Jetzt kostenlos testen

Feuer und Zorn

Im Weißen Haus von Donald Trump
Autor: Michael Wolff
Sprecher: Richard Barenberg
Spieldauer: 13 Std. und 8 Min.
4 out of 5 stars (725 Bewertungen)
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Es ist das Enthüllungsbuch, das die Präsidentschaft von Donald Trump erschüttert: Michael Wolffs "Feuer und Zorn" ist ein eindrucksvolles Sittengemälde der amerikanischen Politik unter Trump. Im Mittelpunkt ein Präsident, den seine Mitarbeiter wie ein kleines Kind behandeln, und der umgeben ist von Inkompetenz, Intrigen und Verrat.

Der Bestseller-Autor Wolff beschreibt das Chaos, das in den ersten Monaten im Weißen Haus geherrscht hat, er enthüllt, wie nah die Russland-Verbindung an Trump herangerückt ist und wie es zum Rauswurf des FBI-Chefs Comey kam. Und er liefert erstaunliche Details über das Privatleben dieses Präsidenten.

Über zweihundert Interviews hat Wolff mit den engsten Mitarbeitern des US-Präsidenten geführt, darunter auch der ehemalige Chef-Berater Stephen Bannon: Noch nie ist es einem Journalisten gelungen, das Geschehen im Weißen Haus so genau nachzuzeichnen. Herausgekommen ist das einzigartige Porträt eines Präsidenten, der selbst nie damit gerechnet hat, die Wahl zu gewinnen.
©2018 Die Originalausgabe erschien 2018 unter dem Titel "Fire and Fury" bei Henry Holt and Company / Michael Wolff / Deutsche Ausgabe: Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg. Übersetzung von Dirk van Gunsteren, Werner Schmitz, Nikolaus Stingl, Gregor Hens, Thomas Gunkel, Isabel Bogdan, Jan Schönherr (P)2018 Argon Verlag GmbH, Berlin

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    276
  • 4 Sterne
    223
  • 3 Sterne
    146
  • 2 Sterne
    45
  • 1 Stern
    35

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    421
  • 4 Sterne
    162
  • 3 Sterne
    66
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    13

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    243
  • 4 Sterne
    188
  • 3 Sterne
    148
  • 2 Sterne
    54
  • 1 Stern
    43
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Süffisant

 Als Politologe ist es geradezu eine Pflicht, die zwei aktuellen Bücher «Trump im Amt» von David Cay Johnston sowie «Feuer und Zorn» von Michael Wolff zu lesen. Die Bücher könnten nicht unterschiedlicher sein: Bei Wolff geht es um Intrigen, um den Blick durch das Schlüsselloch, um süffisante Zitate, politische Sachfragen spielen nur am Rande eine Rolle. Manche Schlussfolgerungen mögen folgerichtig sein, andere hingegen doch sehr eigenwillig und müssten stärker und differenzierter in einem grösseren politischen Zusammenhang diskutiert werden. Anders als Wolff beschäftigt sich Johnston nicht mit den Intrigen aus Trumps Umfeld, sondern beleuchtet analytisch unter Quellenangeben verschiedene Politikfelder und wühlte sich dabei durch Akten, Studien, Gesetze usw. Es ist eine Annäherung an das erste Trump-Jahr und dessen Administration. Der Autor zeigt die Diskontinuität aber auch die Kontinuität zur Obama Administration auf und stellt die Wahlversprechen Trumps den Amtshandlungen gegenüber. Habt ihr nur die Zeit für ein Buch? So würde ich das von Johnston empfehlen, welches jedoch die herausfordernde Lektüre ist.

73 von 87 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Washington has fallen

Ja was denn nun? Königsdrama oder Komödienstadl? Im Laufe des Hörbuchs habe ich den Überblick verloren wer wen herunterputzt, wer gegen wen intrigiert, wer an wem kein gutes Haar lässt. Komme mir nochmal Jemand mit der verständnisheischenden Ermahnung was für eine schier übermenschliche Verantwortung der mächtigste Mann der Welt zu schultern habe. So ein Schmarrn. Wer in diesem White House hat sich wirklich ganz dem Dienst an den Menschen verschrieben. Eitelkeiten und Karrieren pflegen, intrigieren, Image polieren und die eigene Marke positionieren. Das scheint die Agenda der Akteure. Hat nicht die Frau Bundeskanzlerin einmal in Bezug auf Ihr eigenes Pensum bemerkt das jede Altenpflegekraft härter arbeite? Wie wahr! Intellektuelle Exzellenz, hohe Sozialkompetenz, Menschenführung, Demut, Disziplin, Fleiß, Integrität, Weitsicht. Die unverzichtbaren Voraussetzungen für ein politisches Spitzenamt? Wohl doch nicht. So recht habe ich diesen Mann - Donald Trump - nicht zu fassen bekommen. Hier hätte ich mir ein Mehr an Charakterkunde und Lebensgeschichte gewünscht.Im persönlichen Umgang kann dieser Mann sicher sehr gewinnend und einnehmend sein. Das Buch ist mit routinierter Meisterschaft und intimer Kennerschaft des politischen Bühnenbetriebs geschrieben. Herrn Barenbergs Lesung hat mir sehr gut gefallen. Durchaus als politische Bildungsmaßnahme zu empfehlen.

30 von 42 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

einfach nur furchtbar

Ich habe es nicht geschafft zu Ende zu hören. Es ist einfach eine aufeinander folgende Reihe an Zitaten die völlig verwirrend in Bezug auf politische Themen gezogen werden. ich hätte mir da auch mehr journalistische Qualität gewünscht das jede Aussage auch sauber mit einer Quelle hinterlegt ist. Das Buch bietet einfach keine Unterhaltung oder politische Bildung. Ergo keine Empfehlung

25 von 36 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Boulevard

Es werden keine Geheimnisse enthüllt, keine brisanten Machenschaften aufgedeckt. vielmehr besteht das ganze Buch aus einer Ansammlung von mehr oder weniger glaubwürdigen Klatsch und Tratsch Berichten, die schon lange bekannt sind.

Zualledem kommt der unprofessionelle Sprecher,der Trump Zitate mit kindischer Stimme spricht.

absolute Zeit und Geldverschwendung!

33 von 48 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Blue
  • Dresden
  • 24.06.2018

Politthriller

Ich habe das Buch in kurzer Zeit durchgehört. Wer sich für Politik und auch etwas für den Klatsch aus dem Weißen Haus interessiert wird den Kauf nicht bereuen. Der Stil ist sehr protokollarisch, man sollte darauf gefasst sein, dass man als Europäer zunächst viele Personen nicht kennt. Man erhält dadurch aber einen tieferen Einblick in den Personenkreis um Trump, als es aus Zeitungen oder TV möglich ist. Am Interessantesten sind sicherlich Auf- und Abstieg von Stephen Bannon, die sehr gut und detailliert beschrieben sind. Außerdem erfährt man viele schräge Anekdoten von Trump. So etwas will man ja auch lesen wenn man sich das Buch kauft und man wird nicht enttäuscht. Das Buch ist viel kurzweiliger als ich zunächst gedacht hätte.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langweilig

Langweilige stundenlange Auflistung von Ereignissen und platten Trump-Zitaten. Sprecher strengt sich an, leider umsonst.

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Länger als die Regierungszeit de DJT

Ermüdend , langatmig , einschläfernd aber erschreckend nachvollziehbar .
Die ganze Story ist viel zu schlecht um nur im geringsten glaubwürdig zu sein .
Bullshit.

5 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Ein schreckliches Buch

Nichts Neues! Nur Sensationshascherei. Das konnte ich nur zu einem Viertel hören, dann war es nicht mehr zu ertragen.
Derartiges hilft der Welt nicht im Umgang mit populistischen Idioten, die hier und da an die Macht kommen und uns gefährlich werden.
Auf ein solches Niveau möchte ich mich nicht begeben.
Ich werde den Titel nun zurückgeben - ausdrücklich nicht, weil Audible etwas dazu kann, dass mir das Buch überhaupt nicht zugesagt hat, aber in der Hoffnung, dass der Kauf dann bei den Verkaufszahlen für die Bestsellerlisten nicht mitgezählt wird. Man muss diesem unsäglichen Präsidenten und dem Autor dieses Buches nicht noch mehr Aufmerksamkeit verschaffen.

6 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Schlussfolgerungen sind oft zu einfach u primitiv

Im Großen und Ganzen ein solides Buch. Der Autor versucht die Hintergründe darzustellen, übertreibt dabei aber oft, will aus allem eine "Riesenstory" machen. Dabei fehlt es aber an Quellenangaben, nicht im sinne von "Source", sondern oft verwirrt der Autor den Hörer, indem er "Zeitsprünge" macht und man weiß nicht mehr, wann und wo wer was gesagt hat...

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

trumpismus <br />

Trumpismus muss man erst kennenlernen um ihn zu verstehen .
Es ist nicht einfach ein Präsident zu sein

Das könnte Ihnen auch gefallen