Regulärer Preis: 24,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Thorn ist halb Mensch, halb Silberschwinge. Als Halbwesen gerät sie ins Fadenkreuz des Clans der Silberschwingen. Thorn kämpft tapfer gegen ihr Schicksal an, doch bald muss sie sich eingestehen, dass sie gegen den Charme ihres Feindes machtlos ist.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2018 Thienemann Esslinger Verlag GmbH, Stuttgart / Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg (P)2018 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    234
  • 4 Sterne
    61
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    239
  • 4 Sterne
    48
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    202
  • 4 Sterne
    68
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Toller neuer Ansatz

Das HB "Silberschwingen" stellt altbekanntes Wissen über Fabelwesen auf den Kopf und beschreibt einen komplett neuen Ansatz, was ich generell immer toll finde. Die Konstellation Vampir/Werwolf/Engel ... trifft Mädchen, wird handzahm und verliebt sich, hatten wir ja schon zu genüge.

Leider traut sich die Autorin nicht, auch im Verlauf der Geschichte neue Pfade einzuschlagen, denn da folgt sie mehr oder weniger den bekannten Strukturen.
Auch merkt man, dass wir uns im JB-Sektor befinden, denn die Probleme von Thorne sind die eines Teenagers würdig. Was mich generell nicht stört, nur das permanente Erwähnen ihres Gefühlschaos nervt dann doch irgendwann. Über die gesamte Länge heißt es: "Ich liebe ihn, nein, ich hasse ihn. Ich liebe ihn, obwohl ich ihn hassen müsste. Ich hasse mich, weil ich ihn liebe. Jetzt hasst er mich, weil ich einen anderen liebe." Auf die Dauer wird es anstrengend. Auch das sie zum Ende in die wohl konstruierte Falle ihrer Rivalin tappt, wirkt sehr naiv.

Was mich generell bei dieser Art Geschichten ein wenig stört ist, wie schnell dem "Bösen" verziehen wird. Dieser muss nur dreimal freundlich lächeln oder etwas Nettes veranstalten, schon sind die vorangegangenen Gräueltaten verziehen oder zumindest vergessen. Und in diesem Buch wirken diese Taten extrem schwer.

Widmen wir uns den Sprechern. Beide machen einen tollen Job. Vanida Karun gehört schon seit einiger Zeit zu meinen Lieblingssprechern und auch Oliver E. Schönfeld hat mit seiner warmen und vollen Stimme gute Chancen mehr Aufmerksamkeit von mir zu erhalten.
Mir hat es auch generell sehr gut gefallen, dass das Buch von zwei Leuten gelesen wurde. Ich-Perspektive von der Frau und die Erzähler-Perspektive vom Mann. Leider kam es aber durch diese Aufteilung dazu, dass Thorne auch von Oliver E. Schönfeld gesprochen wurde und Lucian von Vanida Karun. Dies lässt sich bei einer solchen Aufteilung natürlich nicht verhindern, da es auch im Erzählerpart direkte Reden gibt. Ein klein wenig gestört,hat es mich aber schon. Dies ist aber ein rein subjektives Empfinden.

Alles in allem ein wirklich tolles Buch, ohne den Anspruch den Literaturhimmel zum Einsturz zu bringen. Den neuen Ansatz, mit vielen kleinen Details finde ich wirklich gelungen und ich bin sehr gespannt auf den zweiten Teil.

17 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • JW
  • 24.04.2018

Erst Wow, dann oh...

Anfangs sehr fesselnd und spannend. Allein der Einstieg war sehr gelungen und hat einen gleich begierig die Seiten verzehren lassen. Doch je mehr die "Jungs" ins Spiel kommen, desto ätzender wurde es. Am Ende ist es das typische Teeny "Ich liebe ihn/ doch nicht/ kann mich nicht entscheiden" hickhack. Wenn man bei Amazon schaut steht als Alteresmpfehlung auch 13 -16. Das dürfte wohl passen. Schade es hätte mehr draus gemacht werden können...
Wobei die "kleine Dorne" am Ende wirklich brutal mit "Der Liebe ihres Lebens" umgeht. Schade einfach, aber ich kann diesen künstlichen liebes Drama das man so oft inzwischen findet nichts abgewinnen.

16 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Hammer geiles buch aber

Das problem ist dass es echt irritiert das immer wenn die frau spricht aus der ich Perspektive erzählt wird und immer wenn der mann spricht aus der erzähler Perspektive gesprochen wird

Das ist nur meine persönliche meinung da ich die Erzähler Perspektive nicht wirklich mag aber ansonsten ist das buch echt mege geil hab es in einem tag durchgehört weil ich es so mochte

8 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

einmal hören/lesen reicht

die ersten 5 Stunden waren für mich sehr langweilig. erst als Thorn bei Lucien war wurde es etwas interessanter.

so ist es auch nichts neues. weiblicher Hauptcharakter hasst männlichen Hauptcharakter. später verlieben sie sich ineinander. und dann ooh große Überraschung der eine verrät den anderen wegen einer dritten Person und der veratene ist nicht Happy drüber. im nächsten Band kommen sie sicher wieder zusammen und alles ist wieder supi.. 👍😩
ist wie gesagt nichts neues. nur dass es mal zur Abwechslung keine Engel, Feen, Vampire etc sind sondern Silberschwingen.


die Sprecherin war sehr gut, hat eine schöne Stimme. nichts außergewöhnliches aber ich hab ihr recht gern zugehört. der Sprecher hingegen hat mich nicht besonders überzeugt . da hab ich schon weitaus bessere gehört.

das Buch ist jetzt nicht herausragend und wird auch kein zweites Mal von mir gelesen/gehört. vielleicht bin ich mit Anfang 20 schon zu alt dafür 😅 aber 13-15 jährigen gefällt es denk ich sicher.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

nette Geschichte

Die Sprecherin gehört definitiv zu meinen Lieblingssprecherinnen, hat auch hier ihren Job super gut gemacht. Die Stimme ist einfach fesselnd, sehr angenehm. Leider macht Oliver Schönfeld hier eine eher schlechte Figur. Der Wechsel der Sprecher irritiert, wäre auch absolut nicht nötig gewesen.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Dumme Charaktere, die Dummes tun.

Absolut vorhersehbar und die Figuren einfach stereotyp. Insbesondere die Hauptfigur (Thorn) konnte überhaupt nicht überzeugen, da diese offenbar nur Selbstmitleid sowie naive Schwärmerei für den "dunklen" Gegenspieler kannte. Nicht bis zum Ende durchgehalten.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Nette Idee...wäre mehr drin gewesen

Es erinnert sehr an einen bestimmten „Vampirroman“ die Geschichte an sich ist ziemlich vorhersehbar. Mir persönlich gefällt die Protagonistin nicht so gut.
Ich hätte mir mehr versprochen.
Alles in allem: gute Sprecher, die Geschichte vorhersehbar.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Cliffhanger...bin ich froh, Teil 2 gibt es schon

will mich hier nicht lange mit aufhalten und gleich weiterhören. 😍 Dieses Buch hat 5 Sterne verdient. Die kleine Dorne und Lucian gefallen mir und ihre bisherige Geschichte. Mal keine Heldin, die nur kuscht und dem Schönling verfällt. Bin sehr gespannt wie es mit den beiden weitergeht. Achja und beide Sprecher fand ich ebenfalls toll, somit auch ein Hörvergnügen ❣

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

wow ich liebe es

Hammer Buch sehr gut gelesen nun stürze ich mich auf Teil 2 Danke liebe Nica

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Netter Zeitvertreib!

Das Buch startet stark und wie schon einige erwähnt haben flaut die Story schnell ab und driftet in das typische Teenie - Klischee ab und da bekommt man alles was man möchte! Drama, ein hin und her ob sie ihn denn nun mag oder nicht! Missverständnisse ohne Ende und Intrigen einer eifersüchtigen Ex könnte man sagen!
Dennoch ist es unterhaltsam und auch die Idee der Silberschwingen selbst ist ganz nett!
Die Erzähweise ändert sich immer wieder! Alles was aus der Sicht von Thorn passiert in der Ich-Erzählung! Alles andere wechselt dann in die dritte Person! Ivh mag das und erinnert mich stark an die Erzählweise der späteren Outlander-Büvher.
Deshalb die goldene Mitte mit drei Sternen!