Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    In this spellbinding new exploration of the varieties of love, the author of Call Me by Your Name lets us back into his characters' lives years after their first meeting

    In Find Me, Aciman shows us Elio's father, Samuel, on a trip from Florence to Rome to visit Elio, now a gifted classical pianist. A chance encounter on the train upends Sami's visit and changes his life forever.

    Elio soon moves to Paris, where he, too, has a consequential affair, while Oliver, a New England college professor with a family, suddenly finds himself contemplating a return trip across the Atlantic.

    Aciman is a master of sensibility, of the intimate details and the nuances of emotion that are the substance of passion. Find Me brings us back inside the world of one of our greatest contemporary romances to show us that in fact true love never dies.

    ©2019 André Aciman (P)2019 Faber Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Find Me

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      11
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      10
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Time is always the price we pay......

    .....for the unlived life".
    Kein Buch zuvor wurde von mir so fiebrig erwartet wie dieses. Da hohe Erwartungen eben so schwere Enttäuschungen auslösen können, habe ich mich dennoch bemüht die Geschichte locker anzugehen. Ich hatte Angst, dass "Find me" "Call me by your Name" entzaubern könnte. Letzteres ist das beste Buch, das ich je gelesen habe. Tatsächlich lag "Find me" 3 Tage unberüht auf meinem Handy.
    Ich war mir sicher, dass man von Andre Aciman keine einfache Fortsetzung von "Call me by your Name" zu erwarten hat, es war mir aber auch klar, dass eine Forsetzung nach 12 Jahren nicht ganz ohne komerzielle Anreize entsteht.
    Ich würde das Buch in 3 Kurzgeschichten einteilen, welche alle auch stand-alones sein könnten. Diese sind eher begleitende Nebengeschichten zu CMBYN. Ein wenig wie "8 White Nights". Erst der 4. Teil ist anders .
    In den ersten beiden Geschichten, die einen Großteil des Buches einnehmen, geht es mehr um Väter (Elios Vater, Mirandas Vater, Michels Vater) und um die Bedeutung und die Belanglosigkeit von Zeit. Diese ersten Teile fand ich etwas schwierig, sehr philosophisch und auch beihnahe etwas zu langatmig; ich persönlich konnte mich damit nicht wirklich identifizieren. Duchhalten! Das Buch steigert sich kontinuierlich.
    In der dritten Geschichte schauen wir zum ersten mal in Olivers Kopf. Ich war sehr überrascht und geschockt zu sehen, was die Zeit aus dem überheblichen jungen Mann gemacht hat. Wir begleiten Oliver hier nur einen Abend. Zunehmender Alkoholgenuss gepaart mit vielen, beinahe alle gleichzeitig auf ihn einprasseln Triggern erwecken sein vor 20 Jahren vergrabenes Cor Cordium. Und es brüllt. Das war sehr berührend. Dieser Teil wird prosecco-bedingt zunehmend wirrer, sodass ich häufig zurückspulen musste.
    Insgesamt war Buch zum einen wie erwartet, zum anderen wurde ich völlig überrascht. Besonders die letzten beiden Geschichten haben mich sehr berührt. Vielen Dank an Andre` Aciman.

    4 Leute fanden das hilfreich