Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Lucinda Price ist 17 und den ersten Tag auf dem Internat, als sie ihn sieht: Daniel Grigori, den unglaublich attraktiven, aber auch unglaublich distanzierten Jungen, von dem sie sicher ist, dass sie ihn schon einmal gesehen hat. Doch Daniel behauptet, sie nicht zu kennen er scheint sie sogar zu hassen und weicht ihr aus, wo immer er kann. Doch immer wenn Luce etwas Schlimmes widerfährt, sobald die gefährlichen Schatten sie wieder umtanzen, die sie seit ihrer Kindheit umgeben, ist er zur Stelle.

Mehrfach rettet er ihr Leben. Allmählich kommen die beiden sich näher, und da erst erfährt Luce, welches Geheimnis sie beide umgibt: Daniel ist ein gefallener Engel, dazu verdammt, für immer auf der Erde umherzuwandern. Luce aber ist dazu verdammt, alle 17 Jahre wiedergeboren zu werden, sich jedes Mal aufs Neue unsterblich in Daniel zu verlieben und den Tod zu finden, sobald sie und Daniel sich näherkommen.

©2010 Jumbo neue Medien (P)2010 Jumbo neue Medien

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    73
  • 4 Sterne
    41
  • 3 Sterne
    42
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    8

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    65
  • 4 Sterne
    23
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    58
  • 4 Sterne
    22
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Ganz nett, aber mehr auch nicht

Die Geschichte wäre ausbaufähig, wurde aber leider nicht umgesetzt. Es fehlen die Höhepunkte, wo man mitfiebert und die Übersetzung hätte auch besser sein können. Es wiederholen sich viele Wörter und Bezeichnungen in aufeinanderfolgenden Sätzen. Die Story dümpelt so vor sich hin. Nett gemacht, aber kein Vergleich zu Hörbüchern wie Vampire Academy oder anderen.

9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • kirisue
  • Ubstadt-Weiher, Deutschland
  • 16.02.2011

Super Idee, aber nicht gut umgesetzt

Ich finde die Idee der Story super! Doch die Autorin hat es meiner Meinung nicht fertig gebracht, sie gut umzusetzten. Sie hat mich leider nicht gefesselt. Erst zieht sich die Story und dann passiert wieder zu viel am Ende. Man hätte da schon viel früher Spannung aufbauen können. Die Sprecherin kannte ich schon und finde sie auch hier richtig gut, ebenso der Sprecher.
Mein Fazit: Für Zwischendurch sicherlich gut, aber nichts was länger hängen bleibt. Schade.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Eigentlich gut

Ich finde die Geschichte ok. Nur schade das die Übersetzung von der Geschichte gekürzt worden ist. Ich persönlich mag keine gekürzten Geschichten. Und ich finde es schade das nur 2 Teile Übersetzt wurden. Mir persönlich sind zu viele fragen offen geblieben. Ich würde es mir nicht noch mal kaufen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Offenes Ende

Nach einem Zwischenfall, bei dem ihr Freund Trevor gestorben ist, muss Lucinda in eine Jugendbesserungsanstalt. Dort begegnen ihr noch andere Jugendliche u. a. der geheimnisvolle Daniel Grigori und der undurchsichtige Cam. Cam bemüht sich sehr um sie, aber Daniel zeigt ihr die kalte Schulter, obwohl sie sich sehr zu ihm hingezogen fühlt. Dann rettet Daniel ihr zweimal das Leben und Lucinda merkt, dass mehr hinter Daniels Verhalten steckt.

Meiner Meinung nach gibt die Inhaltsangabe schon viel zu viel von der Story preis. Man merkt hier ganz klar, dass dies der erste Teil einer Serie ist, die Autorin lässt einem am Ende mit sehr vielen Fragen zurück, was ich persönlich sehr unbefriedigend fand.
Der Charakter Daniel wirkt ein wenig blass, man erfährt leider nicht viel von ihm. Warum liebt er Lucinda? Was sind seine Beweggründe. Das geht mir bei fast allen anderen Charakteren so, deshalb bin ich etwas enttäuscht. Die Story fng recht vielversprechend an, ich hätte mir am Ende einfach mehr antworten erhofft.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Schlechter Sprecher, gutes Buch

Ich mag den Sprecher nicht und hab somit keinen Spass an der Fortsetzung. Das Buch selbst ist jedoch super.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

sehr schön

Also die Geschichte ist schön und fesselnd. Die Sprecher waren auch toll. Freu mich auf das nächste Buch.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • ina
  • 09.04.2017

Super Geschichte aaaaber

die geschichte ist super, spannend feschrieben und fesselnd. Wenn man ignoriert, dass die hauptperson eine heulsuse ist, ist die Geschichte beinahe perfekt:) Mich persönlich stört jedoch die weibliche Sprecherstimmte, meiner Meinung nach klingt das ganze doch sehr gekünstelt bei ihr und gezwungenermaßen Jugendlich, was dem ganzen ein wenig den Charme und den Spaß nimmt.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Paranormales Liebesdreieck ohne Höhen und Tiefen

„Engelsnacht“ von Lauren Kate war ein Fehlkauf meinerseits, da ich eigentlich „Engel der Nacht“ von Becca Fitzpatrick haben wollte. Todesmutig ließ ich mich dennoch auf die Geschichte ein, wurde aber leider trotzdem enttäuscht.

Eine Inhaltsangabe von „Engelsnacht“ erspare ich mir an dieser Stelle, liegt doch in dieser das größte Problem dieses Hörbuchs: Sie nimmt viel zu viel vorweg! Dadurch konnte mich „Engelsnacht“ nicht wirklich fesseln, hielt keinerlei Überraschungen, Höhen oder Tiefen bereit. Ein typisches Liebesdreieck mit paranormalen Wesen – hier Engeln – erwartet den Hörer, gemischt mit einer üblichen Internatsstory (blöder Unterricht, fiese und erträgliche Lehrer, Partys mit viel Alkohol etc.)

Auch mit der Sprecherin dieses Hörbuchs, Julia Nachtmann, konnte ich leider nicht 100%ig warm werden. Einige Protagonisten werden von ihr so ähnlich gelesen, dass ich manchmal gar nicht genau wusste, wer eigentlich gerade spricht. Der Prolog und der Epilog hingegen werden von Jacob Weigert gelesen, was in meinen Ohren viel, viel besser klang. (Allerdings habe ich auch eine persönliche Vorliebe für Männerstimmen. Aber es wäre wohl seltsam, einen paranormalen Jugendroman mit einer HeldIN von einem Mann lesen zu lassen.)

Die Liebesgeschichte zwischen Lucinda (Luce) und Daniel war für mich ebenso wenig überzeugend wie der gesamte Plot. Wie so oft in Jugendbüchern ist auch hier die Liebe der beiden grenzenlos, aber dafür gibt es keinerlei Begründung oder Erklärung. Sie ist völlig durchschnittlich, aber er liebt sie abgöttisch, was sie wiederum überhaupt nicht verstehen kann – und ich auch nicht. Das typische Schema eben. Ich frage mich gerade, ob ich das Hörbuch überhaupt zu Ende gehört hätte, wäre es nicht eine gekürzte Lesung gewesen.

Empfehlen würde ich „Engelsnacht“ allen Engel-Fans, die am besten auch noch auf Internatsgeschichten stehen und sich nicht daran stören, wenn ein Hörbuch keine großen Überraschungen bereithält. Zwar ist „Engelsnacht“ der erste Teil einer Reihe, doch ich werde sie definitiv nicht weiterverfolgen. Für mich ein absolut durchschnittliches Hörbuch.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Andrea
  • Kirchlinteln, Deutschland
  • 11.05.2011

hm..

man könnte meinen, es gab einen Lehrer, der ein Thema vorgeschlagen hat, und diverse Schriftsteller haben eine ähnliche Geschichte mit diesem Grundthema geschrieben,
nur das die Figuren und Orte anders sind...

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Die Geschichte ist unübersichtlich

Ich finde das die Geschichte zum Ende sehr unübersichtlich wird und man nicht mehr richtig mitkommt

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich