Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die Brüder Grimm würden staunen: Statt Hänsel und Gretel verirren sich bei Walter Moers die zwei Fhernhachen-Geschwister Ensel und Krete im Großen Wald (einer der touristischen Hauptattraktionen Zamoniens). Nach zwielichtigen Buntbären, Laubwölfen, unsterblichen Sternenstaunern und Stollentrollen treffen sie schließlich auch auf die Hexe (Warnung: Hexen stehen immer zwischen Birken!). Und was Ensel und Krete da widerfährt, ist selbst für zamonische Verhältnisse ungeheuerlich...
    ©Knaus Verlag (P)2002 Hessischer Rundfunk

    Das sagen andere Hörer zu Ensel und Krete

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      735
    • 4 Sterne
      333
    • 3 Sterne
      150
    • 2 Sterne
      31
    • 1 Stern
      13
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.090
    • 4 Sterne
      69
    • 3 Sterne
      23
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      584
    • 4 Sterne
      303
    • 3 Sterne
      206
    • 2 Sterne
      67
    • 1 Stern
      22

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ein typischer Moers, wenn auch nicht sein Bester

    Anfangs fand ich die mytenmetsche Abschweigungen mühsam, langweilig und irritierend, aber nach einer Weile habe ich mich daran gewöhnt und fand sie dann auch lustig und unterhaltend. Die anmassende Eingebildetheit von Mythenmez ist doch recht unterhaltend und da ich selbst Bücher schreibe, konnte ich aus seinem literarischen Gehabe doch 2, 3 Dinge lernen. Und wie Dirk Bach den "Autor" dieses Buches rüberbringt, ist einfach klasse! Ohne ihn hätte ich das Hörbuch wahrscheinlich mit nur 3 Sternen bewertet.
    Die Geschichte von Ensel und Krete ist typisch Moers - bildgewaltig, fantasyvoll, gruselig, lustig, grotesk - aber dennoch ist es nicht einer seiner besten Werke. Wie in all seinen Büchern gefällt mir der Charakter des Stollentrolls am besten. Bei denen weiss man einfach nie, woran man ist. Ich hoffe, dass Moers eines Tages ein Buch von Zamonien schreibt, in dem ein Stollentroll die Hauptfigur ist. Das würde sicher viele Überraschungen parat halten!

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Zamonien -Eine wunderbare Welt

    Walter Moers versteht es eine wundersame und faszinierende Welt zu erschaffen. Es macht Spaß mit ihm in diese Welt einzutauchen und sich von den Wundern überraschen zu lassen. Die Stimme von Dirk Bach finde ich hier passend ausgewählt.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Gut gesprochen

    Das hier ist meiner Ansicht nach nicht die stärkste Geschichte von Walter Moers. Ich hatte mir also nicht ganz viel von der HörbuchFassung versprochen, nachdem ich das Buch gelesen habe.
    Ich war dennoch positiv überrascht. Die gute Art der Lesung holt aus dem Titel wirklich noch einiges raus und am Ende war es sich recht kurzweilig.
    Ich habe den Kauf nicht bereut.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Einige Schwächen

    Die Geschichte an sich war wieder spitze. Das drum herum konnte ganz schön nerven. Die Halbbiographie Mythenmetz fand ich absolut unnötig zum Schluss und viel zu lang. lieber wäre mir gewesen, wie ein Wiederkommen Ensel une Kretels aussah. An und für sich mochte ich Mythenmetz bis jetzt, doch diese aufbrausende nervige Art, die in diesem Hörbuch in den Abschweifungen an den Tag gelegt wurden machten ihn doch sehr unsympathisch. An manchen Stellen sah ich mich versucht die Abschweifungen zu überspulen. Ansonsten war die Geschichte Ensel und Kretel sehr schön und mal ganz neu erzählt.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ganz ok

    Nachdem ich vorher die 13 1/2 leben des käptn Blaubär und Rumo verschlungen hatte wagte ich mich nun an ensel und krete ran.

    Für mich ist es mit den beiden anderen Büchern nicht zu vergleichen. Die Geschichte ist eher ein wenig zäh und der Erzählstil liegt mir hier absolut nicht. Ständig wird von der Geschichte abgewichen. Das ist auch ein paar mal witzig und ganz interessant, aber für mich auf Dauer unsagbar nervig. Wer bereits Käptn Blaubär hörte und nicht so angetan war wenn das Lexikon einen Auftritt hatte dem wird Ensel und Krete denke ich teilweise auch nicht zusagen.

    Aber bei knapp acht Stunden kann man drüber hinweg blicken und sich das Buch dennoch zu Gemüte führen, nicht zuletzt aufgrund Herrn Bachs großartiger leseleistung.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Enttäuscht

    Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal einen Zamonien-Roman nicht zu Ende hören würde.
    Die Geschichte von Ensel und Krete war nett gemacht, aber die Einwürfe von Müthenmetz waren ganz furchtbar!!
    Zu Anfang noch ganz witzig empfand ich sie nach und nach immer nerviger und zu langatmig. Sicherlich ist das das Wesen der Figur, traf meinen Geschmack aber überhaupt nicht.
    Die Biografie am Ende habe ich dann nach etwa der Hälfte abgeschaltet, denn auch die war für meinen Geschmack zu lang, zu dick aufgetragen usw.

    Da haben mir Rumo, die Stadt der träumenden Bücher und das Labyrinth deutlich besser gefallen, diese Geschichten haben mich gefesselt.

    Dirk Bach als Sprecher hingegen war wieder einmal einsame Spitze!!

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Enttäuschend

    Vorweg, ich hab das Buch abgebrochen, weiß also nicht ob es besser wurde aber nach einer Stunde konnte ich einfach nicht mehr zuhören ohne eine Abneigung zu bekommen...
    Ich habe es als audabile gehört um es zu konkretisieren, der Sprecher ist wie in den anderen Büchern Sehr gut und eigentlich mag ich die Moers Bücher auch sehr aber hier habe ich bewusst bis ins letzte Kapitel geskipt und nur zwischendurch in die Kapitel geklickt und hatte den Eindruck das hier 7 Stunden um den heißen Brei geredet würde oder aber ich habe die falschen stellen erwischt.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Grottig...

    Ich liebe Walter Moers‘ Zamonien-Romane, deshalb ist es umso schrecklicher, diese hier gehört zu haben! Ständig wird die Geschichte unterbrochen. Eigentlich geht es auch überhaupt nicht um Ensel und Krete! Vielmehr geht es im ersten Teil um den Zwist zwischen Mythenmetzt und einem Literaturkritiker, damit die Geschichte im zweiten Teil dann vollends nur noch um Mythenmetz und die erste Hälfte seines Lebens geht... und das leider in einer so unfassbar langweiligen Art erzählt, dass ich die letzten 30 Minuten der knapp dreistündigen zweiten Hälfte mehr mit Vorspulen als mit zuhören verbracht habe.

    Dirk Bach macht seine Sache wieder grandios! Ein Vorleser wie man sich ihn wünscht!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr gut

    Am anfang wie Hänsel und Kretel dann leicht abweichend und schließlich eine ganz ander Handlung… Sehr gut gemacht, wenn auch der anfang könnte noch verbessert werden aber sonst, sehr gut geschrieben mal wieder. Bitte mehr, Herr Moers!!!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Obacht!

    Aus Furcht vor der mythenmetzschen Abschweifung, sehe ich von einer kritischen Betrachtung ab.
    Einfach nur hervorragend. Danke Herr Moers.