Regulärer Preis: 12,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der Fürst des Humanismus, Erasmus von Rotterdam, korrespondierte mit fast allen Herrschern und Päpsten seiner Epoche. Einerseits sparte Erasmus zwar nicht an beißender Kritik an heuchlerischen Mönchen, korrupten Päpsten und dem Ablasshandel. Andererseits verteidigte er jedoch das Papsttum, distanzierte sich von jeder Veränderung durch Gewalt und versagte den Reformatoren seine Unterstützung, was ihm schließlich auch die Gegnerschaft Luthers einbrachte.
©Gemeinfrei (P)2015 Aureon Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    27
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    5

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    30
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

grausamer Sprecher

Interessanter Text, wichtiger Inhalt. Aber unglaublich anstrengender Sprecher, kann man nicht lange am Stück hören.

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Monotoner Vortrag

Was genau hätte man an Erasmus von Rotterdam: Triumph und Tragik noch verbessern können?

Leider kann ich die Geschichte selbst nicht bewerten (1 Stern deshalb, weil bewertet werden muss), da ich nach 90 Minuten abgebrochen habe. Der monotone, emotionslose Vortrag ist wirklich eine Zumutung! Na ja, ich bin selbst schuld, leider habe ich keine Hörprobe gemacht. Von Stefan Zweig und auch von anderen herausragenden Autoren habe ich schon viele Bücher bei audible gehört - aber noch keines mit soIch einer blutleeren Vortragsweise..... Schade!

Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

Emotionaler und betonter

Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

Einen geeigneteren Sprecher

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geistige Strömungen im 15. Jahrhundert

Erasmus von Rotterdam war einer der Vordenker der Reformation und trotzdem am Ende erklärter Feind Luthers. Dieses Buch gibt einen Einblick in sein Leben und seine Werke. Keine leichte Kost, aber sehr höhrenswert. Man sieht danach die Reformation mit anderen Augen.
Nur der Sprecher nervt, weil er jedes einzelne Wort betont und überbetont,sozusagen dauernd am Deklamierem ist.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Es gibt interessantere Werke von Stefan Zweig

Gemessen an den Büchern rund um die Französische Revolution fand ich dieses Hörbuch nur mäßig interessant.
Der Sprecher trägt den Text recht leidenschaftslos vor.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend und gleichzeitig historisch echt

Könnten alle Historiker Geschichte so spannend und nachvollziehbar erzählen- jeder"historische Roman" wäre und ist überflüssig!!
Stefan Zweig berichtet auch über andere Schlüssel Ereignisse der Geschichte so, dass kein Satz fehlen darf- aber auch keine weitere Information oder Episode als fehlend empfunden wird. Einmalig in dieser Form! Der Sprecher hält diese "unaufgeregt aufregende" Spannung genial aufrecht!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Furchtbarer Sprecher!

Würden Sie gern ein anderes Hörbuch von Stefan Zweig und/oder Georg Peetz ausprobieren?

Von Stefan Zweig gerne wieder. Aber die Stimme von Georg Peetz wird mir in Zukunft nicht fehlen.

Was mochten Sie nicht am Vortrag von Georg Peetz?

Extrem monoton vorgetragen. Außerdem war die Stimme auch recht unangenehm.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Meisterliche Perspektive

Stefan Zweig gelingt, wie so häufig, einen gelungenen Bogen zwischen der notwendigen Würdigung historischer Größe und der persönlichen Betroffenheit aufgrund des Schicksals des Protagonisten zu spannen. Zwar ist Zweigs „Erasmus“ nicht von derselben emotionalen Reichhaltigkeit wie sein „Fouché“, doch wird durch die präzise und historisch eingebettete Schilderung der Person seine Wirksamkeit (und deren Begrenztheit) unmittelbar nachfühlbar.

Der Sprecher ist für mich allerdings nicht ideal gewählt. Sein Sprechtempo ist mir etwas zu langsam, die Beschleunigung um 25% ist für mich notwendig gewesen, was manchen Sprechpausen die Natürlichkeit nimmt. Auch hinsichtlich Intonation und Modulation für mich ein wenig nüchtern; dafür sehr gut verständlich!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Triumph des Stefan Zweig

Würden Sie Erasmus von Rotterdam: Triumph und Tragik noch mal anhören? Warum?

Ja, es ist gut erzählt, zum Teil in einer nicht ganz zeitgemäßen Sprache, aber sehr verständlich formuliert und vor allem einfach eine gute und spannende Lebensgeschichte und Ansichten des Erasmus von Rotterdam.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Autor top, Buch top, Erzähler top
Eine Empfehlung für Alle die den europäischen Geist verinnerlicht haben oder
zumindest verstehen wollen.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich