Entdecke mehr mit dem kostenlosen Probemonat

Aktiviere das kostenlose Probeabo mit der Option, jederzeit flexibel zu pausieren oder zu kündigen.
Nach dem Probemonat bekommst du eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts für 9,95 € pro Monat.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
Engelsbrut Titelbild

Engelsbrut

Von: Andrea Gunschera
Gesprochen von: Juliane Ahlemeier
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 17,95 € kaufen

Für 17,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Inhaltsangabe

Eine Mordserie erschüttert Los Angeles. Jede Nacht sterben zwei Obdachlose in den Straßen von Downtown. Der Mörder geht mit außergewöhnlicher Brutalität zu Werk. Die Reporterin Eve Hess kreuzt bei ihren Ermittlungen die Fährte zweier Männer, die beide nicht menschlich zu sein scheinen. Da ist Kain, ein Killer, so schön wie skrupellos, getrieben vom brennenden Wunsch nach Rache. Und Alan, der mehr ist als der erfolgreiche Maler, der Szenen aus den Ghettos von L.A. auf seine Leinwände bannt. Der eine hat den Auftrag sie zu töten, den anderen liebt sie gegen jede Vernunft. Bald muss sie sich fragen, wem sie noch trauen kann. Doch ganz gleich wie die Würfel fallen, dies können sie nicht aufhalten: Die Wiedergeburt eines gefallenen Engels...
©2009 Sieben Verlag (P)2013 ACTION VERLAG

Das könnte dir auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Engelsbrut

Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
Gesamt
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    7
Sprecher
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    12
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    8
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    13
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    4

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Mehr erhofft

Geschichte und Sprecherin absolut nicht mein Fall...ziemliches Durcheinander mit nicht passender Stimme..Wird wie eine gute Nacht Geschichte erzählt, selbst bei den "Kampfszenen" möchte man sich hinlegen und schlafen...Nicht meins...

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

24 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Geht so...

Ich glaube, das Hörbuch könnte relativ gut sein. Leider kann ich das nicht so ganz beurteilen weil die Sprecherin, für mich, leider nicht die richtige Wahl ist. Mir ist es tatsächlich noch nie passiert, das ich überlegen musste, ob Steve ein Frauen- oder Männername ist. Die Stimmen sind durchweg so piepsig, das alle Charaktere sich durch das Hörbuch jaulen. Dann gibt es Lesefehler, so wird aus stoisch einfach mal steusch. Für das fehlen des Genitivs kann die Sprecherin nicht. Es nervt trotzdem.
Fazit: Story ist langatmig, Sprecherin nicht mein Fall.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

16 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Geschichte spannend, Sprecherin geht gar nicht!

Die Geschichte hätte ja so viel spannender erzählt werden können, Potenzial war ja genug da. Leider auch Frau Ahlemeier....oh Graus!
Ich habe noch nie erlebt, daß die Stimme des Erzählers mich so genervt hat: ein piepsiger Einheitsbrei. Frau Ahlemeier macht Fehler ( Wechsel Erzähler /Protagonistin); lässt ihre Stimme klingen wie die Durchsage im Zug. Dabei ist die Heldin des Romans eine mutige Journalistin, doch sie klingt wie ein ängstliches Kleinkind. Und das Schlimmste für mich sind die Aussprache-Fehler. Auch wenn sie "Mordechai" nicht aussprechen kann, die "Anomalie" sollte aber geläufig sein.
Vielleicht war der Sprecherin das Buch nicht so wichtig,den Eindruck hinterlässt sie bei mir. Schade, denn so werde ich mir die weiteren Teile sparen.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Leserin völlig unpassend

Die gesamte, sonst ganz gute Geschichte wird durch die Leserin zerstört. Leider passt weder die super sanfte Stimme zur Geschichte, noch ist die durchgehend gruselige Verwechslung von männlichen und weiblichen Stimmenlagen schön. Nur schrecklich, wie ich finde.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine tolle Geschichte, aber …

Der Inhalt des Buches war sehr interessant und ist empfehlenswert. Leider kommt man mit den Stimmen der handelnden Personen schlecht klar, da Männer eigentlich eine tiefe Stimme haben und keine hohe weibliche Stimme. Ich habe mir von der Sprecherin mehr versprochen. Ist schon irritierend, wenn sich zwei Männer mit hoher Stimme unterhalten 🙈. Ich hoffe, die nächsten Bücher werden besser gesprochen.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.