Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der Auftakt zur Hörspielserie Schrei der Angst entführt in die Abgründe menschlicher Perversion. Wer bislang nicht wusste, was ein Feeder ist, bekommt nun reichlich Gelegenheit dazu, diese Wissenslücke zu füllen. In "Feeder" treibt Phillip Schwarz sein perverses Unwesen. Er mästet Frauen mit seinen Fütterungsmaschinen qualvoll zu Tode und stellt sie danach genüsslich dem FBI zur Schau.

    Warum tut er das? Und wer ist das nächste Opfer?

    Die Agenten nehmen die Verfolgung auf und stoßen dabei des Öfteren an ihre physischen und psychischen Grenzen. Und es ist nicht auszuschließen, dass es dem Hörer ähnlich ergeht...

    (c)+(p) 2009 Marctropolis

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Feeder 1

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      19
    • 4 Sterne
      10
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      15
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Spannung bis zum Schluß

    Wer "Schweigen der Lämmer" oder "Sieben" mag, kommt hier voll auf seine Kosten.
    Die kranke und abartigen Story fesselte mich von Anfang an.
    Sound und Musikdesign runden den spannungsgeladenen Actionthriller ab!

    Mehr davon!

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Gruselige Spannung

    Spannender Thriller ... leider lässt die Produktion zu wünschen übrig.
    Die Hintergrundgeräusche, die ja eigentlich nur zur Untermalung des Sprechers und zur Ausschmückung der Atmosphäre dienen sollte, treten viel zu deutlich in den Vordergrund. Manchmal hatte ich Schwierigkeiten den Sprecher (und damit den Text) überhaupt zu verstehen! Immer wieder wird des Sprechers Stimme von unnötig lauten Sirengehäul oder Wasser- bzw. Verkehrsgeräuschen (Autojagd) übertönt.
    Schade - denn das verdirbt mir den Hörgenuß deutlich!

    6 Leute fanden das hilfreich