Jetzt kostenlos testen

Flatland

A Romance of Many Dimensions
Sprecher: Patrick Frederic
Spieldauer: 3 Std. und 24 Min.
4 out of 5 stars (5 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

"Your world has not just four dimensions, but five, fifty, a million, or even an infinity of them!" - A. Square

For more than 100 years, Edwin Abbott's mathematical adventure has charmed and fascinated. Set in a world on one plane, Flatland takes listeners on a strange and wonderful journey. This timeless fantasy tells the story of A. Square, a character who lives in a completely flat world where all the inhabitants are geometric shapes and think their world of length and width is the only world that exists. When Square is whisked away to the Land of Three Dimensions, he shakes up his fellow two-dimensional beings with his notion of a dimension beyond their own.

One of the rare novels about math and philosophy with almost universal appeal, Flatland is simultaneously a brilliant parody of Victorian society and a fictional guide to the concepts of relativity and the multiple dimensions of space.

©1884 Edwin A. Abbott
(P)2001 Random House, Inc.

Kritikerstimmen

"The best introduction one can find into the manner of perceiving dimensions." (Isaac Asimov)

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 0 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 0 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Frauen kommen nicht gut weg

ich mag mich ja verhoert haben, aber wenn nicht, dann sind Frauen bei Abbott nur sprichwoertliche Striche in der Landschaft, ununterscheidbar, ohne Chance, jemals was zu sagen zu haben, wogegen die Maenner die Chance haben, Ecken zu gewinnen, also Ruhm und Ehre und Macht. Ich habs nicht zu Ende gehoert, weils auch ansonsten nicht mein Fall ist, kann also nicht sagen, ob sich an diesem Missverhaeltnis noch was aendert .. Die Idee hoerte sich ja ganz nett an, aber die Umsetzung ist nicht mein Fall.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Mehr Gesselschaftskritik als Physik

Ich habe das Buch in Erwartung eines 'physikalischen Romans' heruntergeladen. Diesen Anspruch erfüllt es jedoch erst ab der zweiten Hälfte und auch dann erfährt man wenig Erhellendes.Insgesamt ein kurzweiliger Zeitvertreib, aber auch nicht mehr.