Jetzt kostenlos testen

Fliehkräfte

Autor: Stephan Thome
Sprecher: Burghart Klaußner
Spieldauer: 13 Std. und 26 Min.
4.5 out of 5 stars (88 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Hartmut Hainbach müsste glücklich sein: Als Professor für Philosophie ist er hoch geschätzt, seine Frau Maria liebt ihn nach 20 Jahren immer noch. Und doch fühlt sich sein Leben schal und einsam an. Maria sieht er nur noch an den Wochenenden, die gemeinsame Tochter ist auf Distanz gegangen und auch die akademische Welt hat ihren Reiz verloren. Als ihm überraschend ein neuer Job angeboten wird, muss er sich Fragen stellen, die er jahrelang verdrängt hat. Er begibt sich auf eine Reise, die ihn bis nach Lissabon führt und zugleich in die Vergangenheit, ganz nah an die Abgründe seines Lebens und hin zu einer anderen, ehrlicheren Form der Liebe.

Ein poetischer, tiefgehender Roman - einfühlsam gelesen von Burghart Klaußner.

©2012 Suhrkamp Verlag (P)2012 Der Audio Verlag

Kritikerstimmen

Ein weiteres Mal zeigt sich der 1972 im hessischen Biedenkopf geborene Stephan Thome [...] als sprachgewandter Autor, der Beziehungsprobleme souverän zum Gesellschaftspanorama auszuweiten versteht.
-- sueddeutsche.de

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    44
  • 4 Sterne
    26
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    47
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    33
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ich habe es zweimal gehört.

Ich mag Thome's Sprache und wie er die Gedankengänge dieses Professors in seiner verspäteten Midlife-Crisis in einem Wechsel aus Gegenwart und Vergangenheit erzählt.Die Episoden aus dem Akademiker-Leben und der lange Weg der Entfremdung und der Suche danach entfalten sich entlang der Reise, die Professor Heimbach antritt.
Der Sprecher schafft es unaufdringlich durch die Modulation seiner Stimme einem den Charakter der sprechenden Person näher zu bringen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Super Verpackung, kleines Geschenk.

Originelle Dialoge, sehr guter Sprecher. Ohne Frage versteht es Stephan Thome mit präzisen Worten diffuse Gefühle perfekt zu sezieren. Aber wo ist die zum hohen Niveau passende Geschichte? Wo ist mein Mitfühlen, wo mein Interesse, ob noch was kommt? Die wehleidige Hauptfigur dreht sich um sich selbst und für mich bleibt das Buch ein virtuoses Wortorchester ohne Melodie.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

ein einfühlsamer Roman

Hartmut Hainbach ist ein ganz normaler Mann-Mensch; denke ich.
Er lebt ein paar Millimeter am Leben vorbei.
Setzt sich mit verpassten Chancen und verlorenen Gelegenheiten auseinander.

Gedanklich steigt er den Frauen hinterher.
Fühlt sich intellektuell unter- und überfordert.
Traut sich nicht, über den Tellerrand hinaus zu schauen.

Fliehkräfte ist einfühlsam geschrieben und macht ein wenig traurig.

Thome geizt nicht mit guten Formulierungen und philosophischen Schlussvollgerungen.
Alles in allem sehr interessant.
Die Thematik hebt sich sehr von meinen anderen Hörgewohnheiten ab.
Eine willkommene Abwechslung.

Hartmut kommt nicht damit klar, dass seine Frau Bonn und ihn verlassen hat,
um sich in Berlin beruflich zu betätigen. Nach zwei Jahren Trennung und
vergebliche Versuche, sie zum Zurückkommen zu bewegen, begibt er sich auf die Reise.

Er besucht eine alte Liebe aus seiner Zeit, die er in Amerika verbracht hat, trifft einen alten Kollegen in Südfrankreich. In Spanien sammelt er seine Tochter auf – die ihm bei der Gelegenheit eine tolle Überraschung offenbart – und fährt mit ihr weiter nach Portugal.

Die Gespräche der Beiden während der Reise fand ich sehr interessant.
Überhaupt nimmt das Hörbuch mit der Reise selbst an Fahrt auf.

Unterwegs, telefonisch, kündigt Hartmut an der Fakultät das Ende seiner Professur Laufbahn an. Er scheint wild entschlossen, seiner Frau nach Berlin zu folgen.

Fliehkräfte wird ruhig erzählt und gibt viel von dem Seelenleben der Protagonisten preis.Das Hörbuch ist in gewisser Weise tiefgehend und auf der anderen Seite unglaublich banal. Eine interessante Mischung.

Mir hat es gefallen, die Gedanken dieser Familie mit dem interessanten Hintergrund eine Weile zu begleiten.

Thome verfügt über einen ausgewählten Sprachschatz, den Klaußner hervorragend wieder zu geben versteht.

Das Ende vom Hörbuch offenbart nichts. Lässt aber auch nichts offen. Dies scheint Thomes Anlehnung an die Philosophie zu sein.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

wunderbar gesprochen. ruhige tiefsinnige Geschicht

grossartige ruhige Geschichte die mich durch die warme Stimme und die doch langsam aufbauende Gesichte bis zum Schluss gefesselt hat. schade dass es jetzt vorbei ist. Ich denke die Geschichte wird noch einige Zeit nachwirken.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Nicht alleine Burghart Klaußner‘s wegen..

der eben nicht nur fantastisch liest sondern auch sehr wohl seine Lektüren nach hohen Qualitätsstandards auswählt! für mich war der Roman jedenfalls eine Entdeckung:spannend lebensnah und keineswegs larmoyant wie vielfach kritisiert ..in meinem fortgeschrittenen Lebensalter hat mich das Thema und die Geschichte interessiert und keine Minute gelangweilt 😊 hab mir das nachfolgende Buch schon heruntergeladen

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Langweilig

Das Buch dröselt so dahin, Wohlstandsmenschen die sich nicht entscheiden können, leicht abgewetzt vom akademischer Nutzlosigkeit. Eine Reise die so tut als ob es ein Aufbruch sei ohne jedoch je riskant oder abenteuerlich zu werden. Poetisch wirkende Details illustrieren nur die gähnende Leere die so vor sich hinplätschert. Falls es eine Klimax gibt, hat's mich nach zwei Dritteln der Lesung nicht weiter interessiert und ich hab sie deshalb abgebrochen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Burghart Klaussner ...

...ist ein großartiges Sprecher. Ihm folgt man sogar durch die lange Strecke eines Buches von Stephan Thome.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Eva
  • 13.04.2015

Schönes Buch

Geschichte ist okay.. Nicht wirklich spannend aber einfach leicht und gut hörbar für jedermann und jederzeit.
Der Sprecher ist toll.