Jetzt kostenlos testen

Entdeckt und erweckt

Tease & Please-Reihe 2
Serie: Tease & Please-Reihe, Titel 2
Spieldauer: 7 Std. und 2 Min.
4.5 out of 5 stars (118 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Sei vorsichtig, was du dir wünschst. Es könnte wahr werden.

Catherine Malone ist es gewohnt zu kriegen, was sie will. Nur eine spezielle Sache bleibt ihr verwehrt. Frustriert will sie deshalb ihre Mitgliedschaft im Tease & Please, dem exklusivsten BDSM-Klub der Stadt, kündigen. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht! Denn der Besitzer Reece Randall schaltet seinen Bruder und Firmenanwalt Ian ein, um sich der Sache anzunehmen. Und der lässt Catherine nicht einfach so aus dem Vertrag raus, sondern greift zu sehr unorthodoxen Methoden, die ihre Welt urplötzlich auf den Kopf stellen...

Audible weist darauf hin, dass dieser Titel für Hörer unter 18 Jahren nicht geeignet ist.

©2018 Philippa L. Andersson (P)2018 Philippa L. Andersson

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    78
  • 4 Sterne
    27
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    85
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    72
  • 4 Sterne
    23
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ian der heiße Anwalt

Weiter geht es mit dem sexy Bruder von Reece. Catherine frustriert wie sie ist, möchte sie die Kündigung im Tease and Please einreichen. Dies ist der exklusivste BDSM-Club der Stadt, wo alle Wünsche wahr werden. Ian der Firmenanwalt, will natürlich wissen warm und stellt Catherine auf eine harte Probe.

Die Geschichte kannte ich schon, da ich diese gelesen habe. Umso mehr habe ich mich auf dieses Hörbuch gefreut. Teil eins der Reihe war mit dem Hörbuch und Ebook schon der Hammer. Eni Winter und Lars Schmidtke sind einfach die perfekten Sprecher für diese Geschichte. Also sehr gut gewählt und ich könnte weitere Stunden lauschen. Ich liebe die erotischen Szenen in dieser Geschichte und die werden sehr gut und anregend rüber gebracht. Reece und Audrey spielen auch wieder eine Rolle (auch, wenn diese nur klein ist), aber ich mag es wenn Protagonisten aus älteren Geschichten wieder auftauchen. Klar, dass ist eine Reihe, aber ich freue mich darüber. Auch die unterschiedlichen Sichtweisen laden dazu ein, beide Gedankengänge zu genießen. Vielen Dank für dieses Hörbuch, es war ein Hörgenuss für meine Ohren!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Merkwürdigste Protagonistin seit Langem!

Beide Protagonisten sind verboten reich obwohl nie wirklich klar ist wie sie in diese Position gekommen sind, Brüder die das große Junggesellendarsein feiern und nacheinander die große Liebe finden, die Protagonisten die sich "hassen" (heißt, sie verlieben sich schon beim ersten Blickkontakt ineinander - auf kitschigste Art und Weise), alle drei keine Konzepte die dem Genre der Erotik neu wären und beides Konzepte, die auch in diesem Buch zu finden sind.
Das ist nicht weiter schlimm, schließlich hat man ja gelernt dies zu erwarten und ich habe nie die Anforderung an diese Reihe gestellt, das Rad der Erotikromane neu zu erfinden.

Das Buch verspricht einige interessante Problempunkte, die wohl doch eher ungewöhnlich sind. So kann ausnahmsweise der Mann eigentlich gar nichts mit BDSM anfangen und die Beziehung scheint zu scheitern, weil sie nicht darauf verzichten möchte. Auch dass sie keinen Orgasmus haben kann ist ein Problem das leider sehr realitätsrelevant ist, ich aber noch nie in Buchform gesehen habe.
Dieses Potential wird jedoch ziemlich in den Schatten gestellt von einer Protagonistin, die in den Gedanken der Autorin wohl eine "starke, selbstbewusste Geschäftsfrau" sein sollte, die aber in etwa 85% aller Szenen den absoluten körperlichen Zusammenbruch erleidet. Beim dritten oder vierten Mal habe ich genervt die Augen verdreht. Und auch die schöne Realitätsnähe des Orgasmus-Problem wird dadurch zerstört, dass sie nachdem sie ihr heiliger Erlöser endlich anfasst, plötzlich schon allein davon kommt dass er ihr ihr Gemächt reinschiebt. Und schwups...da wurde es wieder unrealistischer, kitschiger Romansex.

Die erste Reihe hat mich überraschenderweise schon ziemlich enttäuscht und nach diesem Teil glaube ich nicht, dass ich den dritten Part anrühren werde. Schade.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Saju
  • Wörth a.d.Isar
  • 28.04.2019

genial

auch das 2 Band war super könnte es gar nicht aus der Hand legen, weiter so