 Sterne
      13
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      18
    • 4 Sterne
      11
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      19
    • 4 Sterne
      8
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Thriller beruht auf wahren Begebenheiten...

    Endlich wird die einsame, unscheinbare Katharina von den 2 beliebten Mädchen Britta und Annette wahrgenommen und an einen Ausflug übers Wochenende eingeladen. Doch der Ausflug endet in einer schrecklichen Tragödie. 3 Menschen sterben, nur Katharina und Sebastian, ein Freund der Mädchen, überleben. Doch weder Katharina noch Sebastian können sich an die Geschehnisse erinnern.

    30 Jahre später sind die beiden ein Paar. Und tatsächlich kommen Katharina immer mehr Erinnerungsfetzen in den Sinn und auf einmal ist Sie nicht mehr sicher warum Sebastian wirklich mit ihr zusammen ist...


    Die Geschichte klang für mich sehr spannend und interessant. Ich fand den Schreibstil der Autorin gut und die Story gut aufgebaut.
    Allerdings waren mir manche Stellen etwas zu zäh und ich wurde mit keinem der Protagonisten wirklich warm. Alle waren mir ziemlich unsymphatisch. So habe ich eher distanziert dem Hörbuch gelauscht. Es gab zwar einige überraschende Wendungen. Aber ich fand das Buch alles in allem nicht überaus mitreissend und empfehlenswert.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    klasse Storie

    fesselnd bis zum Schluss. gut gelesen. hätte gerne noch länger zu gehört. so das wars