Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 17,95 € kaufen

Für 17,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Schluss mit Zucker!

    All jenen, die bereit sind, ihre Abhängigkeit von Zucker beenden zu wollen, zeigt dieses Hörbuch den Weg. Mit Allen Carrs sensationeller und weltweit bekannter "Easyway"-Methode kann jeder in wenigen Wochen und ohne übermenschliche Willensanstrengung die körperliche und psychische Zuckersucht überwinden, indem er seinen Konsum kritisch hinterfragt und ihr schließlich aus Überzeugung den Rücken kehrt.
    ©2017 Goldmann Verlag. Übersetzung von Annika Tschöpe (P)2017 der Hörverlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Endlich ohne Zucker! Der einfache Weg

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      238
    • 4 Sterne
      72
    • 3 Sterne
      38
    • 2 Sterne
      29
    • 1 Stern
      33
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      226
    • 4 Sterne
      57
    • 3 Sterne
      42
    • 2 Sterne
      23
    • 1 Stern
      18
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      204
    • 4 Sterne
      66
    • 3 Sterne
      35
    • 2 Sterne
      24
    • 1 Stern
      35

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Viele Erkenntnisse leider zu hektisch gesprochen.

    Zucker und die industriell hergestellten 'köstlichkeiten' lassen uns wie Schafe, auf die gut,vielfältig ausgebauten Regale im Supermarkt zusteuern. Das thematisieren einer nartürlichen Ernährung und dem einhergehenden Genuss, finden in diesem Hörbuch anschauliche Verwendung. Eine tiefergehende Erklärung und damit Aufklärung wäre an vielen Stellen wünschenswert. Für den ersten ernsthaften Denkprozess über die konventionelle Ernährung und dem was unser Körper wirklich braucht hilft dieses Hörbuch. Der Sprecher versetzt den Zuhörer oft unter Stress da der hektische und überbetonte Sprecher, die scheinbar markanten Themen hervorheben soll. Kurz um, wer sich fragt warum er auf Süßkramm nicht verzichten kann, sollte das Hörbuch anhören.

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Nachdenklich

    Ich bin sehr skeptisch und dennoch sehr neugierig an dieses Buch herangegangen. Es war mein Begleiter meiner 1. Fastenwoche in diesem Jahr. Ich faste nun seit fast 20 Jahren einmal jährlich. Nicht als Diät (!) vielmehr wegen des mentalen Kicks. Ich bin ein großer Schoki Junkie, was ich bisher als liebenswert empfand. Dieses Buch hat mich jedoch sehr zum Nachdenken gebracht, und ich denke gerade ernsthaft darüber nach, meine „Sucht“ loswerden zu wollen. Wow-Effekt würde ich sagen...!!!

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Nachdenken, Umdenken und Überdenken

    Man muß wirklich das ganze Buch hören! Bereits während des Hörens findet eine Auseinandersetzung und Reflexion zur eigenen Ernährung statt ob ich alles exakt so mache weiß ich nicht, aber ich schaue genauer hin und wähle meine Nahrung bewusster aus. Als das Buch fertig war, stellte ich fest, dass ich bereits unbewusst vieles in meiner Ernährung wie selbstverständlich umgestellt habe, ganz ohne Willenskraft. Der Sprecher sehr angenehm. Dirch die Zusammenfassungen der einzelnen Kapitel geht das Gesagte ins Unterbewusstsein. Den erhobenen Zeigefinger und "du mußt" könnte ich nicht erkennen. Es blieb und bleibt meine Entscheidung ob und was ich umsetze.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Es wirkt!

    Auch wenn immer wieder das Gegenteil behauptet wurde, es kam mir trotzdem wie eine Gehirnwäsche vor. Aber es funktioniert und ich habe dadurch mein Ziel erreicht.

    14 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Enttäuscht

    Ständig extreme Wiederholungen. Die Worte: Gehirnwäsche, schlechter Zucker, großes und kleines Monster, hört man geschätzte 3 Millionen Mal. Das Höhrbuch könnte mich in keinster Weise ansprechen. Ich bin r i c h t i g enttäuscht....

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Harte Geduldsprobe

    Ab Kapitel 30 ungefähr war ich versucht, das Hörbuch in die Tonne zu kloppen, so sehr hat mich einiges genervt. Jetzt bin ich fast am Ende und frage mich, warum ich es nicht schon eher abgebrochen habe.

    Schlechchchchchter Zucker... Gesprochen wie mit diversen ch im Wort.
    Gehirnwäsche...

    So langsam fühle ich mich vom Buch und vom Sprecher aufs Übelste auf den Arm genommen. Mir fehlen Fakten, die mich überzeugen. Durch ständig Wiederholung mit dem Mantra, dass meine Eltern alles falsch gemacht haben und ich mit meinen Kindern ebenfalls, dass unsere Lieblingsnahrung doch Früchte, Nüsse und Beeren sind, dass sogar Kartoffeln ganz böse sind - dadurch überzeugt mich Allan Carr nicht. Natürlich gibt es ein paar Denkansätze und vielleicht wurde mit diesem Buch auch nichts anderes bezweckt als Denkansätze zu liefern, aber mit "Endlich Nichtraucher" kommt dieses zuckerverteufelnde Buch lang nicht mit.

    Mein subjektiver Eindruck ist, dass dieses Buch aus nur rund 100 verschiedenen Worten besteht. Wie ein Leselernbuch für 6jährige.

    Natürlich möchte ich weniger Zucker zu mir nehmen, sonst hätte ich mir das Buch nicht gekauft. Und natürlich habe ich DIESES Buch genommen, weil ich bereits "Endlich Nichtraucher" gelesen hatte und darin für mich sehr schlüssige Thesen zu lesen waren. Aber "Endlich ohne Zucker" empfinde ich als eine reine Zumutung. Manchmal schreie ich den Sprecher förmlich an, wenn er (in meinen Augen) völligen Unsinn von sich gibt. Die letzten 25 Kapitel werde ich noch während meiner Fahrten ins Büro und zurück anhören - vielleicht kommt ja tatsächlich noch eine Erkenntnis. Aber ich glaube nicht dran!

    Für Menschen, die sich bereits mit der Ernährung und auch insbesondere mit dem Zuckerkonsum beschäftigt haben, würde ich keinerlei Kaufempfehlung hierfür geben. Für Menschen, die sich leicht beeinflussen lassen möchten dagegen schon. Vielleicht bin ich auch nur zu widerspenstig für dieses Buch, aber meiner Meinung nach gibt es wesentlich bessere Lektüre zu diesem Thema.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolles Hörbuch, bei mir hat es Klick gemacht.

    Bin jetzt 5 Tage zuckerfrei (ich weiß nicht lange, aber hab das im Stress noch nie zuvor 100% geschafft) und fühle mich toll. Ich kann es allen Zuckersüchtigen sehr empfehlen..... Spitze! Danke!!

    39 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Extrem, extrem...

    Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

    Was mich abgestoßen hat, war der offensichtliche Versuch mich zu Manipulieren. Grundsätzlich hab ich nichts dagegen zu glauben was gesagt wird, aber wenn dabei offensichtlich ein Vergleich hergezogen wird, der hinkt, dann bitte nicht.

    Was hätte Allen Carr and John Dicey anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

    Erzählt mir die Fakten, bringt mehr Erlebnisberichte rein. Versucht nicht mir das System an sich zu verkaufen in dem in jedem zweiten Satz gesagt wird "Unser System funktioniert". Lasst diese ganzen Verkaufsphrasen raus. Ich kam mir schon vor wie in einer Amerikanischen Schnäppchen Show.

    Wen hätten Sie anstatt Charles Rettinghaus als Erzähler vorgeschlagen?

    Grundsätzlich fand ich ihn gut, allerdings hat er ebenfalls dazu beigetragen, das ich mir teilweise so verarscht vor gekommen bin, das ich während des Hörens wütend wurde.

    Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

    Ich kann verstehen, das die Kohlenhydrate gestrichen werden sollen. Funktioniert sicher einigermaßen gut. Aber bitte nicht komplett verteufeln. Kartoffeln sind kein Industrielles Produkt. Ok, Genmanipuliert aber das gilt inzwischen für alles.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Grundsätzlich ist die Kernaussage richtig. Wir sind Zuckerabhängig. Manche mehr manche weniger. Und ja, änder die Grundeinstellung. Aber bitte... Nehmt nicht alles für bare Münze was da geschrieben wird. Ich denke ein Mittelweg ist vermutlich genau das richtige. Wobei ich absolut hinter der Aussage des Buches stehe, das das System des Trost und Traueressens nicht funktioniert und wir das bei uns selbst was ändern müssen.

    30 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Versuchte Gehirnwäsche

    Dieses Buch hat den Anspruch, einen von der "Sucht nach schlechtem Zucker" zu befreien. So weit so gut. Allerdings verfolgt der Autor dabei einen recht totalitären Anspruch: Er leugnet, dass irgendeine andere Methode funktionieren kann. Er verlangt blindes Befolgen seiner Vorgaben bei gleichzeitiger Ablehnung von allem anderen. Jede andere Methode wird nicht nur abgelehnt, sondern regelrecht herabgewürdigt.
    Kann sein, dass dieser Ansatz manchen Menschen hilft. Mich hat das Totalitäre und extrem Einseitige während des gesamten Hörens massiv gestört.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Übertrieben

    Eigentlich mag ich den Erzähler, aber es hört sich bei diesem Hörbuch so an, als ob er eine extra Gage dafür erhält, umso öfter er lauthals „SCHLEEEECHTEEER ZUCKEEER“ ins Mikro schreit. Da das gefühlt jeden zweiten Satz passiert, kann man nicht drüber wegsehen und es ist wirklich unglaublich störend, so dass ich das Hörbuch nicht zu Ende gehört habe. Auch wenn der Inhalt ein paar Interessante Aspekte aufzuweisen hatte. Andere Hörbücher, die mit der selben Stimme im deutschen vertont wurden, lassen sich deutlich angenehmer hören!

    8 Leute fanden das hilfreich